Vom Täschhorn zum Matterhorn im Tele   222363
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Täschhorn (4491m)
2 Mischabeljoch (3847m)
3 Alphubel (4206m)
4 Alphubeljoch (3771m)
5 Feechopf (3888m)
6 Allalinhorn (4027m)
7 Allalinpass (3557m)
8 Sattelspitz (3162m)
9 Bösentrift (3248m)
10 Rimpfischhorn (4199m)
11 Strahlhorn (4190m)
12 Adlerhorn (3988m)
13 Schwarzberghorn (3609m)
14 Piste Tufternkomme
15 Oberrothorn (3415m)
16 Neue Weisstorspitze (3639m)
17 Talstation Sessellift Kumme (2777m)
18 Findelgletscher
19 Cima di Jazzi (3803m)
20 Weissgrat (3659m)
21 Unterrothorn (3103m)
22 Torre di Castelfranco (3629m)
23 Cima Brioschi (3635m)
24 Gran Fillar (3676m)
25 Stockhorn (3532m)
26 Jägerhorn (3960m)
27 Bergstation Stockhornlift (3405m)
28 Triftjigletscher
29 Nordend (4609m)
30 Dufourspitze (4634m)
31 Rote Nase (3245m)
32 Parrotspitze (4432m)
33 Hohtälli (3275m)
34 Ludwigshöhe (4341m)
35 Piste White Hare
36 Grenzgletscher
37 Lyskamm Ostgipfel (4527m)
38 Lyskamm Westgipfel (4477m)
39 Piste Kelle
40 Gornergrat (3090m)
41 Bergstation Sessellift Gifthittli (2935m)
42 Castor (4228m)
43 Bahnstation Rotenboden (2815m)
44 Pollux (4092m)
45 Schwärzegletscher
46 Schwarztor (3725m)
47 Roccia Nera (4075m)
48 Riffelhorn (2927m)
49 Bahnstation Riffelberg (2582m)
50 Breithornzwillinge (4139m)
51 Breithorngletscher
52 Breithorn Mittelgipfel (4159m)
53 Breithorn (4164m)
54 Triftjigletscher
55 Gobba di Rollin (3899m)
56 Kleinmatterhorngletscher
57 Klein Matterhorn (3883m)
58 Unterer Theodulgletscher
59 Trockener Steg (2939m)
60 Theodulgletscher
61 Station Theodul-Sessellift (2798m)
62 Testa Grigia (3479m)
63 Theodulhorn (3469m)
64 Furggsattel-Gletscherbahn
65 Furggsattel (3349m)
66 Garten
67 Furgghorn (3457m)
68 Furgggrat (3491m)
69 Bergstation Hörnlilift (neuer Sessel, 2775m)
70 Hirli (2889m)
71 Furgggletscher
72 Hörnlihütte SAC (3260m)
73 Solvayhütte (4003m)
74 Matterhorn (4478m)
75 Punta Gastaldi (3849m)
76 Punta Margherita (3903m)
77 Untergabelhorn (3392m)
78 Dent d'Herens (4171m)

Details

Aufnahmestandort: Sattel zwischen Mettelhorn und Platthorn (3250 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 11.08.2015
Nachdem beim zuletzt gezeigten Brotzeitbild vom Mettelhorn zurecht bemerkt wurde, daß die ringsum sichtbaren prominenten Gipfel eher als Randerscheinungen zu sehen sind, will ich hier noch ein leichtes Tele vom selben Standort ergänzen.

Die Sicht auf die Zermatter Berge von der Ostseite des Tales (insbes. vom Gornergrat) ist ja hier oft gezeigt worden - hier von der Westseite aus ist das hoffentlich eine interessante Ergänzung. Man blickt am unteren Bildrand auch auf das weit in der Hochgebirgslandschaft verteilte Zermatter Skigebiet. Ich beschrifte daher nicht nur die Gipfel, sondern auch die Infrastruktur.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko ED 40-150 @ 58mm (=116mm KB)
34 HF RAW freihand ISO 200, 1/800, f11
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.2, IrfanView
Ca. 180 Grad Blickwinkel

Den sommerlichen Dunst habe ich mit Lightroom deutlich reduziert (Dehaze mit Korrekturpinsel) - ich hoffe, ohne die Stimmung ganz zu verändern. Feedback gerne.

