Sentiero Alpino (cont.) XII: Über dem Safierberg   2592
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Muttenstock (3089m)
2 Ruchi (3107m)
3 Tomülgrat (2764m)
4 Piz Tomül (2946m)
5 Crap Grisch (2861m)
6 Tällihorn (2855m)
7 Piz Segnas (3099m)
8 Tristelhorn (3114m)
9 Piz Fess (2881m)
10 Ringelspitz (3247m)
11 Camaner Hütta (1959m)
12 Safiental
13 Haldensteiner Calanda (2805m)
14 Vilan (2376m)
15 Salaruelkopf (2841m)
16 Bruschghorn (3058m)
17 Schwarzhorn (3032m)
18 Muttolta (2801m)
19 Aroser Rothorn (2980m)
20 Pizzas d'Anarosa (3000m)
21 Chrachen (2772m)
22 Wisshorn (2988m)
23 Safierberg (2482m)
24 Steilerhorn (2979m)
25 Teurihorn (2973m)
26 Piz d'Err (3378m)
27 Piz Calderas (3397m)
28 Piz Arblatsch (3203m)
29 Piz Forbesch (3262m)
30 Piz Morteratsch (3751m)
31 Piz Platta (3392m)
32 Piz Bernina (4049m)
33 Piz Roseg (3937m)
34 Piz Glüschaint (3594m)
35 Schollenhorn (2732m)
36 Piz Muttala (2961m)
37 Piz Por (3028m)
38 Surettahorn (3027m)
39 Pizzo Cengalo (3369m)
40 Piz Timun (3209m)
41 Monte Mater (3025m)
42 Cima da Lägh (3060m)
43 Pizzo Stella (3163m)

Details

Aufnahmestandort: am Schollengrat (2720 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Adula/Tamina Alpen      Datum: 05.10.2023
Vom Bärenhorn (#41300) hinab quert man auf mehr oder weniger feinem Schutt den P.2811 auf der Südseite und den P.2803 auf der Nordseite - dort entschied ich mich zwischen Schnee und Geröll für letzteres, mit einer etwas tieferen Route. Am hier gezeigten Standort kommt man dann auf sehr gute Wegspuren, die zum markierten Wanderweg über den Safierberg führen. Der Abstieg ins Safiental zog sich dann noch etwas; es war aber spannend, vom Charakter von Landschaft und Siedlungen deutlich auf der Nordseite der Alpen angekommen zu sein. Im Turrahus fand ich ein rustikales Zimmer, ein kühles Bier gerade noch zum Verschwinden der Sonne von der Terrasse, und eine sehr nette Tischgesellschaft zum leckeren Nachtessen vor. Meine Mehrtages-Wanderung schloss ich am nächsten Tag mit dem Weg via Camaner Alp nach Safien Platz ab - davon gibt es aber kein Pano mehr. Am Abend warteten dann nach längerer Fahrt mit dem ÖV die Freunde in einer anderen Ecke der Alpen.

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko 12-45/4.0 Pro @19mm (=38mm KB)
13 HF RAW freihand, ISO 200, 1/500, f9
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://maps.app.goo.gl/LmqhVNNoBMq73Yps6

Kommentare

Ein sehenswertes Schlussbild Deiner eindrücklich Bergfahrt von Süd nach Nord. Hier stimmen die Gesamtkomposition, die Ausbelichtung und die Konstellation der Berge Richtung Splügener Hörner ganz besonders gut. Schade, dass die Serie hier endet. VG Peter
27.02.2024 20:33 , Peter Brandt
Sehr schönes Motiv und Farbigkeit.
VG Manfred
29.02.2024 22:18 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100