Der höchste österreichische Wandergipfel   116856
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cimon del Froppa 2932m
2 Hohe Gaisl 3146m
3 Piz Popena 3152 m
4 Cristallo 3221 m
5 Sorapis 3205 m
6 Antelao 3264 m
7 Kronplatz 2275 m
8 Tofana di Dentro 3238 m
9 Tofana di Mezzo 3244 m
10 Tofana di Rozes 3225 m
11 Conturines 3068 m
12 La Varella 3055 m
13 Civetta 3220 m
14 Peitlerkofel 2875 m
15 Marmolada 3343 m
16 Gran Vernel 3210 m
17 Cima della Vezzana 3192 m (77 km)
18 Cimon della Pala 3185 m
19 Furchetta 3025 m
20 Sas Rigais 3025 m
21 Langkofel 3182 m
22 Zahnkofel 3001 m
23 Plattkofel 2969 m
24 Kesselkogel 3002 m
25 Rosengartenspitze 2981 m
26 Latemarspitze 2791 m
27 Latemartürme 2842 m
28 Petz/Schlern 2563 m
29 Cima Tosa 3174 m
30 Care Alto 3462 m
31 Adamello 3554 m (130 km)
32 Cima Presanella 3558 m
33 Monte Vioz 3645m
34 Punta San Matteo 3678 m
35 Palon de la Mare 3705m
36 Cevedale 3796 m
37 Königsspitze 3851 m
38 Monte Zebru 3740 m
39 Ortler 3905 m
40 Piz Bernina 4048 m (155 km)
41 Piz Morteratsch 3751 m
42 Weißkugel 3739 m
43 Similaun 3599 m
44 Hochvernagtspitze 3535 m
45 Hinterer Brochkogel 3630 m
46 Wilspitze 3770 m
47 Innere Schwarze Schneid 3369 m
48 Schwarzwandspitze 3358 m
49 Sonklarspitze 3467 m
50 Zuckerhütl 3507 m
51 Aperer Pfaff 3351 m
52 Becher(haus) 3191 m
53 Wilder Freiger 3419 m
54 Östlicher Feuerstein 3268 m
55 Habicht 3277 m
56 Muttenberger See-Spitze 3305 m
57 Hölltalspitze 3277
58 Östliche Schwarzenbergspitze 3378 m
59 Ruderhofspitze 3497 m
60 Östliche Seespitze 3416 m
61 HOCHFEILER
62 Schrammacher 3410 m
63 Fußstein 3380 m
64 Olperer 3476 m
65 Großes Riepenkees
66 Gletscherhütte 3075 m (Hintertuxer Skigebiet)
67 Gefrorene-Wand-Spitze3288 m
68 Schlegeisspeicher 1782 m
69 Hoher Riffler 3231 m
70 Realspitze 3039 m
71 Hint. Sonnwendjoch 1998 m
72 Nestspitze 2988 m
73 Hintere Grinbergspitze 2884 m
74 Kraxentrager 2423 m
75 Mittlere Grinbergspitze 2867 m
76 ZILLERTAL
77 Wiedersberger Horn 2127 m
78 Großer Greiner 3201 m
79 Sagtaler Spitzen 2241 m
80 Galtenberg 2424 m
81 Talggenköpfe 3179 m
82 Kreuzjoch 2568 m
83 Ellmauer Halt, 2344 m
84 Ackerlspitze
85 Ahornspitze 2971 m
86 Schönbichler Horn 3134 m
87 Furtschaglspitze 3190 m
88 Mitterhorn 2505 m
89 Gr. Ochsenhorn 2538 m
90 Furtschaglkees
91 Wildgerlosspitze 3280 m
92 Schlegeiskees
93 Reichenspitze 3303 m
94 Großer Möseler 3480 m
95 Großer Löffler 3371 m
96 Schwarzenstein 3369 m
97 Großvenediger 3674 m
98 Turnerkamp 3420 m
99 Rainerhorn 3505 m
100 Dreiherrnspitze 3499 m
101 Hinter Gubachspitze 3387m
102 Rötspitze 3495 m
103 Großglockner 3798 m (79 km)
104 Daberspitze 3402m
105 AHRNTAL
106 Schareck 3123m
107 Böses Weibl 3121m
108 Roter Knopf 3281m
109 Großerhornkopf 3251m
110 Glödis 3206m
111 Petzeck 3283m
112 Großer Lenkstein 3236 m
113 Hochgall 3436 m
114 Wildgall 3273 m
115 Schneebiger Nock 3358 m
116 Hoher Weißzint 3371 m
117 Cima Finestra 3171m
118 Kinigat
119 Hohe Warte 2780m
120 Monte Peralba 2694m
121 Pfannspitze 2678m
122 Karnischer Kamm
123 Gliederferner
124 PUSTERTAL
125 Dreischusterspitze 3145 m
126 Birkenkofel 2922 m
127 Zwölferkofel 3094 m
128 Bullköpfe 2848 m
129 Große Zinne 2999
130 Westliche Zinne 2973 m
131 Dürrenstein 2839 m
132 Cima Cadin di San Lucano 2839m

