Ein verheißungsvoller Morgen   71831
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Punta Nera 2847
2 Sorapis 3205
3 Tre Sorelle 3005
4 Torre Sabbioni 2531
5 Cima Belprá 2917
6 Cima Bastione 2926
7 Antelao 3263
8 Col del Fer 2019
9 Cima dei Preti 2706
10 Monte Rite 2183
11 Monte Duranno 2668
12 Sassolungo di Cibiana 2413
13 Sfornio Nord 2410
14 Monte Pena 2196
15 Sasso di Bosconero 2468
16 Sasso di Toanella 2430

Details

Aufnahmestandort: Einstieg Pelmo-Normalweg      Fotografiert von: Michael Strasser
Gebiet: Dolomiten      Datum: 01.07.2015
Nach dem kurzen Zustieg in der Dämmerung vom nahen Rif. Venezia waren wir bereits in den Normalweg zum Pelmo eingestiegen, als die ersten Sonnenstrahlen wunderbar am Fuße der Antelao-Laste auftauchten. Leider stellte sich aber beim Höhersteigen in der zwar nicht sonderlich schwierigen, aber exponierten Route von Beginn an ein Gefühl der Unsicherheit ein, das uns nach einer weiteren halben Stunde in Anbetracht unserer nur spärlich mitgeführten Sicherungsmittel zur Umkehr bewog. Vielleicht statten wir dem "Götterthron der Dolomiten" ja irgendwann doch noch einmal einen Besuch ab.

5 x QF-RAW, Nikon D7100

Kommentare

Erstens finde ich, dass Umkehr gar nicht so selten ein Zeichen von Größe sein kann (beim Besteigen von Bergen ohnehin) und zweitens:
Schon für den hier abgebildeten Moment hat sich euer Vorhaben gelohnt!

Ich bin nicht sicher, ob mir der felsige Rahmen des Bildes in seiner ganzen Breite zusagt, aber der Blick nach Osten und Südosten ist einfach nur gigantisch.
08.09.2015 23:38 , Arne Rönsch
Hallo Michi 
Für mich eines der schönsten Panoramen,weil ich diese Berge alle gut kenne, besonders den Duranno den ich schon von allen Seiten begutachtet habe.Des Weiteren hast Du eine wundervolle Zeit gewählt( Tages und auch Jahreszeit).Den Antelao schaffe ich natürlich nicht mehr, da macht die Puste nicht mehr mit,aber ihn bin ich auch schon sehr nahe gekommen.
Viele Grüße Thomas
09.09.2015 07:43 , Thomas Janeck
Schade, dass es nicht geklappt hat, das Pano ist aber super! Der Pelmo steht auch noch auf meiner (langen) Liste...
09.09.2015 22:31 , Johannes Ha
Arne hat es schön formuliert, eine gesunde Portion Reskept und Vernunft sollte bei jeder Tour mit dabei sein.
Auf jeden Fall hast du hier einen tollen Moment eingefangen.

Bei meiner Pelmobesteigung, ungefähr bei Einstieg ins Ball Band, sind immer wieder einzelne kleine Steine runter, hat geklungen wie ein Propeller.
Ein Helm ist da sicher nicht fehl am Platz, am Band sowieso, da stößt man sich schnell den Kopf.
13.09.2015 19:21 , B. B.
diese herrliche Stimmung mit dem Sonnenstern genau im Winkel drin ist doch schon so genial. Umdrehen am Berg beweist Größe und Verantwortungsgefühl - dann hast Du ja noch "eine Rechnung offen". Viel Glück für den zweiten Anlauf. LG Alexander
13.09.2015 20:41 , Alexander Von Mackensen
Schön, wie du diesen stimmungsvollen Moment festgehalten hast.
Den Bildaufbau würde ich ausgewogener finden, wenn der Felsklotz rechts etwas weniger dominant wäre (den Schnitt so setzten, daß der Himmel noch den rechten Bildrand trifft).
VG Manfred
16.09.2015 20:21 , Manfred Hainz
wahrscheinlich habt ihr recht, was den Bildschnitt betrifft - andererseits sieht man (wenn man es weiß) den recht exponierten Wegverlauf. deswegen hab ich´s dann doch nicht weggeschnitten. LG; Michi
16.09.2015 20:41 , Michael Strasser

Kommentar schreiben


Michael Strasser

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100