Säntis im Föhnsturm - Berge im Zoom   213606
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bocktenhorn
2 Piz Kesch
3 Piz Blaisun, 3200 m
4 Piz Üertsch, 3266 m
5 Piz Cambrena, 3602 m
6 Piz Palü, 3901 m
7 Piz Zupò, 3996 m
8 Piz Ot, 3246 m
9 Piz Bernina
10 Piz Tschierva, 3546 m
11 Piz Scerscen, 3971 m
12 Piz Roseg
13 Piz Sella, 3511 m
14 Erzhorn, 2924 m
15 Piz Erla
16 Piz Julier, 3380 m
17 Gauschla, 2310 m
18 Aroser Rothorn, 2980 m
19 Tinzenhorn, 3173 m
20 Alvier, 2343 m
21 Piz d'Err
22 Piz Mitgel, 3158 m
23 Lenzerhorn, 2906 m
24 Piz da la Margna, 3158 m
25 Fulfirst, 2384 m
26 Monte Disgrazia (113 km)
27 Cima di Rosso, 3366 m
28 Monte Sissone, 3330 m
29 Haldensteiner Calenda
30 Piz Arblatsch, 3203 m
31 Felsberger Calanda, 2697 m
32 Piz Forbesch, 3261 m
33 Piz Platta
34 Pizzo Cengalo, 3369 m
35 Gamsberg, 2384 m
36 Pizzo Badile
37 Piz Curvèr, 2971 m
38 Zanaihorn
39 Pizol
40 Sazmartinshorn, 2827 m
41 Ringelspitz
42 Hangsackgrat, 2634 m
43 Tristelhorn
44 Hochfinsler
45 Trinserhorn
46 Piz Sardona
47 Piz Segnas
48 Hinterrugg
49 Spitzmeilen
50 Bündner Vorab
51 Magerrain, 2523
52 Leist, 2222 m
53 Zuestoll, 2235 m
54 Sächsmoor, 2196 m
55 Piz Vial, 3168 m
56 Brisi, 2279 m
57 Hausstock
58 Frimsel
59 Bifertensztock
60 Selun
61 Tödi
62 Schäaren
63 Mürtschenstock
64 Clariden
65 Glärnisch
66 Finstaarhorn (122 km)
67 Schreckhorn
68 Titlis
69 Mönch
70 Mittelhorn
71 Eiger
72 Wetterhorn
73 Schwarzhorn
74 Fronalpstock
75 Männliflue (157 km)
76 Briezner Rothorn
77 Groß Mythen
78 Tomlishorn (Pilatus)
79 Rigi Kulm
80 Champechnubel (110 km)
81 Napf

Details

Aufnahmestandort: Säntis (2490 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 2015-20-02
Mein 600 mm Experiment am Säntis. Stativ, NPA, extrem kurze Verschlusszeit. Temperatur - schlicht und ergreifend KALT, Sturmwind rüttelt am Setup, die letzte Bahn fährt in einigen Minuten --- wenig, wenig Zeit.

Aber kein großer Jubel bei dem Bild denn ...

... bei 104. Bild in der Serie habe ich kaum Überlappung - daher nach links hin keine Schesaplana, kein Ortler, kein Liechtenstein. Folgt dann in einem anderen Bild.

Außerdem - SCHADE ...

... Walter H. hat seine Säntis - Bilder leider wieder gelöscht, ich hätte gerne meine neben seinen Bildern stehen gehabt. Seine reichen viel weiter nach Osten, er war auf der anderen Terrasse.

Und auch noch ...

Heinz H. hat natürlich recht - 300 mm und 50% Crop sind genauso gut. Ich wollte aber einfach sehen ob das so auch geht.

Technisches:
Nikon D800, 300 mm / f4.5 Nikkor, 2-fach Konverter
104 HF RAWs um 16:34
f/4.5, 1/3200, ISO 200
RawTherapee, PTGui, Gimp.
Vertikaler Crop rund 15%, Kompression in JPG auf 90% (leider ...)
Ausrichtung, Beschriftung udeuschle

Kommentare

Der gegenlichtige Teil, also grob gesagt: die rechte Hälfte, gefällt mir nicht ganz so gut, aber der Anfang ist toll und deiner Mühen wert.

Wenn ich "RAW Therapee, PTGui, GIMP" lese, dan fehlt mir eigentlich nur noch IrfanView für das Finish, um mich extrem heimisch zu fühlen. :-)
14.05.2015 12:09 , Arne Rönsch
Gerade im Gegenlicht finde ich das Arbeiten spannend, wobei ich auch immer das Mitlicht dabei haben möchte (hier rund 144° Winkel) - die Balance zu halten ist eine Herausforderung. Aber gerne gebe ich zu - hinter dem Rigi Kulm hätte ich schneiden können ...
14.05.2015 12:17 , Christoph Seger
sagenhafte Schärfe bei 600 mm - und Sturm!! Tolle Leistung! Man friert schon beim Hingucken, vor allem Richtung Tödi. Super Panorama-Therapie für heiße Sommertage ;-)-
14.05.2015 16:34 , Winfried Borlinghaus
Es ist eh' unnötig zu sagen, dass ich noch beschriften werde - oder ?
14.05.2015 17:47 , Christoph Seger
So gehst Du uns hier in der Ostschweiz nicht verloren! 
Lieber Christoph. schön Dein Säntiswerk. Doch zu meiner Beruhigung, beisst sich jeder hier auf dem Säntis etwas die Zähne aus.
Gruss Walter
PS. Im Titel fehlt ein "N"
14.05.2015 22:43 , Walter Schmidt
...aber "Canon D800"? Das ist ja wie ein BMW Quattro oder Thomas Müller vom BVB.... also das geht eigentlich gar nicht....

