Oben weiß - unten grün   4251
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ackerlspitze, 2.329m
2 Mitterhorn, 2.506m
3 Watzmann, 2.713m
4 Birnhorn, 2.634m
5 Hochkönig, 2.941m
6 Großer Rettenstein, 2.366m
7 Großes Wiesbachhorn, 3.564m
8 Speichersee
9 Schafsiedl, 2.447m
10 Lämpersberg, 2.202m
11 Joelspitze, 1.964m
12 Großer Beil, 2.309m
13 Sonnenjoch, 2.292m
14 Reichenspitze, 3.303m
15 Wildgerlosspitze, 3.280m
16 Zillerkopf, 2.995m
17 Galtenberg, 2.424m
18 Dristenkopf, 2.203m
19 Gamskopf, 2.205m
20 Sagtalerspitze, 2.241m
21 Hirzer, 2.725m
22 Wiedersbergerhorn, 2.127m
23 Metzenjoch, 2.313m
24 Bettelwurf, 2.726m
25 Hochnissl, 2.547m
26 Birkkarspitze, 2.749m
27 Sonnjoch, 2.457m
28 Inntal
29 Mondscheinspitze, 2.106m
30 Alpbach
31 Rofanspitze, 2.259m
32 Marchspitze, 2.004m
33 Hochunnutz, 2.075m
34 Guffertspitze, 2.194m
35 Halserspitz, 1.862m

Details

Aufnahmestandort: Hahnkopf (1902 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Kitzbüheler Alpen      Datum: 27.09.2020
Nach einer ausgiebigen Fotosession auf dem Schatzberg ging es bei herrlichem Sonnenschein gemütlich den Grat entlang weiter.

Vorbei an der Bergstation des Gipfel Sessellifts kam bald der Punkt, an dem die vor uns gelegten Spuren im tiefen Neuschnee endeten. Nun stand für knapp 50 Meter schwere Spurarbeit im mehr als kniehohen Schnee an, was auf die kurze, absehbare Distanz und im noch pulvrigen Schnee aber kein großes Problem darstellte, stattdessen sogar richtig Spaß machte.

Der Lohn dieser Arbeit folgte umgehend, als wir diesen idealen, ungestörten Fotostandort mit tollem Blick auf den imposanten Galtenberg sowie hinab ins noch grüne Tal antrafen. Ob er letztlich als eigenständiger Gipfel läuft oder nicht, spielt keine Rolle.

Beim hier präsentierten Panorama habe ich auf den vollen 360° Rundblick verzichtet, für diesen war der Profi verantwortlich:
https://p2.pblog.at/hahnkopf/?fbclid=IwAR0kHJNRHhlw0cnGTDttGEo6W0W2tHCSUgVDg6TWt5ikumP9DapXohiOB1A

Den weiteren, ursprünglich geplanten Weg über den Speichersee hinauf auf die Joelspitze verwarf ich an dieser Stelle dann doch wegen des vielen Schnees und genoss stattdessen lieber ein gemütliches Essen bei wunderschönem Sonnenschein auf der Terrasse des Gipfelrestaurants. An dieser Stelle nochmals viele Grüße an die beiden Mitstreiter und vielen Dank, dass ihr mich mitgenommen habt.

17 QF Aufnahmen mit EOS 5D Mark III á 35mm, f11, 1/250s, ISO100, 10.52 Uhr, PTGui Pro

Kommentare

Das ist mal ein Kontrast, wie es ihn sonst wohl eher nur im Frühjahr gibt. Auch interessant wie viel Schnee doch stellenweise gefallen ist, wo mach einfacher Wanderberg eine Recht fordernde Bergtour wird!
12.10.2020 21:11 , Andre Frick
Na, das scheint die von der Aussicht her deutlich ergiebigere Variante an diesem Tag gewesen zu sein. Bei der anderen Variante hätten wir Dir allerdings zehnmal so viel Spaß beim Spuren bieten können ;-) VG Martin
13.10.2020 20:06 , Martin Kraus
Schöner Kontrast zwischen dem Grün im Tal und dem Weiss auf den Bergen. LG. Bruno.
15.10.2020 16:36 , Bruno Schlenker
Schneeschuhe waren an dem Tag kein Fehler...
15.10.2020 16:57 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100