Zugspitzkapelle   104430
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schneefernersattel (2699)m
2 Zugspitzeck (2816m)
3 Hochwanner (2744m)
4 Hohe Munde (2662m)
5 Schneefernerkopf (2874m)

Details

Aufnahmestandort: Zugspitzplatt (2650 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 15.08.2009
Die höchstgelegene Kapelle Bayerns und somit Deutschlands. Hier oben wimmelt es allerdings ständig von irgendwelchen Superlativen... die Gegend ist vor allem für jene sehr empfehlenswert, die stets, und vor allem an Tagen wie diesem, Beschaulichkeit und Ruhe suchen... ;-)
Familienmitglieder waren von der Stempelaktion ausgenommen.

Zur Kapelle: http://www.kath-pfarrei-partenkirchen.de/?s1=kirchen&s2=kapellen

Dürfte wohl sowas wie ein 360° Grad Pano sein...

Kommentare

Informatives und aufschlussreiches Panorama. Die ganzen Verbauungen und Planierungen halten mich davon ab, jemals selbst diesen Berg zu besuchen. Schade um die Gegend. Die Kapelle ist das einzige, was ich gelten lasse.
13.09.2009 12:06 , Jörg Braukmann
Für Ruhe und Einsamkeitsuchende... 
... Bergsteiger dürfte das wohl nicht der ideale Ort sein, aber dennoch muss ich Jörg widersprechen. Die Zugspitze ist trotzdem einen Besuch wert, schon wegen der sagenhaften Aussicht über grosse Teile der Ostalpen (ich war schon zweimal dort oben!). Ein Panorama ist mir aber bisher nicht gelungen, macht aber auch nichts, sind eh schon genug hier herrinnen. L.G. v. Gerhard.
13.09.2009 15:53 , Gerhard Eidenberger
Besonders romantisch ist`s hier bestimmt nicht, trotzdem gefällt mir das Panorama gut. Wie du die Kapelle als Gegengewicht zur Zugspitze ins Bild gesetzt hast ist klasse. Du hast das Künststück vollbracht einen nicht gerade anziehenden Ort interessant erscheinen zu lassen. Lg. Bruno
13.09.2009 16:41 , Bruno Schlenker
schönes Pano, bei meiner Durchreise zu den Dolomiten, die fast immer über das Mieminger Plateau erfolgt dachte ich schon oft, das wär ein Abstecher wert. Dieser ist nun von meiner Liste gestrichen, danke für dieses Pano, ich glaube nun das es viel schönere Gipfel gibt. für diese Info gibt es 4* :-))
13.09.2009 19:00 , René Tessaro
Es gibt sicher schönere Ziele als dieses, aber dass das keinen Besuch wert wäre möchte ich nicht sagen. Es hat alles seinen Reiz, wenn man es nur unter den richtigen Gesichtspunkten sieht. LG Robert
13.09.2009 20:26 , Robert Viehl
Ich schätze... 
Blende 14, 1/1000sek? :-)). Hervorragendes Produkt. Es nützt nichts, nur die Zugspitze abzutragen um das Mittelmeer zu sehen, einige weitere Berge wären an der Reihe! Schön, lieber Hans Jürgen, dass Du uns auf dem Laufenden hältst.
13.09.2009 20:37 , Walter Schmidt
16HF, f=18mm, Av=10, Tv=1/400, ISO-100 - Gut geschätzt Walter!

Hätte nicht gedacht, dass ich mit diesem Pano soviel positives Feedback erhalten würde. Es liegt aber wahrscheinlich auch am steten Konflikt zwischen Natur und Mensch mit seinem Wunsch auch an extremen Orten am Schauspiel teilhaben zu können. Wer meine Wanderungen verfolgt, erkennt rasch, dass ich mich wenn möglich stets fern von Seilbahnen und Hütten bewege um einfach dem Alltagsleben für kurze Zeit bestmöglich zu entfliehen. Allerdings akzeptiere ich ebenso das Bestreben auch einer breiteren Masse der Bevölkerung die Gelegenheit zu geben die Berge in für sie unerreichbaren Höhen zu betrachten. So ist nun die Zugspitze für uns Bayern, ebenso Tiroler und auch für viele Touristen zu jenem Kulminationspunkt geworden. Zusätzlich ist das Platt auch noch Skigebiet mit zahlreichen Liften wie in hunderten anderen Orten und Gegenden der Alpen eben auch. Was mich stört sind eigentlich nicht so sehr die Bebauungen oder Planierungen (das macht ein Gletscher auch, nur über einen längeren Zeitraum) sondern all die Kabel mit Drahtverhau die hier oben überall herumliegen - und vor allem der Müll - nicht etwa nur den der Besucher, sondern jener der durch Instandhaltung und Bau anfällt. Alte Kabel, Stahlteile, Gerüste, Bretter etc. etc. Der Neue Welt Lift ist schon seit längerem nicht mehr in Betrieb. Das alles ist im Winter wohl von Schnee bedeckt, im Sommer aber stört es doch gewaltig. Dennoch, die Zugspitze mit Plattwanderung ist ein Ausflug wert - Der Tiefblick nach Norden, immerhin mehr als 2200 Höhenmeter, die Möglichkeit bei guter Sicht über die Voralpenebene hinweg eine Großstadt zu sehen sowie der Blick auf den Alpenhauptkamm mit all den 3000ern, die es dann gilt benannt zu werden. LG HJ
14.09.2009 01:34 , Hans-Jürgen Bayer
I like the composition very much...but what about skiing on this glacier ;-) ?
14.09.2009 11:02 , Marco Nipoti
Ciao Marco, you need to push a bit between the spots :-) HJ
14.09.2009 12:03 , Hans-Jürgen Bayer
Sehr gutes Bild, noch besserer Text, Hans-Jürgen! (Bis auf die kleine sprachliche Sensibilität, dass man Superlative wie "extrem" nicht steigern kann und sollte.)
14.09.2009 12:54 , Arne Rönsch

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100