Schlern, Rosengarten, Latemar   73746
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Turnerkamp (3.420m)
2 Telegraph (2.486m)
3 Brandeck (2.010m)
4 Große Pfannspitze (2.545m)
5 Burgstall (2.515m)
6 Völseggspitze (1.834m)
7 Petz (2.563m)
8 Nigglberg (2.164m)
9 Schlerngruppe
10 Mittagskofl (2.187m)
11 Kranzer (2.465m)
12 Roterd-Spitze (2.656m)
13 Großer Rosszahn (2.653m)
14 Grasleitenspitze (2.705m)
15 Molignon di Fuori (2.779m)
16 Valbuon-Spitze (2.824m)
17 Tschamin-Spitze (2.754m)
18 Kesselkogel (3.004m)
19 Vajolettürme (2.813m)
20 Laurinswand (2.819m)
21 Eggental
22 Rosengartenspitze (2.991m)
23 Baumannkamm (2.745m)
24 Rosengartenhütte, (Kölner Hütte, 2.339m)
25 Rosengartengruppe
26 Tschager Spitze (2.797m)
27 Tscheiner Spitze (2.810m)
28 Vaiolonkopf (2.643m)
29 Rotwand (2.809m)
30 Teufelswand (2.727m)
31 Masarékamm (2.585m)
32 Sas Aut (2.555m)
33 Karerpass
34 Valacia (2.637m)
35 Piz del Malinfern (2.630m)
36 Poppekanzel (2.460m)
37 Col Cornon (2.744m)
38 Latemarspitze (2.800m)
39 Latemartürme (2.842m)
40 Erlzahn-Spitze (2.749m)
41 St. Helena
42 Latemargruppe
43 Eggentaler Horn (2.799m)
44 Cima Valsorda (2.752m)
45 Cima Valbona (2.691m)
46 Reiterjoch (1.996m)
47 Zanggen (2.488m)
48 Schwarzhorn (2.439m)
49 Weisshorn (2.317m)

Details

Aufnahmestandort: Nördlich von Deutschnofen, Südtirol (1390 m)      Fotografiert von: Leonhard Huber
Gebiet: Dolomiten      Datum: 22.09.2011
zwei Tage vorher war hier noch alles weiß!

Kommentare

sehr schönes Pano 
in was für einer schönen Welt leben wir! Gruss Toni
08.10.2011 14:19 , Sieber Toni
Das gefällt mir sehr, auch weil hier das Reiterjoch so schön zu sehen ist. Zusammen mit dem Karerpass bildet es die Sprachgrenze zwischen deutsch und italienisch bzw. ladinisch und fasziniert mich auch beim Skifahren immer wieder. Man erreicht es schnell von Obereggen oder von Predazzo aus, hat aber völlig unterschiedliche Landschaften im Rücken.
Gerüchte sagen, dass es im nächsten Mai vom Giro d'Italia bezwungen werden soll, wahrscheinlich von der Alpe de Pampeago kommend auf unbefestigter Straße und dann bergab auf neuer Straße nach Obereggen. Kann aber auch sein, dass wie gewohnt an der Alpe di Pampeago Schluss ist.
08.10.2011 17:43 , Arne Rönsch
Wo sind die Kollegen ???
LG Christoph
08.10.2011 18:22 , Christoph Seger
Servus Leonhard,
ein schöner Blick der in meinen Erinnerungen noch sehr präsent ist. Ich habe noch einen ganzen Sack voll Panos aus dieser Ecke.

LG Hans
08.10.2011 19:50 , Johann Ilmberger
wunderschöne Bergwiese!
09.10.2011 12:14 , Uta Philipp
Wollte nach der heutigen Streckenpräsentation aus meinen Spekulationen noch Gewissheit machen: Der Giro führt also am 25. Mai nächsten Jahres auf seiner drittletzten Etappe erst von Cavalese über das Reiterjoch und dann via Lavazè und Cavalese noch einmal bis zur Alpe di Pampeago.
16.10.2011 19:25 , Arne Rönsch
Servus Arne,
vielen Dank für Deine interessanten Zusatzinformationen. LG Leonhard
17.10.2011 20:31 , Leonhard Huber

Kommentar schreiben


Leonhard Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100