Kommentare

jetzt sind die "Randerscheinungen" ja prachtvoll in Szene gesetzt. Ja die westliche Talseite bietet ohne Rummel ja auch tolle Blicke. LG Alexander
15.11.2015 09:59 , Alexander Von Mackensen
Hier bleibt man nicht ruhig stzen! 
Raffinierte Inszenierung!
Wähltest Du Martin die Einstellungen auf "Gut Glück? (Erfahrung)
Ich finde sie optimal!
Gratuliere!
Gruss Walter
15.11.2015 10:16 , Walter Schmidt
Schönes Panorama, sind schon gewaltig die Viertausender!
15.11.2015 10:41 , Franz Hallwirth
Ein ganz starkes Tele Martin!!! Schon auf Deinem "Brotzeitplatz-Pano" hat mich der Blick auf den SO-Grat des Täschhorns in den Bann gezogen und ich habe gehofft, dass Du noch einen Detailblick nachschieben kannst. Umso mehr freue ich mich heute morgen diese großartige Ansicht zu sehen.

Faszinierendes Motiv, schön eingebettet in die nahen Felsstrukturen und mit Täschhorn mit einem Kracher beginnend und mit Hörnli und Dent D'Hérens ebenso endend ... Genuss pur!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
15.11.2015 10:55 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehr schön, interessant sind insbesondere auch deine Beschriftungen der Pisten und Lifte der drei Skigebiete. Da war ich als Jugendlicher auch öfters unterwegs.
15.11.2015 11:20 , Jens Vischer
Da ist es sehr einfach zu panoramisieren, bei soviel fotogenen Gipfeln ... :-)

VG
Gerhard
15.11.2015 11:47 , Gerhard Eidenberger
Tolle Gipfelparade!
15.11.2015 13:19 , B. B.
Überzeugende Darstellung dieser Runde überragender Berge und ihrer kleineren Brüder. Ganz besonders interessant die Westansicht des Täschhorns. gut finde ich auch die Beschriftung der Seilbahnstationen, der Pisten und Hütten. Jetzt fehlt nur noch die Solvay-Hütte.
Martin, hast Du Dehaze bei den einzelbildern gemacht oder beim gestitchten Panorama?
15.11.2015 13:54 , Heinz Höra
"Einstellungen" und Workflow 
Zu den beiden Fragen:
@Walter - an der Kamera stelle ich außer der manuellen Belichtung gar nichts ein (die Einstellungen betreffen ja meist nur die Kamera JPGs und JPG sind BÖSE), das passiert alles bei der RAW Entwicklung im Lightroom. Dort hoffentlich nicht allzusehr im Vertrauen auf das Glück, sondern mit standardisiertem Workflow und weitgehend an die Kamera angepassten Standardparametern sowie einheitlichem Setzen des Weissabgleichs per Farbtemperatur und Tönung (und nicht mit Presets wie "Tageslicht" oder "Bewölkt").
@Heinz - ich mache nach dem Stitchen (alles in 16-bit TIFF, weil JPGs BÖSE sind) noch eine zweite Runde Bearbeitung meist im Lightroom, weil man in der Gesamtsicht vieles besser beurteilen kann (zB alles was die Tonwertkurve und das Histogramm betrifft). Das Dehaze habe ich hier auch so am gestitchen Panorama vorgenommen, und mit dem Korrekturpinsel eine Maske erzeugt, die die Felsen im Vordergrund dabei ausnimmt. Das geht in der Kombination seit der neuesten Version Lightroom CC 2015.2
VG Martin
PS: Die Solvayhütte kann ich auch in den Originalen nicht zweifelsfrei lokalisieren, sie ist zu klein.
15.11.2015 15:50 , Martin Kraus
Das nenn' ich mal gewaltig - alle Achtung! LG Felix
15.11.2015 17:05 , Felix Gadomski
Martin, so habe ich mir das eigentlich schon gedacht, daß Du die Bearbeitung erst nach dem Stitchen machst. Was heißt aber zweite Runde und weshalb sind JPGs BÖSE? Ich stitche nämlich immer mit JPGs und wenn ich es mal mit 16-bit-TIFFs gemacht habe, habe ich keine Unterschiede zu dem mit JPGs gemachten gesehen.

