Ramolkogel   8514
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Winnebacher Weißkogel, 3182 m
2 Hoher Seeblaskogel, 3235 m, 29 km
3 Gampleskogel, 3399 m
4 Manigenbachkopf, 3314 m
5 Nördlicher Ramolkogel (Anichspitz), 3427 m
6 Mittlerer Ramolkogel, 3518 m
7 Hinterer Spiegelkogel, 3426 m
8 Firmisanschneid, 3490 m
9 Pfaßerspitze, 3443 m
10 Hintere Schwärze [Cime Nere], 3624 m
11 Mittl. Diemkogel, 3340 m, 4.7 km
12 Mittel Marzellspitze, 3532 m
13 Mutmalspitze, 3522 m
14 Similaun, 3599 m
15 Vord. Diemkogel, 3368 m
16 Fineilspitze [Punta di Finale], 3514 m
17 Lagaunspitze, 3439 m
18 Saldurspitze [Punta Saldura], 3433 m
19 Sennkogel, 3398 m
20 Kreuzspitze, 3455 m
21 Schwemser Spitze, 3459 m
22 Weißkugel [Palla Bianca], 3738 m
23 Großer Ramolkogel, 3549 m
24 Wildspitze, 3768 m
25 Rostizkogel, 3394 m
26 Weißerkogel, 3407 m
27 Watzespitze, 3532 m
28 Linker Fernerkogel, 3277 m
29 Mutkogel, 3309 m
30 Tiefenbachkogel, 3307 m
31 Innere Schwarze Schneid, 3367 m
32 Äußere Schwarze Schneid, 3255 m
33 Acherkogel, 3007 m
34 Strahlkogel, 3288 m
35 Breiter Grieskogel, 3287 m, 28.7 km

Details

Aufnahmestandort: Zwischen Mittleren und Großen Ramolkogel      Fotografiert von: Manfred Hainz
Gebiet: Ötztaler Alpen      Datum: 04.08.2018
Etwa an dieser Stelle mußten wir leider umdrehen, weil das lose Geröll keinen sicheren Halt mehr bot.

23 HF-Bilder Raw freihand;
09:00 Uhr;
1/640 - 1/1600 Sek;
F/8,0;
ISO 100
17(25) mm
Image Data Converter/Hugin/Gimp

Kommentare

Sehr schön, das Ding hab ich die letzten Wochen ja schon mehrfach beschriftet...
13.12.2018 22:32 , Jens Vischer
Schön geworden. Längen und Breitengrad sind noch vertauscht.
13.12.2018 22:45 , Christoph Seger
Danke, ist korrigiert.
VG Manfred
13.12.2018 22:49 , Manfred Hainz
Sehr schön Manfred und vernünftig auch, umkehren zu können...

VG
Gerhard
14.12.2018 16:03 , Gerhard Eidenberger
Ist der Grat echt so bröslig mittlerweile? Jedenfalls muss man kurz unterhalb des Gipfels wohl gar nicht mehr das (ehemalige) Schneefeld queren. Der Ramolkogel steht schon länger auf meiner Liste...
15.12.2018 21:32 , Johannes Ha
Johannes, schau mal in deinen Spam-Ordner ;-)
15.12.2018 22:32 , Manfred Hainz
@Johannes
Zuletzt 2012 stand ich auf dem Hauptgipfel. Den Grat fanden wir damals ganz in Ordnung. Das Eisfeld musste man noch für 20 m zwingend begehen.
16.12.2018 09:52 , Michael Bodenstedt
Schade - wahrscheinlich bleibt es bei mir auch beim mittleren und nördlichen Gipfel...
17.12.2018 21:43 , Jochen App

Kommentar schreiben


Manfred Hainz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100