Zwischen Rosengarten und Pala   52377
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Masare
2 Rotwand
3 Tscheiner Spitze
4 Tschager Spitze
5 Mugoni
6 Rosengartenspitze
7 Moena (Fassatal)
8 Vajolettürme
9 ROSENGARTEN
10 Vajoletspitze
11 Le Pope
12 Cima Scalieret
13 Kesselkogel
14 Gran Cront
15 Pala della Chiaccia
16 Crepe de Larsetch
17 Piz Meda
18 (Plattkofel)
19 Valacia
20 Spiz del Malinvern
21 Piz da Tariciogn
22 Gran Vernel
23 Marmolada
24 Cima dell'Uomo
25 Sasso Vernale
26 Sas de Tas-Cia
27 Sasso di Valfredda
28 Monte la Banca
29 Cima Bocche
30 Cima di Laste
31 Höchster Punkt für Pisten-Skifahrer
32 Monte Mulaz
33 Cima del Focobon
34 Cima del Bureloni
35 PALA
36 Cima della Vezzana
37 Cimon della Pala
38 Pala di San Martino
39 Cima di Ball
40 Sass Maor
41 Cavallazza

Details

Location: "Alpe Lusia"      by: Arne Rönsch
Area: Dolomiten      Date: 13. 1. 2016
Auf ca. 2200 m im Skigebiet Alpe Lusia, das nördlich steil zur Pellegrino-Auffahrt und südlich gemächlich zur Rolle-Auffahrt reicht, steht man ziemlich in der Mitte von Rosengarten und Pala, die ihr attraktivstes Winterlicht am späten Nachmittag bekommen.

5 QF-Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
22 mm
f 5.6
1/400 sec
RAW Therapee
PTGui
Paint.NET
IrfanView

Comments

A beautiful view.
2016/02/01 00:21 , Giuseppe Marzulli
Immerwieder wunderschön die Pala im Nachmittags/Abendlicht.. Irgendwie ist es diesmal etwas grober und weniger Scharf wie sonst - hast du was geändert?!

LG Seb
2016/02/02 21:09 , Sebastian Becher
schöne Licht- und Schattenwirkung. LG Alexander
2016/02/03 20:34 , Alexander Von Mackensen
Arne, mein Eindruck ist, daß Dir die Bearbeitung des Panoramas nicht so gut gelungen ist. An den Aufnahmen und der zwar schon etwas in die Jahre gekommenen Technik kann es wohl nicht liegen.
2016/02/03 22:08 , Heinz Höra
Für die schöne Szenerie ein Danke schön, die ich mir mit meinen weniger guten Dolomitenkenntnissen gerne angesehen habe. Habe gerade schon mal geschrieben das ich im Juni gerne in einer "Gewaltfahrt (maximal 2 Tage) noch mal zu den Zinnen möchte. Aber das nur wenn der Wettergott mitspielt mit eindeutigen Prgnosen was schwer genug ist... Zu der bemängelten Technik und Schärfe sehr ich das auch aber nicht so definitiv, nur ein wenig, wobei das mit der Schärfung immer noch ein weites Feld und auch ein wenig Ansichtsache bleibt. Herzliche Grüße Velten
Nachtrag ich habe noch mal genau hingesehen und würde denken nachschärfen wäre dann schon wieder zu viel. Hast Du auch IrfanWiev verwendet ?
2016/02/11 09:24 , Velten Feurich

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100