Auf dem Hohen Freschen   1301
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zitterklapfen, 2.403m
2 Rote Wand, 2.704m
3 Matona, 1.998m
4 Freschenhaus
5 Schesaplana, 2.965m
6 Säntis, 2.502m
7 Bodensee

Details

Aufnahmestandort: Hoher Freschen (2004 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Bregenzerwaldgebirge      Datum: 06.10.2023
Der zweite schöne Aussichtsgipfel des Tages nach der Matona war der Hohe Freschen.

Dort blickt man sowohl hinunter auf den Bodensee, ins Rheintal und natürlich weit hinein in die Bergwelten von Allgäu, Bregenzerwald und Silvretta. Auch der Tiefblick auf die deutlich anspruchsvollere Route über den Binnelgrat ist sehr beeindruckend.

32 HF Aufnahmen mit Canon EOS 5D Mark III á 16mm, zweireihig, f14, 1/125s, ISO100, 360°, 13:06 Uhr, PTGui Pro

Kommentare

Da habt Ihr es ja schön erwischt da oben und jeder konnte eine andere Variante mitnehmen. VG Martin
12.02.2024 19:16 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Freschen 1/2 (0km)

10

Freschen 2/2 (0km)

11
... aus den Top 100