Granitberge des Bergell - etwas segantinisch   85207
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cacciabella 2980 m
2 Punta Pioda 3431 m
3 Ago di Sciora 3205 m
4 Sciora Dadent 3275 m
5 Bondasca-Gletscher
6 Plan Luder
7 Pizzi Gemelli 3262 m
8 Piz Cengalo 3370 m
9 Pizzo Badile 3308 m
10 Pta. S. Anna 3171 m
11 Pizzi dei Vanni 2774 m
12 Cima del Vallon 2677 m
13 Cima di Codera 2757 m
14 Monte Conco 2908 m
15 Corno di Droso 2418 m
16 Monte Congen 2139 m
17 Corna Garzone 2430 m
18 Pizzo Grillo 2190 m
19 Pizzo Paglia 2593 m; 26 km
20 Piz de Cressim 2575 m
21 P. di Setaggio di Dentro 2566 m
22 Piz de Setag 2476 m
23 Pizzo della Forcola 2675 m
24 Pizasc 2591 m
25 Soglio

Details

Aufnahmestandort: Sentiero Panoramico ob Soglio (1200 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Bernina Alpen      Datum: 3.8.2005
Auf der Südseite des tiefeingeschnittenen Bergeller Tals steigen steil die Granitberge der Bergeller Alpen vom auf ca. 1000 m liegenden Talboden bis auf 3300 m Höhe. Das Tal hat nur drei von Süden kommende Seitentäler, von denen hier das vom Bondasca-Gletscher kommende gleichnamige Tal zu sehen ist. Die kleine Hochfläche im Vordergund ist der Plan Luder, die durch ein Bild von Giovanni Segantini berühmt geworden ist. Im Taleinschnitt und über dem Dorf Soglio sind die 20 km entfernten Berge der Ceneri-Gruppe zu sehen, die sich zwischen dem Comer See und dem Lago Maggiore nach Norden ziehen.
PS vom 1.7.2006: Hier zeige ich jetzt nur einen Ausschnitt des Panoramas, das vollständige kann man auf meiner Panorama-Homepage unter http://www.panorama-hoera.de/Bergell2.htm finden.
PPS vom 25.12.2017: Die o.g. Panorama-Homepage gibt es schon lange nicht mehr.

Kommentare

ein weiter Blick... 
durch dieses schöne sonnige südalpine Stück Schweiz. Auf dieses Panorama habe ich mich schon gefreut! Irgendwann hast Du mich mal eine Zwischen-Version sehen lassen.
Für diesen Blick hast Du einen guten Standpunkt gewählt, so dass man links steil an den allerschönsten Granitflanken hinaufsteigt und dann nach der Wanderung durchs Bild rechts im Kastaniengarten von Soglio landet, wo man sich bei einem nachmittäglichen Kaffee entspannt...
Gut ausgenutzt hast Du auch die Blendschutzbewölkung.
Kompliment, Heinz!
Gruß von Marco
14.06.2006 16:42 , M. Klüber
Na, das ist eine Überraschung gewesen 
Während ich versuchte, den nicht so bekannten Bergen Namen zu geben und dann aber erst mal aufgab, da finde ich Deinen anerkennenden Kommentar, Marco, über den ich mich sehr gefreut habe.
14.06.2006 17:06 , Heinz Höra
Val Bregaglia! Zweifelsohne eine der schönsten Ecken der Alpen – mein Herz schlägt bei diesem Anblick höher! Herzlichen Dank für dieses Panorama, welches mich an eine längst vergangene Zeit erinnert, als ich in diesem Gebiet viel unterwegs war. Außer dem rechts unten etwas angeschnitten Dorf bzw. Haus, habe ich an diesem Panorama nichts auszusetzen, einfach schön.
14.06.2006 20:22 , Paolo Chiti
sauber 
zusammengestelltes pano - bis auf den kleinen "platzmangel" rechts unten ... sehr sehr schön

gruss, othmar
15.06.2006 17:45 , Othmar Rederlechner
Viel südliche Wärme... 
...und ganz besonderes Licht sprüht formlich aus diesem segantinischen Pano! Sehr gut hast du auch Soglio, die Perle des Bergells, einbezogen und die herrliche Wolkenstimmung über den glänzenden Steindächern rundet dieses Meisterwerk aufs allerschönste ab!
17.06.2006 21:07 , Fredy Haubenschmid
Bergell-Soglio-Tor zum Paradies 
Ein Traum von einer Landschaft!
Ich habe sie im Sept. 2000 kennengelernt - und sehne mich nach ihr.
Viele Grüße von Hermann
27.01.2008 16:26 , Hermann Meier
Wegen des segantinischen Hinweises, den Fredy auch meinem Panorama damals zukommen ließ, habe ich den Titel des Panoramas etwas abgeändert.
30.05.2009 22:35 , Heinz Höra
Grandios! 
Bei manchen Panoramen dauert es leider etwas länger, bis man sie findet (auch wenn man direkt drauf gestoßen wird). - Eine lichtüberflutete Landschaft, herrlichste Granitberge und als Krönung das bezaubernde Soglio. - Ich habe lange nicht mehr so ein herzerfrischendes Panorama hier gesehen! - LG, dirk
30.05.2009 22:55 , Dirk Becker

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100