Sonnenaufgang auf dem Sorgschrofen   9353
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Jungholz
2 Reuterwanne, 1.542m
3 Alpspitz, 1.575m
4 Edelsberg, 1.629m
5 Pfronten
6 Breitenberg, 1.838m
7 Aggenstein, 1.985m
8 Köllenspitz, 2.238m
9 Gimpel, 2.173m
10 Rote Flüh, 2.108m
11 Einstein, 1.866m
12 Leilachspitze, 2.274m
13 Gaishorn, 2.247m
14 Ponten, 2.045m
15 B'Schiesser, 2.000m
16 Kühgundkopf, 1.907m
17 Großer Daumen, 2.280m
18 Sorgschrofen, 1.636m

Details

Aufnahmestandort: Sorgschrofen (1636 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 20.08.2020
Eine schöne Tour und ein nettes kleines Fotografentreffen führte Dieter L. und mich im August zum Sonnenaufgang auf den Allgäuer Sorgschrofen.

Gestartet sind wir früh um 5.00 Uhr am großen Parkplatz in Jungholz, von wo aus man den Gipfel recht schnell erreichen kann. Entgegen der Wetterprognosen war es noch ziemlich bedeckt über den Bergen. Gegen Ende des hinten heraus sehr steilen Anstiegs kam die Sonne dennoch kurz am Horizont heraus und ließ die Felsen des Berges plötzlich in einem intensiven Rot erleuchten, ein unvergessliches Erlebnis. Bis wir die letzten Meter vollends oben waren und die Kameras schussbereit hatten, war dieser Moment aber leider schon wieder fast vorüber. Dies ist auch der Grund, warum dieses Bild etwas in der Hektik entstanden ist, mein Stativ hatte ich dafür erst gar nicht mehr aufgebaut.

An dieser Stelle nochmals viele Grüße an Dieter, es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin schon sehr auf Deine Bilder von gleicher Stelle gespannt.

14 HF Aufnahmen mit EOS 5D Mark III á 16mm, f9, 1/50s, ISO200, 6.20 Uhr, 360°, PTGui Pro

Kommentare

Freut mich, daß der Sorgschrofen aktuell ein beliebtes Ziel ist. Schönes Panorama. LG Niels
01.09.2020 08:13 , Niels Müller-Warmuth
Ist mir auch schon passiert, das die Stimmung kurz vor dem Gipfel ganz großartig war. Obwohl man sich dann beeilt ist dann leider wenn man ankommt alles schon fast vorbei. Deine Aufnahmen haben aber trotzdem ihr etwas zu spät gewesen seit noch einen Rest der Stimmung eingefangen. LG. Bruno.
01.09.2020 10:07 , Bruno Schlenker
Netter Standort für den Sonnenaufgang. Die Zinken-Sorgschrofenüberschreitung von Unterjoch steht bei mir häufig im Spätherbst auf dem Programm, wenn die hohen Gipfel schon verschneit sind. Seid ihr auf gleichem Weg wieder abgestiegen oder noch weiter zum Zinken?
01.09.2020 10:48 , Johannes Ha
Jens, das war in der Tat eine beeindruckende Tour. Die Stimmung hast du perfekt eingefangen. An meinen Aufnahmen feile ich noch, da wirst du dann Bestandteil der Szenerie sein.

Dem aufmerksamen Betrachter wird der Grenzstein auffallen, der vor mir steht. Dieser Stein ist der vier-Länder-Ort, an dem die österreichische Enklave Jungholz Österreich berührt.

@Johannes: wir sind den gleichen Weg wieder zurück, unsere Familien warteten mit dem Frühstück. Interessantes Detail auf den Wegweisern von Jungholz hoch: "Sorgschrofen, Alpine Gefahr, Trittsicherheit erforderlich" und "Zinken, Alpinie Gefahr, Trittsicherheit UNBEDINGT erforderlich".

Herzliche Grüße,
Dieter
01.09.2020 11:25 , Dieter Leimkötter
Ja, der Zinken ist noch etwas luftiger, vor allem im Gipfelbereich. Verständlich, dass ihr wieder abgestiegen seid bei dem Frühstücksservice ;-)
01.09.2020 14:10 , Johannes Ha
Da macht sich deine Erfahrung bezahlt: Auch in Hektik und unter Zeitdruck gelingen dir die richtigen Handgriffe und Einstellungen. Auch ich bin auf weitere Eindrücke von diesem Morgen gespannt.
05.09.2020 11:54 , Jörg Braukmann
Ja, als Sonnenaufgangsgipfel gut geeignet, da schnell erreichbar. Gerade noch den letzten Rest der schönen Stimmung eingefangen :-)
05.09.2020 22:23 , Daniel Krähmer
Eine ganz besonders schöne Stimmung hast du da eingefangen!
Mir gefällt, wie die Sonne ein paar Strahlen warmes Licht auf die Gipfelfelsen wirft, bevor sie hinter der dunklen Wolkendecke verschwindet.
VG Manfred
06.09.2020 11:09 , Manfred Hainz
Es ist zwar nicht die feine Art, dass Dieter uns nur den Rücken zeigt ;-)) ansonsten eine zauberhafte Morgenstimmung und gelungene Gemeinschaftstour !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
12.09.2020 11:22 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100