Auf dem Mittaghorn   4492
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nesthorn 3824 m
2 Breithorn 3785 m
3 Jegichnubel 3124 m
4 Bietschhorn 3934 m
5 Anungletscher
6 Grosshorn 3754 m
7 Lauterbrunnen Breithorn 3780 m
8 Balmhorn 3699 m
9 Altels 3629 m
10 Tschingelhorn 3561 m
11 Doldenhorn 3638 m
12 Blüemlisalphorn 3661 m
13 Wyssi Frau 3647 m
14 Morgenhorn 3662 m
15 Gspaltenhorn 3436 m
16 Hundshorn 2929 m
17 Tanzbödeli
18 Schilthorn 2970 m
19 Schwalmere 2777 m
20 Sulegg 2413 m
21 Lauterbrunnental
22 Schynige Platte 2100 m
23 Schwarzmönch 2648 m
24 Silberhorn 3694 m
25 Jungfrau 4158 m
26 Eiger 3967 m
27 Mönch 4107 m
28 Wetterhorn 3692 m
29 Mittelhorn 3704 m
30 Trugberg 3932 m
31 Äbeni Flue 3962 m
32 Gletscherhorn 3982 m
33 Finsteraarhorn 4274 m
34 Äbeni Flue Firn
35 Fiescher Gabelhorn 3876 m
36 Schönbühlhorn 3854 m
37 Grosses Wannenhorn 3906 m
38 Monte Disgrazia 3678 m
39 Dreieckhorn 3811 m
40 Ofenhorn 3235 m
41 Grosser Aletschfirn
42 Aletschhhorn 4193 m
43 Sattelhorn 3724 m
44 Geisshorn 3740 m
45 Rotstock 3701 m
46 Monte Leone 3553 m
47 Simpler Breithorn 3437 m
48 Hübschhorn 3192 m
49 Schinhorn 3797 m
50 Fletschhorn 3993 m

Details

Aufnahmestandort: Mittaghorn (3892 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 28.07.2020
Beim Abstieg von der Ebenefluh zur Hollandiahütte beschlossen wir noch einen kleinen Abstecher auf das Mittaghorn zu machen. Zwar mussten wir mühsam durch den tiefen Schnee stapfen und meine wunden Fersen protestierten dabei bei jedem Schritt heftig, aber unsere Ankunft auf der Hütte würde sich dadurch wohl lediglich um eine Stunde verzögern.
Da war es kein zu grosser Aufwand für einen zusätzlichen Gipfel.
Interessant war, dass sich die Wolkendecke etwas angehoben hatten und die Sicht deshalb besser als auf dem Gipfel der Ebenefluh war.

Auch bei diesem Gipfel gibt es ein schönes, winterliches Panorama von Johannes, welches anzuschauen sich unbedingt lohnt!

Panorama aus 25 Hochformataufnahmen:
Brennweite: 35 mm
Belichtung: 1/1000 sec.
Blende: f/9

Kommentare

wieder ein prachtvolles Panorama. Die fehlende Fernsicht ins Wallis wird durch die schönen Wolkenformationen sowie die elegante Linienführung im Vordergrund mehr als ausgeglichen. Ich selber hätte den Schnitt vielleicht etwas weiter rechts gesetzt, um die schöne Schneerolle nicht zu zerschneiden. Aber bei dem Bild ist es schwer, eine "ideale" Schnittstelle zu finden.
LG Alexander
23.11.2020 16:30 , Alexander Von Mackensen
Wiedereinmal sehr künstlerisch!
Vor allem der Schattenwurf der Quellwolken macht das Bild sehr lebendig..
23.11.2020 18:23 , Andre Frick
Für das Mittaghorn leidet man doch gerne :-) Tolles Pano und danke dir für die erneute Erwähnung meines Winterpanoramas. So viel anders schaut es im "ewigen" Eis der Berner Alpen auch im Sommer nicht aus...
24.11.2020 21:48 , Johannes Ha
Dieser Abstecher war auf jeden Fall lohnend. Einmalige Szenerie, hier insbesondere zusammen mit den Tiefblicken. VG Martin
25.11.2020 19:54 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100