Auf dem Schmalhorn am Himmelschrofenzug   2384
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schattenbergkamm
2 Nebelhorn
3 Großer Daumen
4 Kegelköpfe
5 Höfats - Ostgipfel
6 Glasfelder Kopf
7 Großer Wilder - Mittelgipfel
8 Hochvogel
9 Kleiner Wilder
10 Rauheck
11 Kreuzeck
12 Krummenstein
13 Fürschießer
14 Krottenspitzen
15 Öfnerspitze
16 Großer Krottenkopf
17 Muttlerkopf
18 Ramstallspitze
19 Sperrbachtobel
20 Strahlkopf
21 Rothornspitze
22 Kratzer
23 Trettachspitze
24 Mädelegabel
25 Wildengundkopf
26 Hochfrottspitze
27 Spätengundkopf
28 Bockkarkopf
29 Bacherloch
30 Rotgundspitze
31 Linkerskopf
32 Heubaum
33 Einödsberg
34 Biberkopf
35 Rappenalptal
36 Braunarlspitze
37 Alpgundkopf
38 Griesgundkopf
39 Hoher Ifen
40 Fellhorn
41 Hochgrat
42 Rindalphorn
43 Hinterer Wildgundkopf
44 Grünten

Details

Aufnahmestandort: Schmalhorn / Allgäuer Alpen (1954 m)      Fotografiert von: Thomas Mitterer
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 09.08.2018
An einem wunderschönen Sommertag bin ich von Faistenoy und die Einödsbergalpe hinauf zum Himmelschrofenzug gewandert, um die Passage zwischen Schmalhorn und Wildengundkopf kennenzulernen. Abstieg dann nach Einödsbach und zurück nach Faistenoy. Streckenlänge ca. 20 km mit etwa 1600 Hm Aufstieg.
Ein wunderschönes Stück Allgäu (und eine "ap.de-Erstbesteigung")!

Kommentare

eigentlich ein sehr schönes Motiv mit gekonnter Linienführung. Doch leider sind die Farbsättigung sowie die Nachbearbeitung dermaßen intensiv, daß es surreal wirkt. Es gibt Situationen, wo man etwas manipulieren kann. Bei diesem Motiv würde ich sagen: weniger ist mehr.
LG Alexander
04.02.2019 20:22 , Alexander Von Mackensen
Sättigung 
Hallo Alexander,

ich bin voll bei Dir! Tatsächlich hat mir die Monitor-Einstellung u.a. einen Streich gespiuelt. na wie auch immer, ich habe das Panorama gegen eine ursprüngliche Version ausgetauscht, die dem Eindruck auf dem Gipfel durchaus sehr nahe kommt.

Gruß
Thomas
04.02.2019 21:23 , Thomas Mitterer

Kommentar schreiben


Thomas Mitterer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100