Hoher Riffler   84057
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Watzmann 2.712m, 105km
2 Brandberger Kolm 2.699m
3 Dristner 2.767m
4 Ahornspitze 2.973m
5 Zillerkopf 2.995m
6 Wildgerlosspitze 3.280m
7 Kuchelmooskopf 3.214m
8 Reichenspitze 3.303m
9 Schlieferspitze 3.290m
10 Grundschartner 3.065m
11 Kleinvenediger 3.471m
12 Großvenediger 3.666m
13 Vordere Stangenspitze 3.127m
14 Großglockner 3.798m, 75km
15 Hintere Stangenspitze 3.225m
16 Dreiherrenspitze 3.499m
17 Malhamspitze 3.368m
18 Rötspitze 3.496m
19 Großer Löffler 3.379m
20 Gr. Mörchner 3.285m
21 Ochsner 3.107m
22 Schwarzenstein 3.369m
23 III. Hornspitze 3.254m
24 Turnerkamp 3.420m
25 Großer Möseler 3.480m
26 Breitnock 3.212m
27 Hoher Weißzint 3.371m
28 Hochfeiler 3.509m
29 Hochfernerspitze 3.470m
30 Hochsteller 3.098m
31 Vordere Weißspitze 3.269m
32 Rotes Beil 2.949m
33 Wurmmaulspitze 3.022m
34 Blickenspitz 2.988m
35 Grabspitze 3.059m
36 Wilde Kreuzspitze 3.132m
37 Schrammacher 3.410m
38 Bergstation Gefrorene Wand
39 Olperer 3.476m
40 Falscher Kaserer 3.254m
41 Ortler 3.905m, 109km
42 Großer Kaserer 3.263m
43 Schalfkogel 3.537m
44 Firmisanschneid 3.490m
45 Weißkugel 3.738m, 71km
46 Wildspitze 3.768m, 67km
47 Kleiner Kaserer 3.093m
48 Wilder Freiger 3.418m
49 Zuckerhüttl 3.507m, 45km
50 Habicht 3.277m
51 Ruderhofspitze 3.474m
52 Schrankogel 3.497m
53 Östl. Seespitze 3.416m

Details

Location: Gipfel Hoher Riffler (3241 m)      by: Michael Spoerl
Area: Tuxer Alpen      Date: 21.04.2012
Hier die Neubearbeitung meines Hohen Riffler Panorama's 19613 (inzwischen gelöscht).

Eine meiner letzten Skitouren dieses Jahr führte mich auf den Hohen Riffler. Mit Seilbahnunterstützung von Hintertux aus aufs Spannagelhaus und dann über den Gefrorenen Wand Kees ist dies in 700Hm zu bewältigen. Es hatte in den Vortagen bei uns unten kräftig geregnet und hier oben geschneit. Somit lagen 30-40cm Neuschnee, die im Aufstieg mächtig Spurarbeit verlangten, aber bei der Abfahrt über das Federbettkees (welch verlockender Name) uns umso mehr Abfahrtsfreuden bereiteten: Knietiefer Pulverschnee in den wir die ersten Spuren legen konnten und anschließend eine Abfahrt bis ins Tal und das Ende April - was für ein Skitouren-Winter!
Das Panorama entstand am Gipfel des Hohen Riffler mit meiner bewährten Nikon D90 aus 24 Einzelbildern, 95mm(KB), ISO200, 1/400s, f/18. Zusammengesetzt mit Panoramastudio. Raw Entwicklung und Nachbearbeitung mit Photoshop.

Comments

Also ich gebe dir für dieses Panorama nur zu gern die volle Punktzahl! Denn was für eine gigantische Schu du uns hier präsentierst und das in wunderbarst klarem Winterlicht! Einfach zum genießen!

Ich finde es deutlich besser denn das andere war mir etwas zu cyan-stichig! Aber die wahren Lichtfarben kennst nur du! LG Seb
2012/06/21 16:18 , Sebastian Becher
Viel besser in den Farben. Schön.
LG Michael
2012/06/21 17:02 , Michael Bodenstedt
Geniale Kontraste, herrliche Farbabstimmung !!!
LG Christoph
2012/06/21 18:15 , Christoph Seger
excellentes Pano!! Gruss Toni
2012/06/21 19:06 , Sieber Toni
Die Neubearbeitung hat sich mehr als gelohnt! Der Blaustich ist weg und das Panorama hat an Schärfe, Detailreichtum und Tiefe gewonnen. LG. Bruno.
2012/06/21 19:42 , Bruno Schlenker
Die erste Version hat mir auch schon gefallen aber dieser Rundblick ist wirklich überwältigend. Die tief verscherschneite Dreitausenderparade wirkt wie ein Westalpenpanorama. LG Christoph
2012/06/21 21:20 , Christoph Hepp
Ganz stark, mit toller Schärfe!

LG,
Andreas
2012/06/23 14:29 , Andreas Starick
Bin auch der Meinung, daß sich die Neubearbeitung gelohnt hat.
LG Manfred
2012/06/23 18:28 , Manfred Hainz

Leave a comment


Michael Spoerl

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100