Am Ziel   151656
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mont Berio Blanc
2 Aig. des Glaciers, 3819 m
3 Liskamm Ost, 4527 m
4 Montblanc, 4807 m
5 Grandes Jorasses, 4208 m
6 Mont Vélan
7 Liskamm West, 4478 m
8 Grand Combin, 4310 m
9 Aig. du Chardonnet
10 Les Jumeaux
11 Combin de Corbassiere
12 Breithorn, 4164 m
13 La Ruinette, 3875 m
14 Mont Blanc de Cheilon, 3870 m
15 Dent d'Herens, 4171 m
16 Le Pleureur, 3704 m
17 Salle du Pleureur
18 Matterhorn, 4478 m
19 Aig. Rouges d'Arolla
20 Pte. des Genevois
21 Dent Blanche, 4357 m
22 Obergabelhorn, 4061 m
23 Wellenkuppe, 3903 m
24 Zinalrothorn, 4221 m
25 Zumsteinspitze, 4563 m
26 Dufourspitze, 4634 m
27 Dunantspitze, 4632 m
28 Grenzgipfel, 4618 m

Details

Aufnahmestandort: Signalkuppe / Punta Gnifetti (4560 m)      Fotografiert von: Peter Brandt
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 8. August 2016
2016 ist für mich das langjährig gehegte Ziel in Erfüllung gegangen, eine Nacht auf der höchsten Hütte Europas zu verbringen. Nach problemlosem Aufstieg von der Gnifettihütte und mit einem kleinen Umweg über die Zumsteinspitze hatten wir die Hütte bereits am frühen Mittag erreicht. Für den nächsten Morgen war schlechtes Wetter angesagt, doch entschlossen wir uns zu bleiben, nicht zuletzt in der Hoffnung auf einen eindrücklichen Sonnenuntergang. Selbiger ist hier gegen 20:46 Uhr bereits etwas verblasst; wegen des Überblicks zeige ich dieses Bild jedoch zuerst. Es handelt sich um den Blick aus dem Hüttenfenster im 2. Stock.
Am nächsten Morgen blieb uns ein spektakulärer Sonnenaufgang versagt; trotzdem schafften wir es im Schneetreiben problemlos wieder runter.
Eine etwas früher aufgenommene Televariante Richtung Matterhorn folgt noch.

8 HF-RAWs bei 90 mm (KB)
ISO 100, f 5, 1/160 s

Kommentare

Meine herzlichste Gratulation. Das ist ausserordentlich eindrucksvoll!!!
28.08.2016 23:36 , Christoph Seger
Wow! 
Da stehen ja noch ein paar mehr Viertausender im Westen als sonst ;-)
29.08.2016 01:16 , Matthias Knapp
Großartig!! Gruß, Andre
29.08.2016 01:37 , Andre Hergemöller
Das nenn' ich Aussicht!
29.08.2016 15:13 , Gebhard Gfreiner
Traumhaft. So hatte ich mir das auch gewünscht. Wir hatten 9 Tage vorher mittags auf der Zumsteinspitze noch Sonne, nachmittags und abends auf der Hütte waren wir leider aussichtsfrei in der Wolke. Jetzt kann ich hier aber noch mal die Aussicht geniessen...
Ansonsten ist das da oben schon toll. Blick von oben aufs Matterhorn, und das bei sehr guter Küche und Free Wifi. Nur der hohe Ruhepuls und das morgendliche Kopfweh zeigen auch in der Hütte, daß man an einem nicht ganz gewöhnlichen Ort ist.
VG Martin
29.08.2016 16:01 , Martin Kraus
Da will ich auch gerne einmal nächtigen. Grandiose Stimmung!
29.08.2016 16:16 , Jens Vischer
Einfach nur genießen!!!
VG Manfred
29.08.2016 20:20 , Manfred Hainz
Hammer!!
VG, Danko.
29.08.2016 22:15 , Danko Rihter
Ein großartiges Highlight, Peter - nicht nur für Dich!!! Daher gerne meine tiefe Anerkennung - ob Deines Erlebnisses und Mitbringsels - am Ende meiner heutigen Betrachtungs- und Kommentierungsreihe ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
30.08.2016 18:43 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein sehr exklusiver Ausblick dort oben - die Luft war bestimmt auch ganz schön dünn? :)
30.08.2016 23:09 , Johannes Ha
Vielen Dank für Eure Kommentare! Heute habe ich erfahren, dass vor ein paar Tagen eine Achterseilschaft am Übergang zur Zumsteinspitze mit einer riesigen Wächte Richtung Macugnaga abgegangen ist. 3 sind dabei gestorben. Die Gruppe ist wohl zu nah an den Rand des Colle Gnifetti gegangen, offenbar, um Fotos zu machen.
Ja, Johannes, die Luft ist dünn, da findet man nachts nur schwer in den Schlaf. Aber ich muss Martin Recht geben: Die machen das richtig gut da oben, bestes Essen wird dort frisch zubereitet. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich, dass es keine Möglichkeit gab, sich die Hände zu waschen. Also nicht mal mit Schmelzwasser. Statt dessen nur Desinfektionsmittel an den Plumpsklos. VG in die Runde: Peter
30.08.2016 23:20 , Peter Brandt
@Peter - danke für den Hinweis, hab heute früh die Zeitungsartikel zu den Unglücken der letzten Tage gelesen. Das Colle Gnifetti ist ja kein Firngrat, sondern ein mehrere 100m breites Plateau (siehe z.B. Pano #23652) - erstaunlich, daß da Leute ganz an den Rand gehen. Die eisigen Stellen am Castor hingegen sind wohl tatsächlich objektiv gefährlich, insbesondere jetzt 4 Sommerwochen nach den guten, schneereichen Bedingungen, die wir noch hatten. VG Martin
31.08.2016 08:30 , Martin Kraus
Super !
31.08.2016 13:48 , Hans-Jürgen Bayer
EINE extra starke Stimmung. Gratulation zum Pano und auch Hütten-Gipfel.

LG
31.08.2016 14:26 , Ralf Neuland
Super Stimmung, klasse!
01.09.2016 21:46 , B. B.

Kommentar schreiben


Peter Brandt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100