"Maloja-Schlange"   74771
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Roseg 3920 m
2 ? La Sella 3584 m
3 Il Gabütschin 3367 m
4 Piz Fora 3363 m
5 Pizzo de la Margna 3160 m
6 Monte del Forno 3215 m
7 Forno Gletscher
8 Maloja
9 Staumauer Albigna
10 Piz Grevasalvas 2933 m

Details

Aufnahmestandort: Furcla Grevasalvas (2688 m)      Fotografiert von: Walter Schmidt
Gebiet: Plattagruppe      Datum: 22.4.2009
Ein Aufnahmestandort "zu Fuss gemacht" Es war eine kleine Skitour ab Julierpass, "LaVeduta". Zeit 9.30 morgens. Die berüchigte Malojaschlange, ein böser, kalter Westwind, machte mir das Fotografieren nicht leichter; ...Von Hand, 11 Hochformate, Gebirgsautomatik, 100 ISO. Sony/a100. Die Dramatik ist erkennbar, die Qualität wäre mit einer weiteren Variante sicher besser geworden. Immerhin ein Alibi meiner Liebe zum Panofotografieren. Vorbehalt der korrekten Gipfelbeschriftung. Schuld sind die Wolken ((:-) )

Kommentare

Schön eingefangen Walter, und diese Maloja-Schlange hat mich als Nicht-Engadiner (oder sagt man besser Nicht-Bündner ?) dann doch noch mehr interessiert ...
Hier hab' ich noch was darüber entdeckt
http://www.engadin.stmoritz.ch/sommer/files/page/media/basisdokumente/Basisdokumentaion_Wasser.pdf
In Kap 13. steht unter anderem Zitat: ...„Schlangen“ über Maloja und viel heisser Dampf.
Eine besondere Form des Wassers lässt sich im Herbst im Oberengadiner Hochtal bewundern: die Maloja Schlange. Dieser schlangenförmige Nebel ... LG HJ
23.04.2009 20:57 , Hans-Jürgen Bayer
Durch den klar strukturierten Vordergrund wird der (zunächst irritierende) Blaustich und Dunst Teil der Dramatik der Wolken - nicht im engeren Sinne "schön", aber sehr beeindruckend. Außerdem eine für mich neue Perspektive einer meiner Lieblingsgegenden. VG Martin
23.04.2009 21:08 , Martin Kraus
WOW 
Nahezu Perfekt ;-) _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Gruss von Walter
23.04.2009 23:26 , Walter Huber
Lieber Walter, immerwieder lassen mich deine vernichtend selbstkritischen Einschätzungen schmunzeln.. auch in diesem Falle wieder.. Dein Pano ist an Dramatik kaum zu überbieten! sehr schön, doch könnte es in den Bergen nicht auch langsam Frühling werden?! LG Seb
24.04.2009 11:13 , Sebastian Becher
Da hat sich... 
...der kalte nordseitige Aufstieg ja wirklich gelohnt bei einer solch spannenden Sicht auf die fetzige Wolkenschlange über dem Silvaplanersee mit den noch tiefwinterlichen Bergen und den aufblitzenden Sonnenstrahlen in den gleissenden Schneeflächen! Die 800m HD dorthin hinunterzugleiten wäre jetzt wohl ein Hochgenuss bei feinem Sulz oder wie heute wohl bei schönstem Pulver (bei uns hat es heute nacht nochmals bis 1400m hinunter geschneit!) lg Fredy
24.04.2009 12:14 , Fredy Haubenschmid
gewaltiges Motiv zusammen mir der tollen Wolkenstimmung exzellent eingefangen - gefällt mir ausgezeichnet, nur ist mir der Schnee einen Tick zu blau; LG Gerald
24.04.2009 12:40 , Gerald Winkler
Der niemals ruhende Walter hat hier wieder ein sehr schönes Winterpanorama hingelegt. Gratuliere und L.G. v. Gerhard.
24.04.2009 18:04 , Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Walter Schmidt

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100