Noch ein Blick zu den Jöriseen ...   83229
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Lenzerhorn, 2906 m
2 Aroser Rothorn, 2980 m
3 Tiejer Flue, 2781 m
4 Chüpfenflue, 2658 m
5 Schiahorn, 2708 m
6 Weissfluh, 2834 m
7 Casanna, 2557 m
8 Gorihorn, 2986 m
9 Gross Seehorn, 3122 m
10 Plattenhörner, 3200 m
11 Rosstälispitz, 2929 m
12 Piz Linard, 3410 m
13 Piz Fless, 3020 m
14 Muttelhorn, 2826 m
15 Piz Murtera, 3044 m
16 Piz Nuna, 3123 m
17 Piz Champatsch, 2946 m
18 Flüela-Wisshorn, 3085 m
19 Schwarzhorn, 3146 m
20 Bocktenhorn, 3044 m
21 Hoch Ducan, 3063 m
22 Piz Ela, 3339 m
23 Tinzenhorn, 3173 m
24 Älplihorn, 3005 m
25 Leidbachhorn, 2908 m
26 Sentischhorn, 2827 m

Details

Aufnahmestandort: Jöriflüelafurgga, bei Punkt 2771 (2771 m)      Fotografiert von: Alex Zehnder
Gebiet: Silvretta      Datum: 13.8.2012
16 Hochformatbilder bei Brennweite 28 mm (KB), Blickwinkel 360 Grad.

Kommentare

(:- )) Ich bestätige... 
...dass die Verschiedenheit und Intensität der Seefarben wirklich so ist!
Dies ist also eine hochidentische Aufnahme der Jöriseen.
Sauber und wirklichkeitsgetreu gestaltet von Dir Alex!
Gruss Walter
02.09.2012 15:43 , Walter Schmidt
Nach Bestätigung der Farbechtheit durch Walter gibts hier nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil! Den Ortsnamen könnte man auch in Island vermuten. Die Landschaft ist ja auch wild. So kann man sich durch eine Wanderung in der Schweiz fast einen teuren Flug sparen... VG Martin
02.09.2012 16:49 , Martin Kraus
Schade, dass dieses Bild so zurückhaltend aufgenommen wird, ich finde es beeindruckend!

LG,
Andreas
02.09.2012 20:16 , Andreas Starick
Stimmt! Sehr schön! Habe es ehrlich gesagt bis jetzt auch übersehen... Lg Hans
02.09.2012 20:30 , Hans Diter
Die leichte Zurückhaltung mag wohl damit begründet sein, dass Alex leider keine Kommentare und schon gar keine Bewertungen abgibt. Das Pano ist vor allem mit seinen frischen Farben ein Hingucker!
LG Jörg
02.09.2012 20:53 , Jörg Nitz
PS: Wegen der fast unglaublichen Artenvielfalt von Mikroorganismen in diesen Seen hat die Uni Zürich dort oben ein kleines Labor eingerichtet, um die Fragen von Leben in diesen kargen Gewässern und deren Farben besser zu verstehen. Die Farben sind echt und ihre Vielfalt faszinierend.
02.09.2012 22:59 , P J
Die Sterne immer wert, auch, wenn du selbst keine gibst. Alles andere ist bereits gesagt. Gruss, Felix
03.09.2012 12:38 , Felix Gadomski
Die Seen sind natürlich schon wegen der Farben die Hingucker. Allerdings hat das Panorama noch ganz andere Qualitäten wie z.B. die schönen natürlichen Farben, die sorgfältige Gestaltung von der Brennweite bis zum Bildschnitt etc.. LG. Bruno.
03.09.2012 19:55 , Bruno Schlenker

Kommentar schreiben


Alex Zehnder

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100