vom Höhenweg-Stauberen-Saxer Lücke   7569
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kreuzberg Nr.3 2019 m / 3 km
2 Kreuzberg Nr.4 2056 m / 3.4 km
3 Mutschen 2122 m / 4.1 km
4 Furgglenzahn (Kirchli) 1750 m / 0.9 km
5 Roslenfirst (Saxer First) 2150 m / 4 km
6 Zwinglipass (Chreialppass) 2011 m / 5.9 km
7 Moor 2342 m / 7.3 km
8 Jöchliturm 2335 m / 7.5 km
9 Rässegg 2291 m / 6.2 km
10 Altmann 2435 m / 6.3 km
11 Altmannkamm 2410 m / 6.4 km
12 Fliskopf 2386 m / 6.5 km
13 Fählentürm (Schafbergturm) 2128 m / 4.9 km
14 Nadlenspitz 2028 m / 4.2 km
15 SAC Hütte Sektion St.Gallen 1527 m / 1.9 km
16 Fählenschafberg Kt. 2094 m / 4.4 km
17 Freiheittürm (westl.) 2109 m / 4.3 km
18 Hundsteinhütte SAC 1553 m / 2.1 km
19 Hundstein 2156 m / 3.6 km
20 Widderalpstöck 2066 m / 3.2 km
21 Widderalpstöck (Mittelgipfel) 2059 m / 3 km
22 Säntis 2502 m / 8.1 km
23 Girenspitz 2446 m / 8.2 km
24 Hüenerberg Kt. 2402 m / 8.1 km
25 Hüenerberggrat 2334 m / 8 km
26 Hüenerberg Kt. 2308 m / 7.8 km
27 Hüenerberg Kt. 2311 m / 7.6 km
28 Marwees 2055 m / 3.4 km
29 Marwees Kt. 1992 m / 3 km
30 Dreifaltigkeit Westturm 1800 m / 2.2 km
31 Marwees (Wandergrat) Kt. 1978 m / 2.8 km
32 Dreifaltigkeit Mittlerer Turm 1763 m / 2.1 km
33 Dreifaltigkeit Ostturm 1757 m / 2.1 km
34 Marwees Kt. (Kreuz) 1990 m / 2.6 km
35 Föhrenkante 1658 m / 1.9 km
36 Bogarten 1625 m / 1.9 km
37 Bogartenmannli 1705 m / 2.1 km
38 Marwees Kt. 1885 m / 2.3 km
39 Bogartenfirst 1813 m / 1.9 km
40 Ebenalp (Vermessungspunkt) 1640 m / 3.9 km
41 Ebenalp (Berggasthaus) 1630 m / 3.9 km
42 Äscher u. Wildkirchli 1511 m / 3.8 km
43 Hundwiler Höhi 1310 m / 12.6 km
44 Alp Sigel 1768 m / 1.8 km
45 Chüeboden 1450 m / 1.4 km

Details

Aufnahmestandort: Höhenweg-Stauberen-Saxer Lücke (1750 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 14. Oktober 2005
Herbstliches aus meinem Archiv!
Der Zugriff auf die <Uralte externe Festplatte> ist bei mir
Dank "Santa Chlaus" wieder möglich.
Aufnahmestandort - Koordinaten:
Höhenweg-Stauberen-Saxer Lücke 1750 m - 752150 / 236207 (47.25924, 9.44904)
vom 14.10.2005 15:09 Uhr mit der SONY - DSC-F828 aus 3 QFA
1/320 s, f/5.6, ISO 64, 11.4 / 34 mm
Öffnungswinkel: 115.9° Blickrichtung: 279.8° (von 221.8° bis 337.7°)

Kommentare

Verortung? 
Schade! NEU ist dass ich die funktionierende Verortung hier vermisse.
Der Klick auf den Globus führt nur zum folgenden Hinweis.

