Mußestunden am Mittelhorn   9676
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pilatus 2118m
2 Güpfi 2043m
3 Vierwaldstättersee 433m
4 Stanserhorn 1897m
5 Hochstollen 2480m
6 Wellhorn 3191m
7 Rigi 1797m
8 Huetstock 2676m
9 Sättelistock 2637m
10 Engelhörner 2781m
11 Ruchstock 2813m
12 Uri Rotstock 2929m
13 Titlis 3238m
14 Schlossberg 3133m
15 Gross Spannort 3198m
16 Tossen 3144m
17 Krönten 3108m
18 Mährenhorn 2923m
19 Schärhorn 3297m
20 Tödi 3613m
21 Sustenhorn 3502m
22 Rosenlouwigletscher
23 Piz Linard 3410m
24 Dammastock 3630m
25 Ritzlihorn 3277m
26 Galenstock 3586m
27 Hangendgletscherhorn 3293m
28 Rheinwaldhorn 3402m
29 Rosenhorn 3688m
30 Pizzo Campo Tencia 3072m
31 Pizzo Rotondo 3192m
32 Bächlistock 3246m
33 Hienderstock 3307m
34 Basòdino 3272m
35 Blinnenhorn 3374m
36 Bärglistock 3655m
37 Oberaarhorn 3631m
38 Lauteraarhorn 4042m
39 Oberer Grindelwaldgletscher
40 Schreckhorn 4078m
41 Chamm 3865m
42 Dufourspitze 4634m
43 Gross Grünhorn 4044m
44 Klein Fiescherhorn 3895m
45 Hinter Fiescherhorn 4024m
46 Klein Schreckhorn 3495m
47 Gross Fiescherhorn 4049m
48 Schinhorn 3796m
49 Lötschentaler Breithorn 3785m
50 Trugberg 3932m
51 Äbeni Flue 3961m
52 Rottalhorn 3970m
53 Mönch 4107m
54 Silberhorn 3689m
55 Eiger 3970m
56 Blüemlisalphorn 3661m
57 Wildstrubel 3244m
58 Wildhorn 3248m
59 Les Diablerets 3210m
60 Schilthorn 2969m
61 Albristhore 2762m
62 Tschuggen 2521m
63 Männliflue 2652m
64 Grindelwald 1034m
65 Schwalmere 2777m
66 Männlichen 2342m
67 Niesen 2362m
68 Wettersattel 3478m
69 Schynige Platte 2099m
70 Gantrisch 2176m
71 Thunersee 558m
72 Gemmenalphorn 2061m
73 Wetterhorn 3692m
74 Hohgant 2197m
75 Gärsthorn 2797m
76 Tannhorn 2220m
77 Schwarzhorn 2927m
78 Wildgärst 2891m
79 Schratteflue 2091m
80 Brienzer Rothorn 2348m
81 Höch Gumme 2204m
82 Fürstein 2040m
83 Schimbrig 1816m
84 Stäfeliflue 1921m
85 Lungerersee 687m
86 Pilatus 2118m

Details

Aufnahmestandort: Mittelhorn (3702 m)      Fotografiert von: Andre Frick
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 26.08.2020 12:08
Wie angekündigt haben wir nach der Besteigung des Wetterhorns noch das nahe Mittelhorn in Angriff genommen; wir waren zwar nicht mehr ganz früh in der Zeit, wollten aber am Abend ohnehin nochmal eine Nacht auf der Glecksteinhütte bleiben und hatten dadurch keine Hektik. Der Aufstieg am Westgrat war an der steilsten Stelle im Übergang von Firn in den Fels wieder mit Blankeis gespickt, im Vergleich zu unseren Erfahrungen vom Nesthorn die Woche zuvor aber kaum der Rede wert. So war der geräumige Gipfel des Mittelhorn recht bald erreicht und da der Wind mittlerweile nachgelassen hatte, konnten wir die mittägliche Gipfelpause auch wirklich genießen – bereits erreichte Gipfel studieren, und auch über neue Tourenideen philosophieren..
Ursprünglich hatten wir geplant den schnellen Weg vom Mittelhorn über das Couloir direkt hinunter auf den Grindelwaldgletscher abzusteigen. Auf den ersten Metern die man dort am Grat weitern in Richtung Rosenhorn geht, zeigt sich der Berg aber bereits von einer sehr brüchigen Seite. Mit dem Blick von oben in das komplett firnfreie Couloir war uns aber schnell klar, dass ein Abstieg dort keine Option war, wollten wir unsere Lebensläufe nicht in einem Steinschlagunfall beenden. Das hieß also den etwas längeren Abstieg über unsere Aufstiegsroute am Willsgrätli in Kauf zu nehmen. So durften wir gleich noch einmal zum Gipfel hinauf, bevor wir uns endgültig an den Rückweg machten.

Alles in allem wurde so auch dies eine ausgedehnte Tour, mit der sich am Abend die dreiwöchige Runde um die Berner Alpen langsam dem Ende neigte. Das wurde uns noch mit dem Besuch der Steinböcke, einem fantastischen Sonnenuntergang auf der Hüttenterrasse und nicht zuletzt durch einen guten Tropfen Röteli (Likör) sehr versüßt...

Sony RX100 III mit 12mm (34mm)
F4, 1/500 sek.

Kommentare

Hier gefallen mir die Nahblicke noch besser als vom Wetterhorn.
21.03.2021 13:21 , Günter Diez
Wieder beeindruckend. Auch für mich besonders toll der Blick auf den Bereich vom Lauteraarhorn bis zum Eiger. LG Niels
21.03.2021 13:39 , Niels Müller-Warmuth
Grossartiger Ausblick und eine tolle Tour welche durch deine ausführliche Tourenbeschreibung noch zusätzlich ilustriert wird. LG. Bruno.

P.S. Hattet ihr für das Rosenhorn keine Zeit mehr?
21.03.2021 15:17 , Bruno Schlenker
Spitze 
was Pano und Tourenbeschreibung betrifft. LG Alexander
21.03.2021 20:57 , Alexander Von Mackensen
Mal wieder ein geniales Berner-Pano von dir. Besonders faszinierend ist der Blick in die Steilabbrüche des Eigers Richtung Grindelwald...
23.03.2021 12:08 , Adri Schmidt
Großartig, Danke für's zeigen! :)
23.03.2021 19:47 , Herbert Raab
Genialer Streifen, Andre, und auch das Rosenhorn geht hier nicht unter - ganz im Gegensatz zum Ränfenhorn (siehe #34555)...
29.03.2021 23:20 , Johannes Ha
Gewaltig!
03.04.2021 20:53 , Benjamin Vogel
Prächtig!
Lg
04.04.2021 18:43 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Andre Frick

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100