Auf dem Weg zum Monviso   114160
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ghiacciaio Sella
2 Poebene
3 Monte Montgioie 2630 m
4 Cima del Saline 2612 m
5 Punta Marguareis 2651 m
6 Monte Rastcias 2404 m
7 Roche de l`Abisse 2755 m
8 Punta Michel 3154 m
9 Mont Clapier 3045 m
10 Cima de Lausetto 2687 m
11 Mont Cugulet 2494 m
12 Monte Gelas 3143 m
13 Cima Argentera 3297 m
14 Monte Matto 307 m
15 Rocca di Valmiana 3006 m
16 Monte Cialme 2308 m
17 Rocca Pan Perdu 2956 m
18 Tete du Claus 2897 m
19 Mont Malinvern 2938 m
20 Punta Tempesta 2679 m
21 Tete de la Combe Grosse 2795 m
22 Monte Buch 2112 m
23 Cima de la Lombarde 2800 m
24 Mont Saint Sauveur 2711
25 Monte Steliere 2612 m
26 Becco Grande 2774 m
27 Monte Piegu 2306 m
28 Tete Rougnouse de la Guercha 2694 m
29 Rocca Meia 2831 m
30 Tete de l`Autaret 2761 m
31 Rocca di San Bernolfo 2681 m
32 Monte Laroussa 2905 m
33 Rocca di Cairi 2573 m
34 Corborant 3007 m
35 Mont Tenibre 3031 m
36 Clai Superieur 2982 m
37 Mont Rougnous 2673 m

Details

Aufnahmestandort: Biwak Andreotti (3225 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Cottische Alpen      Datum: 06.08.2010
Warum der Monte Viso oder Monviso auf deutsch der "sichtbare Berg" heißt, wird jedem sofort klar der sich auf walliser Grenzgipfeln oder südlich des Mont Blanc bewegt! Eine Felspyramide welche sich hunderte von Meter über weite Teile der sie umgebenden Gipfel erhebt.

Selbst aus dem südlichen Tessin ist der Berg noch sichtbar. Gleichzeitig reiht sich der Monviso mit einer Schartentiefe von 2075 m über dem Gipfel unter die 10 prominentesten Gipfel der Alpen ein. Er befindet sich damit in direkter Gesellschaft mit Viertausender wie Barre des Ecrins, Schartentiefe 2044 m oder Monte Rosa - Dufourspitze, Schartentiefe 2165 m.

Anläßlich der Überschreitung der Meije vor 8 Jahren habe ich den Monviso das erste mal gesehen und sofort den Wunsch verspürt ihn zu besteigen. Weil der Gipfel jedoch am Rande der Poebene, nahe Turin weitab von regelmäßig besuchten Bergregionen steht war die Besteigung immer nur ein Wunsch gewesen. Nachdem sich aber nach der Besteigung des Bietschorns die Wetterlage in den Westalpen zum Schlechten wendete bot sich die lange Fahrt nach Italien an. Nur dort und in den südlichen Alpen sollte das Wetter ohne Niederschlag bleiben.
Die Aufnahmen entstanden beim Aufsteig als wir auf dem kleinen Ghiacciaio Sella für kurze Zeit die Steigeisen anlegten.

Panorama aus 7 Hochformataufnahmen mit Nikon D90 und AS-FNikkor 16 - 85 mm
Belichtung: 1/100 sec.
Blende: f/7.1
Brennweite 50 mm (es wird hier ein vergrößerter Ausschnitt gezeigt)
ISO: 200
Adobe Camera Raw/PTGui/PS CS 4

Kommentare

ich hoffe, vom Gipfel kommt auch noch was ;-)
Unglaublich, wo Du überall hinkommst - und immer gewaltige Fernsicht.
10.10.2010 15:48 , Jochen App
Bei bester Fernsicht könnte man vom Monviso aus den 337km entfernten Ortler über die Po-Ebene hinweg sehen. Das ist glaube ich der Spitzenwert in den Alpen. Bin ja gespannt auf das Gipfelpano.L.g.
http://www.emmet.de/por_fernsicht.htm
10.10.2010 17:19 , Jannis Gligoris
Danke für den interessanten Link, Jannis! Ein erstes Gipflelpano ist bereits fertig und wird nächste Woche eingestellt!
10.10.2010 17:23 , Bruno Schlenker
Sehr schönes Bild 
aus einer wunderbaren Situation.
Grüße Horst
10.10.2010 17:24 , Horst Helwig
Toller Ausblick. Fast möchte man sagen, gut dass das Wetter im Wallis nicht beständig war. LG Robert
10.10.2010 17:53 , Robert Viehl
Die warmen Farben gefallen mir sehr gut!
10.10.2010 18:45 , Kathrin Teubl
Stimmungsvolle Gipfelschau.
Gruss
11.10.2010 11:45 , Thomas Büchel
Top... 
... wie alle deine Panoramen Bruno. Mehr gibts nicht zu sagen.

L.G. v.
Gerhard.
11.10.2010 16:12 , Gerhard Eidenberger
Freu' mich schon auf's Gipfelpano!!!
LG Michael
11.10.2010 17:47 , Michael Bodenstedt
Faszinierend, Bruno.
LG, Toni
11.10.2010 18:00 , Anton Theurezbacher
einfach genial ! 
so sind die Seealpen noch nie auf AP gezeigt, und das ohne Dunst in der Poebene! Bin gespannt auf Dein Gipfelpanorama. LG Alexander
11.10.2010 18:59 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100