Satelliten-Karte
Aufgrund von geänderten Nutzungs- und Abrechnungsbedingungen von Google Maps steht die Kartenfunktionalität z.Z. nicht zur Verfügung.

Ich habe es dann bei Google Earth versucht:
Google Earth KML [?]
Hinzufügen - Netzwerk-Link
https://www.alpen-panoramen.de/ge/ap.kmz
https://www.panorama-photo.net/ge/pp.kmz
Leider funktioniert es nur zum Teil für pp.net nicht aber für ap.de

Nicht dass ich jetzt die Verantwortlichen zum Handeln drängen möchte.
ABER. Es ist nur so dass ich nicht der einzige bin der sich an derartige Anwendungen gewöhnt hat.
Gruss von Walter
07.01.2019 13:01 , Walter Huber
Super mit Extraportion Beschriftung!
VG, Danko.
07.01.2019 22:45 , Danko Rihter
Was ich vermisse ist ein Vermerk unter von mir bereits "bewerteten" Panos - somit muss ich immer wieder das letzte "gefällt mir" Pano suchen.
Früher sind die Sterne zusätzlich unter dem bewerteten Bild sofort gezeigt worden.
07.01.2019 22:58 , Danko Rihter
Was für Farben! 
Bin wie du auch am Stöbern im Archiv - und da liegt ja noch so einiges...(;-)
lg Fredy
08.01.2019 11:36 , Fredy Haubenschmid
@ Danko und Fredy - Danke 
Diese Bearbeitung stammt noch vom gedruckten Exemplar.
In die neuen Bildbearbeitungsprogramme muss ich mich zuerst noch hineinarbeiten.
Gruss von Walter
08.01.2019 12:05 , Walter Huber
Betrifft Karte: 
Früher konnte ich im ap.de und auch bei pp.net in der Karte nachschauen ob es zum Beispiel von diesem Aufnahmestandort bereits Panoramen hat.
Probiert es doch einmal hier im ap.de aus. Home / Schnellstart / Karte.
Du wirst keine roten Punkte sehen (wo Panoramen sein könnten), weil Du auch keine Karte sehen kannst.
Darum habe ich den Tipp ausprobiert.
Im Kasten Informiert bleiben: RSS Feed [?] und Google Earth [?]
Dort habe ich auf Google Earth [?] geklickt.
Auf der Neuen Seite dann die Informationen:

Google Earth
Ähnlich wie auf der Satelliten-Karte können Sie die Panorama Standorte auch mit Google Earth betrachten.
https://www.alpen-panoramen.de/ge/ap.kmz
So geht's:
Installieren Sie Google Earth auf ihrem Rechner.
Starten Sie das Programm und wählen in der Menüleiste "Hinzufügen/Netzwerk-Link." aus.
Geben Sie einen Namen für den Link ein (z.B. Alpen-Panoramen), kopieren die obige URL in das Feld "Link" und klicken Sie auf "OK".
Fertig! Die Panorama Standorte werden in der Karte angezeigt und ein Doppelklick auf den erstellten Nerzwerk-Link bringt Sie noch näher heran.
Weitere Informationen zum Thema Google Earth und den Programm Download finden Sie unter: earth.google.de

Ausprobieren! Du wirst sehen, dass auf Deinem Google Earth die gewohnte Karte erscheint. Und überall wo Panoramen von pp.Net Nutzern sind, die vertrauten roten Punkte aufscheinen.

Gruss von Walter

PS: Vermutlich ist der Dienst von Google Earth mit «Kosten» verbunden.
Also werden wir uns daran gewöhnen müssen.
Im Prinzip geht es auch ohne Karte.
08.01.2019 12:06 , Walter Huber
Genial 
Nach dem Öffnen von Google Earth
und dem Klick auf Alpen-Panoramen,
erscheinen die unzähligen Ortmarkierungen.
Herzlichen Dank an die MACHER.
Gruss von Walter
13.01.2019 00:46 , Walter Huber

Kommentar schreiben


Walter Huber

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100