Das mit der Solvayhütte hatte ich erst nicht so ernst gemeint. Aber ich habe jetzt mal die Stelle in Deinem Panorama markiert, wo sie sein müßte. In der fotocommunity hatte ich mal ein Bild gezeigt, auf dem man sie genau sehen kann: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/32641866. Wenn man das mal gesehen hat, dann kann man sich leicht merken, daß sie knapp unterhalb der Oberen Mosley-Platte - das ist die große schwarze Fläche, auf der sich niemals Schnee hält - auf dem Hörnligrat liegt.
In meinem, auf dem Unterrothorn gemachten Panorama Nr. 17981 habe ich die Stelle auch markiert.
15.11.2015 18:21 , Heinz Höra
@Heinz - danke fürs Markieren der Hütte.
"Zweite Runde" heisst, dass Lightroom zum zweiten Mal im Gesamtworkflow drankommt. "BÖSE" ist natürlich zu stark - meine Erfahrung mit 8bit JPGs ist, daß man bei allen Verarbeitungsschritten (beginnend bei dem was in der Kamera passiert) Qualitätsverluste durch die Kompression und die geringe Farbdifferenzierung hat, die sich dann schnell in Artefakten äussern - insbesondere bei so blauem Himmel wie hier. Daher mache ich alles in RAW oder TIFF.
VG Martin
15.11.2015 18:37 , Martin Kraus
Martin, ich hatte in meinem vorigen Kommentar noch etwas ergänzt, dann aber gemerkt, daß Du inzwischen schon geantwortet hast. Deshalb habe ich diesen Teil jetzt extra gepostet:
Was das Lightroom betrifft, da wollte ich mir wieder mal eine aktuelle Version besorgen. Dabei habe ich mich über die neu Strategie von Adobe mit dem Mieten sehr wundern müssen. Als sinnvoll schien mir dann höchstens Version 5.7 zu sein.
15.11.2015 18:49 , Heinz Höra
Ich hab mich für die Miete entschieden, weil ich vorher noch kein Photoshop hatte und das Bündel für 12€/Monat im Vergleich zu den früher für PS aufgerufenen Preisen durchaus attraktiv ist. Die 5.7 ist nicht die aktuelle Version und hat z.B. kein Dehaze.
15.11.2015 18:58 , Martin Kraus
@Heinz 
Die Mietlösungen für Software sind zutiefst neokapitalistisch und menschenverachtend. Ein Leben auf Pump auf allen Ebenen wird angestrebt, individueller Besitz macht uns offenbar zu frei.

Daher … wann immer es geht privat RawTherapee, Hugin, Gimp ...
15.11.2015 19:19 , Christoph Seger
Ach ja ... 
… zum Pano … WHOW ! COOOOOL !
15.11.2015 19:19 , Christoph Seger
Erhabend ! Ist das gar noch das "Brotzeitplatzerl" ?

