Unterwegs am Brünnelistock   61027
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bockmattli 1932
2 Chöpfenberg 1879
3 Tierberg 1989
4 Brünnelistock 2133
5 Churfirsten
6 Gamsberg 2385
7 Obersee 982
8 Alvier 2343
9 Mürtschenstock 2441
10 Rautispitz 2283
11 Wiggis 2282
12 Piz Sardona 3055
13 Gumenstock 2256
14 Schijen 2256
15 Vrenelisgärtli 2904
16 Glärnisch Ruchen 2901
17 Usser Fürberg 2605
18 Näbelchäppler 2405
19 Bös Fulen 2802
20 Tödi 3613
21 Clariden 3267
22 Pfannenstock 2573
23 Gr.Schärhorn 3296
24 Redertenstock 2295
25 Mutteristock 2295
26 Wasserbergfirst 2341
27 Zindlenspitz 2097
28 Druesberg 2282
29 Uri Rotstock 2929
30 Rossalpelispitz 2075
31 Fluebrig 2099
32 Gr. Mythen 1898
33 Wägitaler See 898
34 Rigi 1798
35 Wildspitz 1580
36 Gr. Aubrig 1695
37 Schiberg 2044
38 Plattenberg 2081
39 Zürichsee 406

Details

Aufnahmestandort: Am SW-Grat des Brünnelistock (2085 m)      Fotografiert von: Günter Diez
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 08.10.2023
Den Brünnelistock 2133 m erreicht man vom Wägitaler See und zuletzt auf alpinem Pfad über den SW-Grat mit wenigen leichten Kletterstellen. Es war Sonntag und die Zürcher Hausberge sehr gut besucht, hier war es aber vergleichsweise ruhig. Bei einer Pause im Abstieg habe ich das Panorama gemacht und es hat mir besser gefallen als das Gipfelpanorama, das mit noch dichteren Schleierwolken im Gegenlicht nicht gut aussah, zudem war die Fernsicht heute miserabel.

Sony RX100 III
18HF, f10, 1/1000s, 35 mm

Kommentare

eine spannende Wegführung hier am Grat. Wie so oft sind Panos abseits des Gipfels noch schöner. Und das bei dieser "miserablen" Fernsicht. Tolles Pano! LG Alexander
11.11.2023 16:33 , Alexander Von Mackensen
Schönes, spannendes Bild. Grate sind eh das Beste...
11.11.2023 17:08 , Michael Bodenstedt
Auch für mich ist der Verzicht auf ein paar milchige Ferngipfel zugunsten dieses steilen Gipfelaufbaus genau die richtige Wahl.
12.11.2023 08:52 , Matthias Matthey
Super. Wozu braucht man eine Fernsicht, wenn es eine so spektakuläre Nahsicht gibt? Erinnere mich auch noch gut an den Dunst an diesem Tag. VG Martin
12.11.2023 08:53 , Martin Kraus
Gefällt mir gut, besonders die Blicke in die tieferen Lagen.
VG Manfred
12.11.2023 21:44 , Manfred Hainz
Ein typisches Gratpano... 
...eines noch immer jugendlichen Draufgängers (;-)

lg Fredy
13.11.2023 08:00 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Günter Diez

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100