Ein Grenzpass   2578
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pointe du Laurier Noir (3373m)
2 Becca Vannetta (3361m)
3 Becca de Luseney (3502m)
4 Becca del Merlo (3234m)
5 Aiguille Blanche des Lacs (3440m)
6 Aiguille Rouge des Lacs (3460m)
7 Becca des Lacs (3470m)
8 Rifugio Nacamuli CAI (2830m)
9 La Singla (3714m)
10 Pointes d'Oren (3520m)
11 L'Eveque (3716m)
12 Mitre de l'Eveque (3654m)
13 Mont Collon (3637m)
14 Col de Collon (3068m)
15 Pointes des Douves Blanches (3662m)
16 Pano #38280
17 Pointe de Bertol (3499m)
18 La Vierge (3231m)
19 Bouqetins (3838m)
20 Pointe Marcel Kurz (3499m)

Details

Aufnahmestandort: Col de Collon (3098 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 02.09.2020
Von unserer Woche im Valpelline habe ich noch nicht viel gezeigt und will damit jetzt nach und nach weitermachen. Nach mehreren großen Touren hatte ich etwas mit weniger Höhenunterschied herausgesucht, dabei aber die Strecke von Place Moulin bis hierher unterschätzt. Durch trotz einiger Wolken (oder gerade deswegen?) spektakuläre Landschaft ging es die Comba d'Oren hinauf und dann in einer Steilstufe zum (wegen Corona geschlossenen) Rifugio Nacamuli. Von dort ist es dann immer noch ein Stückchen, aber die wilde Umgebung am Haupt- und Grenzkamm der Walliser Alpen entschädigt für den Weg. Irgendwo am Ende verloren wir - einigen Spuren folgend - die Markierungen zum eigentlichen Pass und landeten auf dieser schönen Kuppe (auf der Schweizer Karte als P.3098 bezeichnet), die sich trotz der Kälte als guter Rastplatz herausstellte. Auf der anderen Seite ginge es hinab nach Arolla.

Olympus OM-D E-M5 Mk III
M.Zuiko EZ 14-42 @14mm (=28mm KB)
19 HF RAW freihand ISO 200, 1/1000, f10
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
360° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/hnj8CH28cXyJMvFw8

Kommentare

Prächtige Hochgebirgslandschaft - ich hatte schon die Fortsetzung Deiner Valpelline-Reihe vermisst. Übrigens sofort als Dein Werk erkannt! VG Peter
29.11.2020 18:48 , Peter Brandt
Schee ist es dort!
Lg
30.11.2020 11:09 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100