Details

Aufnahmestandort: Hochfeiler (3510 m)      Fotografiert von: Florian Kreß
Gebiet: Tuxer Alpen      Datum: 19.8.08
Traumtour!!!
Seit einem Jar geplant und nun umgesetzt.
Durch die Übernachtung auf der hübschen Hochfeilerhütte, konnte das Gipfelpanorama schon um ca 9:40 entstehen. Um 9 sind mir beim Aufstieg 4 Sachsen begegnet, die den Sonnenaufgang bei Eiseskälte erlebt haben. Da war ich ganz neidisch ;).
Es scheint doch so, als hätte ich trotz des starken Windes auf Grund des Südföhnes ein ruhiges Händchen gehabt....
Tipps und Kritiken sind erwünscht, da ich immer noch Anfängfer in Sachen Panoramafotografie bin.
Jetzt hatte ich zum Beispiel das Problem, dass ich die 500 Pixel in der Höhe nicht ausnutzen konnte, weil die Datei immer noch zu groß war (vll auch einer der Gründe, wieso das Pano nicht 100%-ig scharf ist)???

Zur Tour: Der Hochfeiler ist der höchste Berg der Zillertaler, ist aber trotzdem auf einem Weg ersteigbar. Den einstigen Firngrat zum Gipfel gibts es eigentlich nicht mehr, man geht nur die letzten paar Meter über Schnee.

aufgenommen mit einer Sony Cybershot DSC-H10
mit 1/500 Verschlusszeit, 8.0 Blende und 125 ISO, gestitcht mit Autostitch

P.S.: Wäre schön, wenn doch der eine oder andere meine Beschriftung beim Überfliegen etwas prüfen würde, da ich mir nicht überall ganz sicher war. Ich habe mir mal die Herausforderung gestellt, so viel wie möglich zu identifizieren ....

Kommentare

Erstklassige Aufnahme, da ist Dir ja ein Volltreffer gelungen! Auch das Gipfelkreuz hast Du schön mit eingebunden.. und der Weitblick ist schon fast unheimlich für den Sommer! Nur beim Gebiet mußte glaube Ich noch die Zillertaler Alpen reinschreiben! ;-) LG Seb
25.08.2008 17:16 , Sebastian Becher
Eine Frage an die Experten: 
Gibt es bei 360°-Panos wie diesem so etwas wie den "Goldenen Schnitt"? Will sagen: Wo setzt man Anfang und Ende? An die "langweiligste" oder die landschaftlich tiefstgelegene Stelle? An einen klar erkennbaren Landschaftswechsel?
Die Frage drängt sich mir auf, weil im vorliegenden Fall die Trennung der Dolomiten etwas unangenehm auffällt.

Das ändert natürlich nichts daran, dass es sich um ein sehr schönes und betrachtenswertes Pano handelt.
25.08.2008 18:16 , Arne Rönsch
So wie es ist!!! 
Ein Volltreffer. Man meint, man steht dem Fotografen zur Seite, und geniesst mit ihm das Glück der Gipfelrast! P.S. Beachte doch, lieber Florian, beim nächsten Stimmungspano auf die absolute Schärfe.
25.08.2008 19:13 , Walter Schmidt
Herrliches Panorama, ein bischen mehr Schärfe und es ist perfekt, finde den Schnitt mit dem zentralen Gipfelkreuz sehr gut gewählt, auch das Wolkenspiel ist sehr schön. Der Hochfeiler steht noch auf meiner Gipfel-Wunschliste, hoffe, daß ich diesen hervorragenden Aussichtsgipfel dieses Jahr noch schaffe. Und ich stimme Sebastian zu, der Hochfeiler gehört tatsächlich zu den Zillertalern. LG Johannes
25.08.2008 21:20 , Johannes Müller
Vielen Dank für eure hohe Bepunktung, damit hatte ich echt nicht gerechnet.
@Arne: den "goldenen Schnitt" habe ich in diesem Fall nicht gewählt, sondern "Autostitch" selbst ;). Bin darauf eigentlich auch erst durch euch jetzt drauf aufmerksam geworden, aber mir gefällt es so mit dem zentralen Gipfelkreuz.

