Föhn am Säntis   74180
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bodensee
2 Pfänder
3 Bregenz
4 Seealpsee
5 Hoher Kasten 1794 m
6 Montafon
7 Altmann 2386 m
8 Zimbaspitz
9 Piz Kesch 3418 m
10 Schesaplana 2964 m
11 Falknis 2760 m
12 Moor 22340 m
13 Widhauser Schafberg 2197 m
14 Calanda 2806 m
15 Ringelspitz 3247 m
16 Churfirsten

Details

Aufnahmestandort: Säntisgipfel (2505 m)      Fotografiert von: Walter Schmidt
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 21.10.2009
Mit dem Weitwinkelobjektiv kommen die vielen Bergspitzen zu kurz. Gemeint war natürlich mehr die Gesamtwetterstimmung.
Stativ, musste es festhalten wegen des Sturms. 18 Hochformate, 28mm, 11f, 1/500 sek.

Kommentare

Von zauberhaft bis dramatisch, wirklich schön. LG Robert
23.10.2009 17:26 , Robert Viehl
Robert hat es schon vorweg genommen.

Wahrlich wunderschön, stimmungsvolles Panorama und wirkt auch schon ganz schön winterlich.

L.G. v. Gerhard.
23.10.2009 18:51 , Gerhard Eidenberger
Die Sicht bei Föhn ist schon aussergewöhnlich. Leider haben Dir die mitgeschleppten Wolken das beste Licht weggenommen. Finde das Pano aber trotzdem TipTop. Gruss von Walter
23.10.2009 21:06 , Walter Huber
Wunderbare Kontraste und dennoch ein diffuses Licht, wie es eben vorkommt. LG Andreas
23.10.2009 21:59 , Andreas Steiger
Schönes Motiv, gefällt mir. Allerdings stören mich doch die technischen Schwächen. Die Horizontlinie ist zum einen etwas wellig (sinkt über dem Rheintal ab), zum anderen schief: das Flachland am linken Rand erscheint höher als die Gipfel am rechten Rand. Etwas dezentes Nachschärfen könnte auch nicht schaden. Ich warte mal mit der Bewertung, hat aber eindeutig Potential für ****. lg Hannes
24.10.2009 14:44 , Hannes Brunner
das kleine Fleckchen grün gibt wirklich einen tollen Kontrast ab - etwas der letzte Tick Schärfe fehlt mir aber auch!
24.10.2009 21:06 , Michael Strasser
Kopfweh 
bei den schwarzen Wäldern im Toggenburg, den Delphinen über der Schesaplana und der quellenden Wolkenwalze bei den Churfirsten bekommt jeder anständige Mensch ein bisschen Druckgefühle im Kopf! ;-) ... Diese lassen sich mit **** bestens kompensieren!
kopfwehfreien Gruss ... Peter J
26.10.2009 20:42 , P J

Kommentar schreiben


Walter Schmidt

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100