Geigelstein-Panorama   4376
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kitzstein 11,1km
2 Feichteck 8,3
3 Zinnenberg 5,9
4 Hochries 1567m, 7,8km
5 Aschentaler Wände 1738m; 1,6km
6 Scheibenwand 5km
7 Kampenwand 1668; 5,9
8 Hochplatte 1587m; 7,1km
9 Marquardtstein
10 Raiten
11 Schleching
12 Hochgern 1748m; 14,3
13 Unterwössen
14 Tiroler Ache
15 Gamskogel 35,5 oder Zwiesel 36,3
16 Gescheuerwand 1106m
17 Vorderer Rauschberg 26,3
18 Ettenhausen
19 Sonntagshorn 1961m; 27,2
20 Mitterhorn 2506m; 28,2km
21 Ellmauer Halt 2344m; 16,4

Details

Aufnahmestandort: Auf dem Geigelstein (1800 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum: 21.9.2018
Das Panorama hatte mein Sohn mal mit einem Smartphone aufgenommen und es mir geschickt. Da es mir ganz gut gefiel, habe ich es nach UDeuschle ausgerichtet, was nicht ganz so einfach war, da die Sicht nicht 100%ig gut war, und ich habe es auch etwas bearbeitet. Da es mir dann noch besser gefiel und mich interessierte, was denn für Berge zu sehen sind, habe ich es hier bei mir hochgeladen, um es entsprechend zu beschriften.

Kommentare

mein erster Gedanke: Heinz auf dem Geigelstein?? Dann erst hatte ich den Text gelesen, eine schöne Gemeinschaftsarbeit. LG Alexander
27.08.2020 21:40 , Alexander Von Mackensen
Schön wär's, Alexander, aber das geht schon lange nicht mehr. Und, nachdem ich 80 wurde, ist es sowieso aus.
Mit dem Panorama will ich auch zeigen, daß man selbst mit einer kleinen Kamera und erst recht mit RAW-Bildern viel mehr herausholen könnte.
28.08.2020 11:21 , Heinz Höra
hier ebenfalls - ein eindrucksvolles Dokument was Telefone so können. Natürlich ist hier der Experte am Stitcher schon auch ein ganz besonderes Kaliber ;-)
30.08.2020 11:30 , Christoph Seger
Panorama wird gleich im Smartphone fertig gestellt 
Danke, Christoph, für das hier etwas unverdiente Lob, DENN das benutzte Smartphon SM-A320FL bzw. Android hat seit V6 für die Kamera eine Aufnahmeoption, in der, während man mit der Kamera einen Bereich überstreicht, so viele Aufnahmen gemacht werden, wie es braucht, um daraus gleich ein Panorama, ja sogar ein Rundum zu erzeugen.
Das war hier dann eine JPG-Datei der Größe 7184 x 1104 Pixel. Und insgesamt ergibt sich ein durchaus ansehenswertes und auch aussagefähiges Bild ohne irgendwelche Übergänge, mit schönen Farben, das durchgehend gut belichtet ist - hier aber bis auf den Gegenlichtbereich, wo der Himmel und die fernen Bergketten überbelichtet waren. Es war außerdem nicht "nach UDeuschle ausgerichtet" . Das habe ich ausgebügelt und die Kontraste habe ich entspr. meinen Vorstellungen etas bearbeitet. Den Gegenlichtbereich habe ich weggelassen, weil sich da nichts verbessern ließ.
(Edt. 31.8.2020, 19:40 Uhr)
30.08.2020 20:05 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100