Vom Säntis bis La Dôle (Napf Nr. 2)   155067
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Säntis 2502m, 110 km
2 Altmann 2435m, 111 km
3 Wildhuser Schafberg 2373m
4 Speer 1950m, 92 km
5 Churfirsten
6 Gnipen 1568m, 48 km
7 Rigi Kulm 1798m, 42 km
8 Ruchen 2901m
9 Glärnisch 2914m, 80 km
10 Bös Fulen 2802m, 76 km
11 Piz Sardona 3055m, 100 km
12 Esel 2120m, 24 km
13 Pilatus
14 Tomlishorn 2128m
15 Widderfeld 2075m
16 Gnepfstein 1916m
17 Stäfeli Flue 1922m
18 Schlieren 2830, 48 km
19 Uri Roststock 2928m
20 Brunnistock 2952m
21 Ruchstock 2814m
22 Hinter Schloss 3132m, 50 km
23 Schinbrig 1815m
24 Gross Spannort 3198m
25 Chli Spannort 3140m
26 Titlis 3238m
27 Klein Titlis 3062m
28 Reissend Nollen 3003m
29 Fleckistock 3414m, 54 km
30 Wendenstöcke 3042m
31 Sustenhorn 3503m, 52 km
32 Gwächtenhorn 3420m
33 Hinterer Tierberg 3442m
34 Schafmatt 1997m
35 Fürstein 2039m, 16 km
36 Gronflue 1946m
37 Ritzlihorn 3282m, 48 km
38 Steinlauihorn 3162m
39 Hiendertelltihorn 3179m
40 Gstellihorn 2855m
41 Hangendgletscherhorn 3292m
42 Dossen 3138m
43 Ränfenhorn 3259m
44 Wellhorn 3192m
45 Rosenhorn 3689m
46 Mittelhorn 3704m, 43 km
47 Wetterhorn 3701m
48 Lauteraarhorn 4042m
49 Schreckhorn 4078m
50 Finsteraarhorn 4274m, 54 km
51 Ochs/Kl. Fiescherhorn 3895m
52 Gross Grünhorn 4044m
53 Hintere Fiescherhorn 4025m
54 Gross Fiescherhorn 4043m
55 Hächle 2091m
56 Eiger 3970m, 48 km
57 Mönch 4099m
58 Hengst 2092m
59 Aletschhorn 4195m, 65 km
60 Jungfrau 4158m
61 Mittaghorn 3897m
62 Grosshorn 3754m, 58 km
63 Breithorn 3780 m
64 Bietschhorn 3934m, 68 km
65 Tschingelhorn 3576m, 58 km
66 Gspaltenhorn 3436m
67 Morgenhorn 3627m, 58 km
68 Wyssi Frau 3650m
69 Blüemlisalphorn 3661m
70 Doldenhorn 3643 m, 62 km
71 Klein Doldenhorn 3475m
72 Balmhorn 3699m
73 Altels 3629m
74 Rinderhorn 3453m
75 Schwarzhorn 3104m, 74 km
76 Grossstrubel 3242m
77 Wildstrubel 3243m, 74 km
78 Niesen 2362m, 45 km
79 Stockhorn 2190m, 46 km
80 Chrummfadeflue 2074m
81 Nüneneflue 2102m
82 Gantrisch 2175m, 50 km
83 Bürglen 2165m
84 Ochsen 2188m
85 La Dôle 1677m, 154 km

Details

Aufnahmestandort: Napf (1407 m)      Fotografiert von: Michael Riffler
Gebiet: Berner Voralpen      Datum: 31.10.2009
Nach dem gezoomten Panorama (#8115) von diesem Voralpenhügel nun der etwas weiterschweifende Blick der fast die ganze Schweiz :-), zumindest den Alpennordrand, abdeckt. Das Bild entstand ca. 30 Minuten vor Nr. 8115.

Zum Ende hin wird die Beschriftung dünner, das werde ich aber bald nachholen.

