Vom Schönbichler Horn   142095
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 3. Hornspitze
2 4. Hornspitze
3 Hornkees
4 Turnerkamp
5 Rossruggspitze
6 Waxeggkees
7 Möselenock
8 Großer Möseler
9 Furtschaglkees
10 Furtschaglspitze
11 Breitnock
12 Hoher Weißzint
13 Schlegeiskees
14 Hochfeiler
15 Hochferner
16 Torwand
17 Hochsteller
18 Kälberlahnerspitze
19 Kleiner Hochsteller

Details

Aufnahmestandort: Schönbichler Horn (3135 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 11.08.2015
Blick vom Schönbichler Horn auf den nur wenige Kilometer südlich verlaufenden Alpenhauptkamm.

Wer es einsam mag, sollte um das Schönbichler Horn einen großen Bogen machen: Zwar wurde ich zuvor vom Kollegen Christoph S. nachdrücklich davor gewarnt, dass dieser Berg sehr gut besucht sei, mein Gast aus Übersee wollte aber letztlich unbedingt dort hin. Was wir dann erlebten, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet: Nach der Übernachtung im Furtschaglhaus hatten von den 120 Hüttengästen ungefähr 100 die gleiche Idee wie wir, um 6 h zum Frühstück zu gehen. Mensa-Atmosphäre mit dem Platzangebot einer U-Bahn zu Oktoberfestzeiten. Gegen 7 Uhr setzte sich der ganze Tross in Bewegung, ich zählte dann am Gipfel, in der Scharte sowie an dem unmittelbar darunter liegenden Steig 70 (!) Personen. Es waren meist geführte Gruppen, die dann weiter Richtung Berliner Hütte gingen. Da wir einen engen Zeitrahmen hatten, war das ganze von den Uhrzeiten her für uns leider ziemlich alternativlos. Unser Abstieg zurück zum Furtschaglhaus war dann dafür etwas ruhiger, aber auch nicht unbedingt einsam.

Da ziehe ich die Nachmittagstouren unter der Woche Ende November im Karwendel dann doch vor....



Nikon D800
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 60 mm
12 QF
1/500
F/10
ISO 100
Freihand
Ausgerichtet mit udeuschle
Aufnahmezeit: 09:26 h

Kommentare

ein schönes stimmungsvolles Panorama, auch die dunstige Gegenlichtsituation gut gemeistert. LG Alexander
17.08.2015 21:09 , Alexander Von Mackensen
Unbelehbar seind's eben de Boarn. Nachand miasns hoid a mit de Preissn am Beag umanonda kraxln ...
17.08.2015 22:40 , Christoph Seger
Danke für den Touren Tipp wo ich NICHT hingehen sollte Jörg...

PS. Vll. passt es für uns auch noch mal heuer, melde dich mal via FB

VG
Gerhard
18.08.2015 01:44 , Gerhard Eidenberger
Der Gipfel scheint ja wahrlich überlaufen zu sein, da muss man dann wohl nachts mit Stirnlampe rauf!
18.08.2015 07:55 , B. B.
Ich sehe nur... 
...die schöne Aufnahme!
Sauber!
Gruss Walter
18.08.2015 08:48 , Walter Schmidt
Heute darf ich ja beim Betrachten der jüngsten Panoramen hier in Erinnerungen schwelgen :-) ... diesen rassigen Blick auf den Zillertaler Hauptkamm mit dem majestätisch anmutenden Großen Möseler durfte ich 12 Jahre vor der soeben bei Walter Sch. zitierten Eisnase des Cambrena als meinen ersten 3000er meiner kleinen alpinistischen Karriere verbuchen ... und damals war's noch - so in Erinnerung - recht ruhig!

Jedenfalls strahlt Dein Mitbringsel eine herrliche Ruhe und Einsamkeit aus ... wäre da nicht die Beschreibung ;-) - der Schein trügt mal wieder!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
18.08.2015 09:27 , Hans-Jörg Bäuerle
Die Leute ausgeschlossen, ein sehr schönes Panorama.

LG
18.08.2015 09:59 , Ralf Neuland
Der Teil Möselenock bis Hochsteller gefällt mir sehr - gerade die beiden Gipfel Furtschaglspitze und dahinter Möseler geben dem Bild eine schöne Tiefe.
18.08.2015 17:35 , Michael Bodenstedt
Schöne Beschreibung und beeindruckender Möseler Blick!
18.08.2015 17:40 , Adri Schmidt
Interessante Geschichte die du da erzählst. Es ist natürlich schade, wenn man keine andere Wahl hat als der Masse zu folgen. Der Berg und seine Schönheit kann so leider nicht mehr voll genossen werden. Das Panorama hast du schön in Szene gesetzt. LG. Bruno.
18.08.2015 20:00 , Bruno Schlenker
Eine ungewöhnliche aber höchst interessante Ansicht der Zillertaler.
Super gemacht.
Lg patrick
18.08.2015 22:27 , Patrick Runggaldier
Immerhin sind Dir die vielen Leute nicht vor die Linse gelaufen, sonst könnten wir jetzt das schöne Pano nicht ansehen. Ansonsten suche ich mir gern auch die etwas weniger überlaufenen Ecken raus. VG Martin
19.08.2015 19:43 , Martin Kraus
Da ich in der Gegend auch schon mal ein Panorama gemacht habe, interessiert mich das natürlich. Und ich finde, daß Dein Panorama sehr gelungen ist, Jörg. Deine Beschreibung der Umstände versöhnt mich etwas mit dem Umstand, daß ich solche Touren nicht mehr machen kann.
20.08.2015 13:46 , Heinz Höra
Schöner Blick auf die Gletscher!
VG Manfred
23.08.2015 20:41 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100