Das Problem mit der Schärfe hatte ich selber ja im Voraus schon angesprochen, aber da hatte ich ja gehofft, von euch ein paar Tipss zu bekommen. Denn ich denke, wenn ich schon mal die ganzen 500 pixel nutzen könnte, sähe es schon besser aus ....
25.08.2008 21:38 , Florian Kreß
Hallo Florian, ein ganz großer Wurf ist Dir an Deinem Traumtag gelungen (der Hochfeiler steht auch noch auf meiner Wunschliste!). Leider schlägt das Panorama im rechten Teil eine ganz leichte Delle, was aber bei dem wundervollen Rest vernachlässigbar ist. - Mir gefallen die vielen, vielen (und bisher nur zur Hälfte beschrifteten) geliebten Gipfel rundherum. Außerdem hattest Du ein schönes Licht und tolle Wolkenformationen. Dadurch, dass Du den Hochfeiler selber mit aufs Bild genommen hast, kannst Du die Wolken auch richtig zur Schau stellen! - Und was den goldenen Schnitt anbelangt, ist es bei jedem 360°-Panorama die ganz besondere Herausforderung, wie man anfangen und enden sollte und was in der Bildmitte steht. Hier hast Du eine wunderschöne symmetrische Lösung gewählt, die dem Pano einen besonderen Reiz geben. - Tolle Arbeit! LG, dirk
P.S.: Zu den 500px: Ich weiß ja nicht, mit welchem Programm Du die Panoramen nachbearbeitest, aber mit Adobe Poposhop Elements (ob 2.0 oder 6.0) und mit anderen Programmen kannst Du den Komprimierungsgrad angeben. Ich reduziere selbigen immer, bis die Größe in ordnung ist für a-p.de (was bei breiten Panoramen durchaus auch etwas unerquicklich werden kann).
25.08.2008 21:51 , Dirk Becker
schönes Panorama, gefällt mir!
Grüße Kurt
26.08.2008 09:20 , Kurt Lempfrecher
I agree on the matter of sharpness
27.08.2008 09:51 , Marco Nipoti
Sehr schönes Panorama. Musste jetzt aber selbst mal nachschauen ob die Überschrift stimmt...der Gipfel steht aber genau auf der Grenze :-)
04.09.2008 22:31 , Manfred Kostner
schönes Pano, aber vom goldenen Schnitt kann man bei der Panoramafotografie doch gar nicht reden, beim dem geht es doch um die Seitenverhältnisse 1 zu 1,618 nach mathematischen Reihe von Fibonacci, ganz interessant übrigens.
15.09.2008 22:35 , René Tessaro
Der Titel und der Gebirgszug passen nicht ganz - bitte noch korrigieren. 
Schönes Pano! Die Wolken spiegeln in gewisser Weise die Schneefelder.

Ich war selbst erst kürzlich (am 3.8.2013) morgens um 7:30 Uhr auf dem Hochfeiler: http://David.von-Oheimb.de/gallery/Zillertal/#Hochfeiler wobei es da leider gerade ziemlich diesig war, besonders in Richtung Dolomiten.

Was den Schnitt betrifft, finde ich auch, tut es wirklich weh, dass gerade diese herrliche Gebirgsgruppe zerschnitten ist, die man von nördlich der Alpen kommend selten so schön sehen kann.

Und "Wandergifel Östereichs passt als Titel nicht wirklich, denn von Norden wäre es eine echt schwere Gletscher- und Felstour. Die "erwanderbare" Seite liegt in Südtirol. "Tuxer Alpen" stimmt auch nicht, sondern Zillertaler Hauptkamm.
07.08.2013 23:37 , David Von Oheimb

Kommentar schreiben


Florian Kreß

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100