Entstanden aus 17 Querformataufnahmen (RAW) mit Canon EOS400D, 45 mm, f/9, 1/400s, ISO 100, PtGui und Adobe Lightroom.
Blickwinkel ca. 180°

Kommentare

Servus Michael, 
wunderbare Stimmung mit dem Dunst im Tal und guter Fernsicht oben. Gefällt mir sehr gut. Wie du sagtest, eben ein CANON-Panorama. :-)) L.G. v. Gerhard.
11.11.2009 15:43 , Gerhard Eidenberger
Als ich diese Wolkenstimmung sah, dachte ich gleich an den 31.Oktober. Ein kurzer Blick auf das Datum hat meine Vermutung bestätigt. Schön! LG HJ
11.11.2009 19:53 , Hans-Jürgen Bayer
Auch dieser sehr zarte Blick... 
...fast durch die ganze Schweiz ist faszinierend - der etwas spätere Teleblick ist fast nicht zu vergleichen damit - aber beide ein wahrer Traum!
lg Fredy
11.11.2009 22:00 , Fredy Haubenschmid
Ich weiß gar nicht, welches ich besser finde, einmalige Stimmung!!
11.11.2009 22:49 , Felix Gadomski
Das Bild hier gefällt mir besonders.
So etwas würde sich auch gut, gedruckt auf Leinwand machen.
Noch eine Frage!
Hast Du die RAW Einzelbilder direkt mit PTGui gestitcht oder zuerst alle konvertiert?
Gruss von Walter
12.11.2009 00:39 , Walter Huber
Hallo Walter! Ich importiere die Bilder immer zuerst in Lightroom, weil ich dort dann eventuell nachbearbeiten kann (Lightroom bietet eine sehr einfach zu handhabende Oberfläche) und exportiere sie von dort als Jpgs. Bisher hab ich nicht herausgefunden, wie man den PTGui Rawkonverter beeinflussen kann und somit kann ich Weissabgleich etc. gar nicht steuern. Gruss, Michael
12.11.2009 08:39 , Michael Riffler
Ja, sehr sehr schön. Etwas dunstig zwar, aber dafür sehr stimmungsvoll. Besonders faszinierend finde ich die gleichmäßige Schärfe in nahen und fernen Bereichen. Super! - LG, dirk
12.11.2009 09:24 , Dirk Becker
@ Michael 
„.............nicht herausgefunden, wie man den PTGui Rawkonverter beeinflussen kann und ........................“
Jedenfalls macht er es sehr gut. Ich selbst bin aus reinem Zufall draufgekommen. Habe es bisher nur noch zu wenig angewendet.
Gruss von Walter
12.11.2009 12:07 , Walter Huber
Trotz des Dunstes hervorragender Kontrast bei den Schneegipfeln
12.11.2009 13:24 , Florian Kreß
Stimmungsvoll 
LG Hans
12.11.2009 17:48 , Johann Ilmberger
die feine Dunststimmung wunderbar herausgearbeitet. LG Alexander
12.11.2009 19:25 , Alexander Von Mackensen
Herrlich, wie diese Landschaft mit den gestaffelten Bergketten hier erfaßt ist.
24.11.2009 14:27 , Heinz Höra
Hinweis an Walter Huber zu "PTGui direkt mit RAW" 
Im PTGui-Support steht dazu folgendes:
"Since version 8.1 PTGui can read RAW files of many cameras through the bundled dcraw application. Please note that RAW files are not regular image files; rather they can be seen as a digital 'negative' which first needs to be developed to get the actual image. This development is done using standard settings, although PTGui Pro does allow you to adjust exposure and white balance in the HDR/Exposure tab.
If you need more control, use a dedicated RAW converter instead and save the converted RAW files as 16 bit TIFF images. This preserves the image quality and full dynamic range of the source images. Be sure to convert all source images in a panorama using the same settings, otherwise color or brightness differences may remain visible in the panorama."
Es wird also die Methode, wie es Michael macht, empfohlen und wenn ich das PTGui Pro hätte, würde ich es auch so machen.
25.11.2009 12:49 , Heinz Höra
Warum nur beim Pro, Heinz?
25.11.2009 13:46 , Arne Rönsch
@ Heinz. 
Mit PTGui Pro bin ich immer noch am lernen.
Mühsam ist dass ich alles zuerst übersetzen muss.
PTGui gibt es leider nur in der Englischen Version. .-))
Sonst hätte ich sicher auch schon mit HDR Bildern versucht.
Gruss von Walter
25.11.2009 21:15 , Walter Huber

Kommentar schreiben


Michael Riffler

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100