Rothorngrat und Mischabelgruppe   144526
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nordgrat
2 Rothorngrat
3 Ober Rothornjoch 3835 m
4 Le Razoir
5 Zinalrothorn 4221 m
6 Kanzel 4200 m
7 Kanzelgrat
8 Grand Gendarme 4331 m
9 Weisshorn 4506 m
10 Bigerhorn 3626 m
11 Chli Dirruhorn 3890 m
12 Dürrenhorn 4035
13 Unteres Äschhorn 3554 m
14 Hohberghorn 4219 m
15 Stecknadelhorn 4241 m
16 Nadelhorn 4327 m
17 Lenzspitze 4294 m
18 Dom 4545 m
19 Domjoch 4281 m
20 Täschhorn 4491 m
21 Mettelhorn 3406 m
22 Platthorn 3345 m
23 Mischabeljoch 3847 m
24 Alphubel Nordgipfel 4188 m
25 Alphubel 4206 m
26 Allalinhorn 4020 m

Details

Aufnahmestandort: Wellenkuppge (3903 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 16.07.2010
Beim Abstieg vom Obergabelhorn über den Nordostgrat wird die Wellenkuppe überschritten. Vom Gipfel der Wellenkuppe läßt sich ein ungehinderter Blick auf den legendären Rothorngrat werfen, welcher als schönste Kletterei Zermatts gilt. Der Südwestgrat hier als leicht geschwungenes S zu sehen wird auf der Alpinskala mit D bewertet und gilt als Plaisirtour im besten Gneis.

Panorama aus 7 Hochformataufnahmen mit Nikon D90 und AF-S Nikkor 16-85 mm.
Belichtung: 1/250 sec.
Blende: f/13.0
Brennweite 72 mm (48 KB)
ISO 200
Adobe Camera Raw/PTGui Pro/PS CS4

Kommentare

Sehr eindrucksvoll, perfekt umgesetzt!
Gruss, Danko.
12.02.2011 15:22 , Danko Rihter
Vielen Dank für dieses schöne Bild! Weckt Erinnerungen an eine meine schönsten Bergfahrten!
LG Michael
12.02.2011 16:08 , Michael Bodenstedt
oh wie großartig, da würde ich auch gerne einmal hin!
12.02.2011 17:25 , Uta Philipp
klein, aber seeeeeehr fein!
12.02.2011 18:26 , Kathrin Teubl
Sehr eindrucksvoll dein Panorama mit den nebelumhüllten Walliser Riesen.

L.G. v.
Gerhard.
12.02.2011 19:50 , Gerhard Eidenberger
Wirklich spektakulär, dieser Rothorngrat. l.g.
13.02.2011 11:10 , Jannis Gligoris
Beeindruckend Bruno!
LG, Toni
13.02.2011 20:04 , Anton Theurezbacher
Wie ein Gemälde. Sehr schön. LG Robert
14.02.2011 20:03 , Robert Viehl
Wenn man den Aufnahmeplatz bedenkt, dann muß man ja in Ehrfurcht erstarren. Auch, weil es bestimmt viel schwieriger ist, dort gute Aufnahmen zu machen. Da ist es eine gelungene Leistung, den Rothorngrat so in dieser Form zu zeigen. Ich denke aber, daß die Wiedergabe noch etwas besser sein könnte. Die Wiedergabe der Mischabelgruppe ist wie gewohnt gut. Was mir an dem Panroama aber nicht zusagt, ist die Farbe des Himmels. Die paßt doch nicht zu Hochgebirgsaufnahmen.
14.02.2011 23:41 , Heinz Höra
@Heinz Die Wellenkuppe ist eigentlich "nur" eine abgerundete, schon fast ebene Erhöhung im Ostgrat des Obergabelhorns. Aber da Bruno vom Obergabel kommend dort Halt gemacht hat, werden von dessen Gipfel sicher noch Panoramabilder kommen, oder Bruno?
Die Farben hier sind etwas blass.
15.02.2011 07:28 , Eduard Gruber
Vor allen die es "drauf haben" eine solche Tour zu gehen ziehe ich immer den Hut und freue mich das mein bezwungener "kleiner Allalin" zwischen den Wolken auch noch ein wenig zu sehen ist.
Ein wenig möchte ich mich hier Heinz anschließen, wobei auf meinem nicht perfekt kalibriertem Laptop, der Himmel so erscheint, wie ich ihn auch auf meinen Bildern manchmal sehe. Aber bei diesem außergewöhnlich guten Motiv würde ich versuchen das Pano ein wenig dunkler zu machen, was manchen Schneepassagen und auch dem Himmel sicher gut tuen würde, denn es ist ja ein besonderes Bild mit sicher großem Erinnerungswert an eine besondere Tour. LG von Velten
15.02.2011 14:58 , Velten Feurich
@Heinz, ich gebe dir recht, das Blau war zu hell. Ich hatte bei diesen Aufnahmen bedingt durch die Aufnahmezeit (11.35 Uhr) mit einem gewaltigen Blaustich zu kämpfen. Die von mir angewandten Maßnahmen hatten leider nie den gewünschten Erfolg. Also habe ich das Panorama nicht mehr weiter bearbeitet. Ende Januar bin ich wieder über das halbfertige Panorama gestolpert und konnte tatsächlich das Blau reduzieren. Dabei hat allerdings der Himmel gelitten.

@Eduard, es stimmt, die Wellenkuppe ist ein bequemer Platz um Panoramen zu schießen einen Absturz muß man nicht befürchten. Die Panoramen vom Arbengrat und vom Gipfel mussten da schon in etwas heikleren Positionen photografiert werden: Siehe dazu: #10624, #10743, #10837, #11111 und #11162.

@ Felten, wie du siehst habe ich das Panorama etwas abgedunkelt. Hoffe, dass es jetzt gefällt.
15.02.2011 18:28 , Bruno Schlenker
Hallo Bruno,
eines deiner Panoramen vom Obergabelhorn (10837), war mir schon früher aufgefallen, damals als ich noch auf der Suche nach Infos über die Tourenmöglichkeiten von der Rothornhütte aus war. Wir sind dann im Sommer 2010 tatsächlich dorthin aufgebrochen, mit dem Ziel das Rothorn zu besteigen. Daraus wurde aber nichts. Tags zuvor ward viel Neuschnee gefallen und der Anstieg über den SO Grat war unmöglich. So haben wir uns aufgemacht, das vermeintlich leicherer Obergabelhorn, eben über den NO Grat zu besteigen. (dabei haben wir die Wellenkuppe überschritten). Am Kluckerturm, kurz vor dem sich der Grat dann nochmals steil aufschwingt, war aber auch hier Schluss. Alles vereist und voll Schnee. Vom angeblich vorhandenden Fixseil war nichts zu sehen, ein Überklettern bei diesen Verhältnissen kam nicht in Frage. Auch die Travesierung der ca. 55° steilen Nordflanke schien uns ob des vielen Neuschnees nicht ratsam. So mussten wir die Tour ohne Gipfelglück abbrechen.
Dir gratuliere ich zu Deiner Tour und Deinen Panoramen.
LG Eduard
15.02.2011 19:44 , Eduard Gruber
Das hatte ich ja völlig übersehen.

LG Hans
09.03.2011 18:15 , Johann Ilmberger

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100