Auf jeden Fall eine überragende Gipfelschau.

Beste Grüße,
J
14.05.2015 22:59 , Jörg Engelhardt
Schon toll, was man vom Säntis alles sieht. Für mich ist das eher kein Gipfel, weil eine Bahn raufgeht und zudem noch ein hässlicher Bunker oben steht. Dann doch lieber mal Altmann...
14.05.2015 23:25 , Johannes Ha
so viele Veler ;-) 
Danke für die Korrekturen - TM bei BVB - na ja, da hat ja schon so mancher zwischen diesen Vereinen gewechselt ..
15.05.2015 02:24 , Christoph Seger
@Walter S 
Danke Dir - einer Sache kannst du dir sicher sein - wir werden uns im Herbst auf irgendeinem Appenzeller Hügel treffen. Warum ich so sicher bin - lass Dich überraschen ...

Herzlichst Christoph
15.05.2015 09:42 , Christoph Seger
Sehr überzeugend, Dein schweres Geschütz.
Bei der Länge von > 21.000 Px Breite sind sogar 2,5 MB Limit sehr wenig. Dabei wird trotz der heftigen Komprimierung für das Auge immer noch eine sehr gute Qualität geboten.
Wg. Bild 104: ist da noch eine Überlappung vorhanden ("kaum Überlappung")?
Wenn PTGUI da streikt, würde ich an Deiner Stelle wirklich mal (Testversion runterladen) einen Versuch mit PanoramaStudio machen. Ich verwende beide, weil PanoramStudio fehlertoleranter ist als PTGUI. Wenn die beiden kritischen Bilder beide senkrecht sind (also keines schief, das wäre bei so einem Riesenblickwinkel tödlich) und Überlappung da ist, könnte vielleicht was gehen.
Wäre gespannt.
Wenn's gelingen sollte, könnte ich mir vorstellen, dass das Resultät dann doch für das Upload-Limit zu sehr kompirimiert werden müsste.

Servus
Dietrich
15.05.2015 09:55 , Dietrich Kunze
Na, das ist doch eine ganz wunderbare Studie geworden, bin zutiefst beeindruckt! Gruss, Felix
15.05.2015 19:16 , Felix Gadomski
Ich wollte nur ergänzend zu Dietrichs Kommentar etwas sagen. Für eine genauere Betrachtung des Panoramas fehlt mir die Zeit.
Man kann in PTGui (und auch in hugin) zwei Bilder mit geringer Überlappung (oder auch gar keiner) - und wenn sich keine Kontrollpunkte sinnvoll manuell setzen lassen - trotzdem passend stitchen.
15.05.2015 20:06 , Heinz Höra
Zu Allererst danke für die Beachtung. Zu dem Bild-Problem ... es war keine Frage der fehlenden Kontrollpunkte, der Belichtungsausgleich hat nicht geklappt. Warum auch immer ...
15.05.2015 21:40 , Christoph Seger
Eine grossartige Bilderserie!
VG, Danko.
15.05.2015 21:56 , Danko Rihter
@ Christoph
Kannst Du nicht in RawTherapee für das fragliche Bild die Belichtung erhöhen/verringern, so dass sie zu den andern passt?
Ich habe bei mir auch eine Version zum Testen, da bietet der Belichtungsregler schon einen sehr großen Spielraum an (den man ja nicht bis ans Ende ausreizen muss).
16.05.2015 15:10 , Dietrich Kunze
Echt beeindruckend was hier mit dieser Brennweite alles sichtbar wird! LG. Bruno.
16.05.2015 17:48 , Bruno Schlenker
Ein herausragendes Ergebnis!
16.05.2015 19:42 , B. B.
Jetzt kann ich mir es mal ansehen ... ist schon außergewöhnlich was Du hier zeigst, zumal Du wie Du schreibst wenig Zeit hattest. Interessant auch die Offenblende bei dieser Brennweite. Wie es scheint klappt das auch wunderbar. VG HJ
17.05.2015 08:49 , Hans-Jürgen Bayer
AUSGEZEICHNET das Experiment ist super gelungen. Starke Leistung bei den Bedingungen am Berg.

LG
18.05.2015 09:28 , Ralf Neuland
Hab's schon mehrmals angesehen: Begeisternde Sicht mit viel Detail! VG Martin
20.05.2015 19:19 , Martin Kraus
Schärfe und Details sind brilliant, bin mir aber nicht sicher ob ein 50% Crop mit halber Brennweite bei 500px nicht dasselbe Ergebnis bringen würde außer das man weniger Arbeit hat.. Allerdings sind mir noch die Vignettierungen aufgefallen.. Nicht sehr aber gleich sichtbar? Der großen Blendenöffnung geschuldet?!

LG Seb
22.05.2015 19:33 , Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Säntis (0km)

5
... aus den Top 100