ALR verwende 5.7.1 (hat noch die letzten neuen Linsen im Paket) aber meine Zeit mit Adobe wird damit auch zu Ende gehen.
Bin neugierig auf DxO Photo Suite Elite: Christmas-Paket (OpticsPro Elite/FilmPack/ViewPoint) - mal sehen
15.11.2015 20:14 , Hans-Jürgen Bayer
Imposant!
VG Manfred
15.11.2015 21:51 , Manfred Hainz
Lightroom 6 und Dehaze 
Martin, Deine Erfahrungen mit Lightroom 6 scheinen ja nicht so zu sein, wie ich es allenthalben lese:
z. B. schreiben die Leute
- Bana-Soft by Adobe
- Kaum Verbesserungen gegenüber Lightroom5
- Vielleicht wird ja Lightroom 7 wieder besser?
- Das ideale Programm, um sich ganze Nächte um die Ohren zu schlagen...
bei http://www.amazon.de/gp/product/B00O8KHUJM/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00O8KHUJM&linkCode=as2&tag=news_wd-21. Mich würde schon interessieren, was Du dazu sagst.

Dehaze: Ich hatte mir mal Mitte des Jahres den Neutralhazer von DxO-Optics heruntergeladen und als Plugin in Photoshop CS ausprobiert. Was ich damit erreicht habe, hat mich aber nicht so überzeugt. Da habe ich mit dem Werkzeug Tiefen/Lichter bessere Ergebnisse erzielt. Das kann man z. B. bei einem ähnlichen Motiv in meinem Panorama Nr. 17981 sehen. Martin, wenn Du mit Lightroom CC 2015 auch wie mit Photoshop arbeiten kannst, könntest Du ja auch mal einen Vergleich machen.
(Edt. 16.11.2015, 11:05 Uhr)
15.11.2015 22:43 , Heinz Höra
@Heinz 
...das wird ja eine lange Diskussion:

LR6: Die zitierten Kommentare auf Amazon beziehen sich vorwiegend auf das allererste Release im April, das u.a. bei einigen Performance-Probleme hatte. Bei mir lief es immer, und mittlerweile kamen ja (zumindest bei CC, der Mietversion) etliche Upgrades. Ein LR 7 wird es nie geben, weiterentwickelt wird nur CC.

Mietsoftware: Christophs Punkte sind valide ... lasst uns die Diskussion mal woanders führen

Dehaze: Das ist eigentlich das Thema zum vorliegenden Pano. Der Neutralhazer ist von Kolor, die haben das Produkt gerade vor 3-4 Wochen zurückgezogen, weil es dasselbe wie die Funktion in PS oder LR macht. Dehaze ist auch etwas anderes als Tiefen/Lichter: Die Tonwertkurve wird v.a. in den Mitten gespreizt, und zwar unterschiedlich stark für die verschiedenen Farbkanäle, am wenigsten für blau. Das Ganze passiert wohl auch nicht global, sondern abhängig vom Lokalkontrast. Verwandt ist der Effekt von "Auto-Farbe" (vgl. die Diskussion zu Deinen Panos 11178 und 11211). Hier habe ich mittlerweile herausgefunden, dass einfach alle drei RGB Tonwertkurven separat linear auf das ganze Histogramm gespreizt werden - eine Technik, die ich "zu Fuss" mittlerweile gern in der Endbearbeitung des gestitchten Panoramas mit LR einsetze (zuletzt bei 28818, wo es keinem aufgefallen ist - das war im Original viel dunstiger). Da funktioniert aber nur der maximale Effekt gut, das Dehaze setze ich meist in vorsichtiger Dosierung ein.
VG Martin
16.11.2015 20:50 , Martin Kraus
Martin, ein grandioses Porträt der oberen Mattertalumrahmung, das besonders das edle Täschhorn ins Bewusstsein hebt. Danke!
17.11.2015 22:51 , Peter Brandt
Was für ein großartiges Pano, Martin!

(Auf das ich gerade via google stieß, weil ich nach TIFF und Stitchern suchte, um meine momentane Arbeitsverweigerung von PTGui zu erklären.)
24.09.2016 12:42 , Arne Rönsch

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100