Seitenblick Richtung Vorderskopf 1858 m   52636
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Raffelspitze 2323 m
2 Hochkarspitz 2482 m
3 Wörner 2474 m
4 Vorderskopf 1858 m
5 Soiernspitze 2257 m
6 Krapfenkarspitze 2109 m

Details

Aufnahmestandort: ca. 250 Höhenmeter unter dem Schafreutergipfel (1850 m)      Fotografiert von: Christian Hönig
Gebiet: Karwendel      Datum: 28.02.2008
6 ( mal 3 ) HF-Hand-Aufnahmen auf dem Weg zum Schafreutergipfel im schwersten Schnee den ich bis jetzt erlebte.
Die Abfahrt mit Kurzski war nur in den Spuren der Vorgänger möglich, denn die Ski versanken selbst bei Rücklage und schoben einen fast undurchdringlichen Wall auf.

1. Bild:
ISO 100
1/2000
f 5,6
-0,7 0 und +0,7EBV in DRI-Technik
9,3mm
11:30 Uhr

Hier noch einige Impressionen:
http://kunstnet.de/Kunstwerk-98560.html#562553
http://kunstnet.de/Kunstwerk-98496.html#562222

Kommentare

Sieht fast aus wie ein s-w Bild.. aber feine Stimmung, nur leider keine Berge!? :-(
04.04.2008 16:27 , Daniel Mürbe
Keine Berge kann ich nicht so stehen lassen. Erstens sind einige zu sehen (auch wenn wie bei der Hochkarspitz und dem Wörner die Gipfel nicht zu sehen sind so sind sie doch da :-)) und zweitens befindet sich Christian beim Aufstieg zum Schafreuter mitten in den Bergen (Karwendel). @ Christian - Habe mir erlaubt einiges zu Beschriften. *** mit Tendez zu **** LG Johann
04.04.2008 18:02 , Johann Ilmberger
@Daniel 
Lieber Daniel, wenn du schon mal bei solchen Wetterbedingungen im Gebirge unterwegs warst, wirst du eingestehen müssen dass die Farbvielfalt in der Natur nicht gerade überwältigend ist. Hinzu kommt noch der relativ große Kontrastumfang, den es gilt im Foto darzustellen, und das ist, wie du vielleicht weißt, kein leichtes Unterfangen
04.04.2008 20:38 , Michl Huber
Ein sehr feines Panorama, sauber verarbeitet und mit einer ganz besonderen Stimmung! - Hochachtung für Deinen Mut, kein 08-15-Pano einzustellen (aber das machst Du ja sonst auch nicht). Für 4* fehlt dem Pano leider etwas; vielleicht sind es die Farben und eine SW-Aufnahme hätte 4* bekommen!? - LG, dirk
07.04.2008 12:58 , Dirk Becker
Erst mal herzlichen Dank für Eure Kommentare, 
@ Daniel, für die feine Stimmung und "keine Berge?" Dafür hat es mehr Wipfel... Wie geht es Deinem Bein kannst Du wieder Klettern?

@ Johann, Danke für Deine Worte, die restlichen Gipfel und die Tendenz zu **** :-))

@ Michl, freut mich das du die Problematik des extremen Kontrastumfangs erwähnst. Ich war selbst darüber erstaunt. Trotz DRI-Technik, wie verhältnismäßig wenig, bei einer solchen Lichtsituation ( Wetter ) im Gegensatz zum Auge noch " rüber " kommt, Danke :)

@ Dirk auch Dir herzlichen Danke für "sauber verarbeitet" und "kein 08-15" und die anderen ermutigend Worte, freut mich sehr!
Übrigens es ist tatsächlich s/w , denn das einzige an Farbe in diesem Bild, war ein leichter Blaustich und ein Hauch grün in den Fichten :-)
Ich selbst halte es für *** und bin voll damit zu frieden.

Euch allen freudige und friedvolle Bergtouren und behüt Euch Gott
Euer Christian
08.04.2008 09:47 , Christian Hönig

Kommentar schreiben


Christian Hönig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100