Geigelstein - vom Böhmerwald bis zum Großglockner   94274
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Roßalmplateau
2 NORDEN
3 Scheibenwand 1598 m
4 Kampenwand Westgipfel
5 Kampenwand 1669 m (Hauptgipfel)
6 Kampenwand Ostgipfel
7 Hochalpenkopf 1494 m
8 Chiemsee 518 m
9 Großstaffen 1280 m
10 Plöckenstein 1378 m (Böhmerwald) 163 km
11 Friedenrath 1432 m
12 Hochplatte 1578 m
13 Schnappenberg 1260 m
14 Achental
15 Zwölferspitz 1633 m
16 Hochgern 1745 m
17 Unterwössen
18 Schleching
19 Weißgrabenkopf 1578 m
20 Traunstein 1691 m
21 Zwiesel 1782 m
22 Schafberg 1782 m
23 OSTEN
24 Gurnwandkopf 1691 m
25 Berchtesgadener Hochthron 1972 m
26 Sonntagshorn 1961 m
27 Dürrnbachhorn 1778 m
28 Hoher Göll 2522 m
29 Hoher Dachstein 2993 m
30 Häuselhorn 2284 m
31 Reit im Winkl
32 Watzmann 2713 m
33 Watzmann Südgipfel 2712 m
34 Hocheisspitze 2523 m
35 Gr. Hundstod 2593 m
36 Hochkönig 2941 m
37 Steinplatte 1871 m
38 Breithorn 2413 m
39 Talkessel von Kössen
40 Gr. Ochsenhorn 2538 m
41 Mitterhorn 2505 m
42 Birnhorn 2634 m
43 Rudersburg 1430 m
44 Ankogel 3246 m
45 Unterberghorn 1773 m
46 Hocharn 3254 m
47 Hoher Tenn, 3368 m
48 Gr. Wiesbachhorn 3564 m
49 Schnappen 1546 m
50 Kitzsteinhorn 3204 m
51 Großglockner 3798 m
52 Kitbühler Horn
53 Breitenstein 1641 m
54 Tauernkogel 2988 m
55 Maukspitze 2231 m
56 Ackerlspitze 2329 m
57 SÜDEN
58 Vordere Goinger Halt 2242 m
59 Lochnerhorn 1448 m
60 Hint. Karlspitze 2281 m
61 Ellmauer Halt, 2344 m
62 Treffauer 2104 m
63 Sonneck 2260 m
64 Hackenköpfe 2125 m
65 Scheffauer 2113 m
66 Schwarzenstein 3369 m
67 Hochfeiler 3509 m
68 Inntal
69 Pendling 1563 m

Details

Aufnahmestandort: Geigelstein (1808 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum: 16. Januar 2010
reicht die Sicht vom Geigelstein. Es war einer der Tage wo man den Finger am Auslöser einfach nicht gerade lassen kann. Der langgestreckte Gipfelrücken bietet die Möglichkeit, das Gipfelkreuz mit der kleinen Kapelle mit auf das Bild zu bekommen. Ich mußte hier warten, bis eine Gruppe von Schneeschuhgehern, die das Kreuz belagerten, aufgebrochen waren und Ruhe am Gipfel einkehrte. Auch hier beschränke ich mich mit der Beschriftung und verweise auf das Telepanorama. Über der Hochplatte erkennt man den dunklen Saum des Bayerischen Waldes, wodurch der Horizont etwas gekrümmt wirkt.

14 QF Bilder auf FujiFinepix 6900, Bildwinkel ca. 230°, freihändig, bearbeitet und panoramisiert mit Adobe Photoshop Elements und Autostitch.

Kommentare

Tolles Bild, Alexander.
Ein wichtiger Wunsch, der nicht nur an dich, sondern an alle Photographen geht: Die Täler bitte nicht nur photographieren, sondern auch beschriften! :-)
13.02.2010 03:52 , Arne Rönsch
Aussergewöhnlich schöner Panoramablick, der vor allem durch Detailreichtum, natürliche Farben und die Tiefenwirkung durch die gestaffelten Bergketten gefällt! LG. Bruno
13.02.2010 12:24 , Bruno Schlenker
Wundershöner Rundblick... 
auf die winterlichen Ostalpen, gefällt mir sehr gut. Außerdem den Gipfel samt Kreuz mit drauf, genau wie es mir gefällt.

L.G. v. Gerhard.
13.02.2010 13:05 , Gerhard Eidenberger
Sehr schöner Bildschnitt und schönes himmelsblau. LG Robert
13.02.2010 15:23 , Robert Viehl
Hervorragend; besonders das ins Bild mit einbezogene Gipfelkreuz gibt dem ganze Panorama den ganz eigenen Reiz! - LG, dirk
13.02.2010 18:03 , Dirk Becker
Beeindruckend ferner, klarer und umfassender Rundblick. Den Bayerischen bzw. Böhmerwald von hier abzubilden ist sicher schwerer als umgekehrt.
13.02.2010 22:34 , Jörg Braukmann
Großartig, diese Aussicht auf die Bergeketten und in das Vorland.
Nur, bist Du Dir mit dem Plöckenstein sicher? Da müßte doch auch der Große Arber auszumachen sein. In Ostrichtung würde ich aber noch etwas aufhellen.
14.02.2010 00:15 , Heinz Höra
@ Heinz: danke für Deine Anerkennung - über ein Lob des großen Meisters freue ich mich immer sehr. Den Plöckenstein habe ich nur über Ulrich Deuschles Panoramen identifizieren können, sonst wäre ich da niemals draufgekommen. Der Bayerische Wald schließt sich weiter links an, wäre also über der Kampenwand. Nur dort war durch die höhere Nebelobergrenze die Sicht nicht ganz so gut. Ich werde noch probieren, in der Mitte behutsam aufzuhellen. LG Alexander
14.02.2010 00:25 , Alexander Von Mackensen
Pano... 
...mit beeindruckender Aussage. Zum Mehrmalsanschauen!
Gruss Walter
14.02.2010 23:26 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100