Hintertuxer Skigebiete   74390
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hornspitze
2 Gamskarspitze
3 Tuxer-Joch-Haus
4 Pfannköpfl
5 Rastkogel
6 Wanglspitz
7 Lanersbach
8 Kitzbühler Alpen
9 Höllenstein
10 Schmittenberg
11 Sommerbergalm
12 Realspitz
13 Griererkar-Spitzen
14 Hoher Riffler
15 Friesenberg-Scharte
16 Tuxer-Ferner-Haus
17 Gefr. Wandspitzen
18 (Riepensattel)
19 Lärmstange
20 Olperer
21 Kaserergrat
22 Kl. Kaserer
23 (Frauenwand)
24 Tettensgrat
25 Tuxer Joch

Details

Aufnahmestandort: Am Tuxer Joch (2380 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Tuxer Alpen      Datum: 15. Jan. 2003
Mal ein sonnigeres Bild mit fast reinweißem Schnee. Von den Hintertuxer Skigebieten sind hier das vom Tuxer Joch bis zur Sommerbergalm und auf der gegenüberliegenden Seite das von den Gefrorenen Wandspitzen bis zum Tuxer-Ferner-Haus und ebenfalls bis zur Sommerbergalm sich erstreckende Skigebiet zu sehen. Hinzu käme noch das hier nicht zu sehende auf dem Riepenkees, das aber auf meinem Panorama #281, zusammen mit den höchsten Zillertalern zu sehen ist.
Die Aufnahmen habe ich mit einer Canon Powershot G2 gemacht und das Panorama höchstwahrschienlich noch mit dem alten Canon-Klassiker PhotoStitch erzeugt. Es ist eine Überarbeitung eines schon mal gezeigten Panoramas.

Kommentare

Hallo Heinz, der Snowboarder ist nicht echt, oder? Sieht irgendwie reinretouchiert aus, Schattenwurf etc. stimmen irgendwie auch nicht :-)
Gruss, Michael
11.12.2008 16:25 , Michael Riffler
Weniger blau und bessere Schatten, als bei #2726. Hast du mal versucht, den Snowboarder ganz links zu platzieren? Ich glaube vom Sonnenwinkel/Schattenwurf könnte es da am besten passen, wenngleich der Bildaufbau daran verlöre. Würde das nicht auch mit der Fahrtrichtung auf der Piste besser passen? Grüße, Robert
11.12.2008 21:33 , Robert Mitschke
Das verstehe ich jetzt nicht Heinz, du bist doch sonst so sehr dafür besorgt, die Bilder möglichst der Realität entsprechend zu zeigen. Oberstes Gebot bei Fotomontagen ist doch, auf identische Lichtsituationen zu achten. obwohl die Sonne im Pano rechts ist, hat der Snowborder auf der rechten Seite Schatten und bei ihm scheint die Sonne von links (und normalerweise fährt man doch abwärts, oder?) Hat man doch schon bei #2726 festgestellt. Schönen Gruss von Alex.
11.12.2008 23:17 , Alex Zehnder
Ihr habt schon recht, daß diese Montage bezüglich der Schatten nicht 100%ig hinhaut. Alex, aber das, was Du schreibst, stimmt aber auch nicht. Das ist ein fast 360°-Panorama und die rechts im Panorama stehende Sonne steht in diesem Teil, in dem mein Sohn fährt, hinter mir etwas halblinks. Das kannst Du oben an den Schatten der Hornspitze sehen. Und fast genau so ist die Schattenverteilung im Gesicht meines Sohnes. Von ihm aus gesehen, scheint die Sonne etwas von rechts in sein Gesicht. Die Fahrtrichtung darfst Du auch nicht so genau nehmen. Mein Sohn ist dort in diesem flachen, aber schrägen Stück tatsächlich in einem Bogen auf mich zugefahren, um dann rückwärts weiter zu fahren. Das ist doch gerade das, was Spaß gemacht hat und was auch mit diesem Panorama verbunden ist.
12.12.2008 00:02 , Heinz Höra
Vom Sohn abgesehen: Ich freue mich, dass ich Heinz einmal bei Stitchingfehlern erwischen darf - nicht, weil ich ihm Unzufriedenheit gönne, sondern weil es allen Pano-Anfängern dahingehend Mut machen sollte, dass der Meister und Perfektionist im Jahre 2003 auch noch Fehler gemacht hat. (Rotes Nicht-Pistenschild am rechten Bildrand und noch ein Pfahl)

Am Ort des Geschehens war ich auch schon, aber das war 1996 in meinem zweiten Ski-Jahr mit Nebel, extremer Unsicherheit und durchweg schlechten Erinnerungen.
Nein, nicht ganz: Die Gipfelstation war der erste 3000er meines Lebens. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass ich damals den Chopok in der Niederen Tatra als Rekord hatte.
12.12.2008 02:45 , Arne Rönsch
Arne, Du bist wahrlich ein aufmerksamer Beobachter. Aber das hier ist wirklich kurios. Ich wollte es aber nicht ausbessern - aus Nostalgie. - Am und auf dem Chopok war ich auch schon, aber das war 1991 das letzte Mal. Habe dort, so glaube ich, paar Stürze gebaut, aber keine Panoramaaufnahmen gemacht.
13.12.2008 00:02 , Heinz Höra
Wo steht denn hier die Sonne? 
Ist alles zwar schon lange her, aber zufällig wieder aufgetaucht. Ich habe jetzt die Himmelsrichtungen hinzugefügt. Und anhand dieser wollte ich die Herren Riffler, Mitschke und Zehnder darauf hinweisen, daß die Sonne hier fast im Süden steht und mein Sohn aus Richtung Norden angefahren kommt - er also von vorn von der Sonne angestrahlt wird. Sein Schatten ist also genau hinter ihm und wird von ihm verdeckt.
29.07.2015 17:54 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100