Bündner Herrschaft   103306
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Matluschkopf 822 m
2 Wörznerhorn 1713 m
3 Mittlerspitz 1899 m
4 Guschagrat
5 Tannkopf 1864 m.ü.M.
6 Gir 2164 m.ü.M.
7 Mazorakopf 2451 m.ü.M.
8 Falknis 2562 m.ü.M.
9 Enderlinhütte SAC 1498 m.ü.M.
10 Fläscher Fürggli 2248 m.ü.M.
11 Schwarzhorn 2346 m.ü.M.
12 Calandakopf 1225 m
13 Tüüf Furgga 2242 m
14 Glegghorn 2450 m.ü.M.
15 Wuost 1512 m
16 Gleggkamm 2067 m
17 Burgstel 1802 m
18 Ochsenberg (Heidialp) 1087 m
19 Kamm 2099 m
20 Hochfurnis 1978 m
21 Furnis 1978 m.ü.M.
22 Furnis 1952 m
23 Uf den Sätz 1998 m.ü.M.
24 Messhaldenspitz 2176 m.ü.M.
25 Vilan 2376 m.ü.M.

Details

Aufnahmestandort: Maienfeld (500 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Rätikon      Datum: 09.11.2012
freihändig wie immer mit der NEX5, Panoramastudio,

Die Bündner Herrschaft ist die nördlichste Ecke Graubündens, eine kleine Ferien- und Weinbauregion, die sich auf der rechten Rheinseite bis an die Landesgrenze zum Fürstentum Liechtenstein erstreckt. Das Zentrum ist Maienfeld. Hier am Tor zu Graubünden wartet bereits die berühmteste Bündnerin, Heidi. Die Schriftstellerin Johanna Spyri verbrachte ihre Ferien in der Bündner Herrschaft und liess sich hier zu ihrem weltberühmten Heidi-Roman inspirieren. Schnell fand sie geeignete Kulissen, etwa jenen alten Weiler oberhalb von Maienfeld (660m), der heute Heididorf heisst, ein Heidi-Museum besitzt und Ausgangspunkt ist für den Heidi-Erlebnisweg, eine liebliche Reise durch Geschichte und Zeit. Er führt nicht nur zum Heidihaus, sondern auch zum Geissenpeterhaus und auf den Ochsenberg (1111m) zu Heidis geliebtem Alpöhi.

Als «Herrschäftler» bezeichnet man übrigens nicht die Bewohner der Gegend, sondern den hervorragenden Wein: Das wichtigste Weinbaugebiet Graubündens ist die Bündner Herrschaft mit den Gemeinden Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans.

Kommentare

Sehr gut Toni!

Liebe Grüsse
11.11.2012 20:25 , Gerhard Eidenberger
Eine wunderbar aufragende Wand. Wenn man sie so sieht, glaubt man kaum, daß mittendrin eine gemütliche, kleine SAC Hütte (Enderlinhütte) und mit dem Enderlinsteig ein aufregender Pfad rauf zum Fläscher Fürggli existieren. Hab beides mal markiert - wir waren da vor ein paar Jahren mal. Sehr empfehlenswert auch der Wein aus den genannten Gemeinden. VG Martin
11.11.2012 20:58 , Martin Kraus
Kaum zu glauben... 
...aber völlig richtig sind die gewaltigen Dimensionen hier:
2000m Höhendifferenz zwischen Maienfeld und dem Falknis!
Eine prächtige Präsentation dieser mir sehr lieben Hausberge,
zu denen ich immer wieder gerne aufschaue (;-)
lg Fredy
11.11.2012 22:52 , Fredy Haubenschmid
wahrlich herrschaftlich in der Tat. Rein gefuehlsmaessig fehlt es mir hier etwas an Boden (dh unten knapp geschnitten), aber es ist gut moeglich dass zusaetzliches Bildmaterial nach unten gar nicht ganz so schoen waere. Was du uns zeigst ist erster Guete! VG aus Toronto! Augustin
12.11.2012 03:50 , Augustin Werner
"Gute Bekannte"! 
Mit "Ahaa"-Einlage!
Gruss Walter
12.11.2012 08:34 , Walter Schmidt
Danke! 
......für die * und die Hilfe bei der Beschriftung! Wirklich kaum zu glauben, dass da oben im Hang noch eine Hütte ist! Walter, das mit dem Aelpli ist ein guter Tipp, danke!
Gruss ( auch nach Kanada) - Toni
12.11.2012 10:41 , Sieber Toni
Alternierender Besteigungs-Tip! 
Auf den Falknis! Sommerszeit April bis Anfang November: Ab Malans zur Aelplibahn aufs Aelpli. 1800 müM. Kapazität: 8 Personen pro 15 Minuten. Dann in knapp vier Stunden markierter Weg, ohne ausgesetzt zu sein, via Kamm, Fläscher-Seen -Fürggli, auf den Falknis.
Also, für nächstes Jahr! Gruss Walter
www.aelplibahn.ch
12.11.2012 13:33 , Walter Schmidt
Tolles Herbstmotiv ! Es scheint du warts auf Reisen?! LG Seb
13.11.2012 20:14 , Sebastian Becher
@Seb 
...stimmt, mit dem Motorrad, und das im November! Gruss Toni
14.11.2012 11:00 , Sieber Toni
Tolle Ansicht Toni.
Gruss
18.11.2012 10:08 , Thomas Büchel

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100