Naso del Liskamm   82480
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Becca Vlou 3032 m
2 Testa Grigia 3315 m
3 Monte Viso 3841 m
4 Corno Bussola 3024 m
5 Monte Zerbion 2719
6 Gran Paradiso 4061 m
7 La Grivola 3969 m
8 Monte Tantana 2734 m
9 Becca d`Aver 2469 m
10 Cresta del Naso 3852m
11 Montblanc 4810 m
12 Grand Combin 4314 m
13 Castor 4228 m
14 Dent d`Hérens 4171 m
15 Breithorn 4164 m
16 Matterhorn 4477 m
17 Liskamm 4527 m
18 Col della Fronte 4239m
19 Dufourspitze 4634 m
20 Zumsteinspitze 4563 m
21 Signalkuppe 4554 m
22 Parrotspitze 4432 m
23 Ludwigshöhe 4341 m
24 Corno Nero 4321 m
25 Balmenhorn 4167m
26 Pyramide Vincent 4215 m
27 Monte Barone 2044 m
28 Cima di Bo 2555 m
29 Corno Bianco 3320 m
30 Monte Mars 2600 m
31 Monte Nery 3075 m

Details

Aufnahmestandort: Naso del Liskamm (4272 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 21.04.2015
Ein weiterer Gipfel den wir von der Gnifettihütte aus mit unseren Schneeschuhen bestiegen haben. Beim steilen Schlußaufstieg mußten wir allerdings die Steigeisen anziehen. Auch hier hatten wir wieder perfektes Bergwetter mit großartiger Sicht.
Panorama aus 14 Hochformataufnahmen:
Belichtung: 1/2000 sec.
Blende f/11,0
Brennweite 24 mm
ISO: 100
Lightroom / PTGuiPro / PS CS 5.1
Ich hatte bei diesem Bild mit Sensorflecken zu kämpfen und sie versucht so gut wie möglich zu entfernen. Ich hoffe das ist mir einigermassen gelungen.

Kommentare

Was für ein Koloss... 
...dieser Liskamm, der auch von Süden imposant dein herrliches Pano dominiert!
lg Fredy
05.03.2016 15:51 , Fredy Haubenschmid
Wie du zeigst, dass man auch ohne Ski um diese Jahreszeit zu diesen exquisieten Aufnahmestandorten vorstoßen kann, freut mich besonders.
05.03.2016 22:10 , Jörg Braukmann
Da oben ist jeder Aussichtspunkt von Neuem grossartig. Den Liskamm hatte ich so als Felsklotz noch nie wahrgenommen, man kennt zu sehr die gletscherdominierten Ansichten von Norden. Deinen 500Px Workflow hast Du jetzt mit perfekter Schärfe auch wieder im Griff. VG Martin
07.03.2016 19:49 , Martin Kraus
Traumhaft!
08.03.2016 20:04 , B. B.
In solchen Höhen sind auch vermeintlich weniger spektakuläre Plätze einfach großartig und für mich eine große Freude das anschauen zu dürfen. Auch wenn die Deutsche Geschichte anders verlaufen wäre, ein Ort wo ich mit großer Sicherheit nie hingekommen wäre...Da kann man nur für solch großartige Bilder den Schöpfern danken, was ich hiermit tue...Herzliche Grüße Velten
PS das allergroßartigste für mich ist die Parade der MonteRosagipfel nur Schade das Nordend nicht mehr dabei ist
11.03.2016 05:07 , Velten Feurich
Sehr interessant, was man von diesem wohl etwas abseitiegen 4000er sehen kann. Ich kann mich noch / wieder erinnern an eine Diskussion, die ich 2005 mit Fredy zu seinem Bild "Die schönsten 10 Meilen..." http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/3260626 geführt habe, wobei wir mühevoll ermittelt haben, das der dort rechts unterm Liskamm zu sehende Bergrücken Naso del Liskamm ist. Die Sache war deshalb so kompliziert, weil der Naso in der schweizer Landeskarte nicht bezeichnet ist.
Bruno, mich interessiert noch, ob Du die Aufnahmen wirklich vom Naso aus gemacht hast oder ob das die Kuppe in Richtung Liskamm ist? Dann habe ich noch u. a. das Balmenhorn, jenen nicht so richtig anerkannten 4000er, bezeichnet. Hoffentlich stimmt das alles.
Die farbliche Gestaltung der Felsen und auch des Himmels ist aber m. E. wieder etwas besonders geraten.
Bruno, da die Liskammnase lt. UIAA nur zu den weniger bedeutenden Viertausendern gehört, ist es wohl Dein Ziel, auch unter diesen möglichst viele zu besteigen?
12.03.2016 18:43 , Heinz Höra
Hallo Heinz, meine Panorama ist tatsächlich auf dem Gipfel des Naso entstanden. Wobei dieser nicht besonders ausgeprägt ist wie man sieht. Es handelt sich dabei um einen mehr oder weniger langen Höhenrücken, auf dem es eine höchsten Punkt gibt.
Den Naso haben wir bestiegen, weil das von der Gnifettihütte aus mit Schneeschuhen möglich war. Ich verfolge nicht das Ziel möglichst auch alle sekundären 4.000er zu besteigen. Hier hat es sich einfach so ergeben.
Gruss Bruno.
13.03.2016 16:58 , Bruno Schlenker
Hier fällt die gute Schärfe so richtig ins Auge! LG Seb
16.03.2016 22:05 , Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100