Panorama Zittauer Hütte/Gerlossee   113623
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Wildkarspitze 3074m
2 Hoher Schaflkopf 3059m
3 Roßkopf 2845m
4 Unterer Gerlossee
5 Roßkarscharte 2690m
6 Mannlkarkopf 2872m
7 Gabler 3260m
8 Reichenspitze 3303m
9 Hahnenkamm 3207m
10 Wildgerlosspitze 3278m
11 Schneekarspitze 3206m
12 Zittauer Hütte
13 Keeskarscharte 2778m
14 Sichelkopf Vorgipfel 2850m
15 Sichelkopf 2982m
16 Ankenkopf 2704m
17 Gamsspitzl 2440m
18 KiTZBÜHELER ALPEN
19 Königsleiten 2316m
20 Trisselkopf 2670m

Details

Aufnahmestandort: Gerlossee (2329 m)      Fotografiert von: Felix Gadomski
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 12.08.2012
Morgens an der Zittauer Hütte: Ein toller Hochsommertag kündigt sich an und unsere Tour über die Keeskarscharte mit meinem Abstecher auf den Sichelgrat lässt kaum Wünsche offen, außer auch den großen Spitzen mal einen Besuch abzustatten.

27 Raw-Hochformate Canon Eos 550D - Tamron 17-50 VC

17mm (27mm KB) - f/5.6 - 1/200 - ISO 200

Kommentare

Sehr schön das Pano-Format für dieses Licht- und Schattenspiel genutzt.
23.01.2013 15:50 , Dietrich Kunze
Ich weiß dass Zittau eine sehr schöne sächsische Stadt ist und einem äußerst reizvollen Mittelgebirge seinen Namen gibt.. Dass die Zittauer aber auch so eine schöne Hütte in solch einer tollen Lage haben wußte ich nicht! Schönes Pano Felix! Es sei kurz angemerkt dass es ganz leichte Schärfungsrtefakte an den Bergkanten gibt, oder sind es gar Chromatische Aberationen?! Aber das ist noch im Rahmen! Gute Arbeit!

LG Seb
23.01.2013 18:01 , Sebastian Becher
super! Gruss Toni
23.01.2013 18:41 , Sieber Toni
Schönes Licht!
VG
24.01.2013 21:13 , Danko Rihter
Der einmalig schöne Bildschnitt... 
kompensiert die für mich etwas irritierende Farbigkeit. (HDR?)

Gruss Walter
25.01.2013 10:01 , Walter Schmidt
Danke für das Interesse! Seb, das werden tatsächlich chrom. Aberrationen sein, gut gesehen, die sind ja gerade an der Wildkarspitze sehr auffällig. Also ich weiß nicht ganz, was hier irritierend wirkt Walter, das sind ganz "normale" Raws (eine Reihe), die ich ein wenig aufgehellt habe, sonst absolut nichts.
25.01.2013 20:12 , Felix Gadomski
Ein schönes Pano mit kühlen morgendlichen Farben. Wie man sieht lassen sich dunkle Bereich auf herkömmliche Weise auch ohne "Teerflecke" realisieren. VG HJ
26.01.2013 05:57 , Hans-Jürgen Bayer
Weil HJ die dunklen Bereiche anspricht: Hier liegt meines Erachtens das Problem begraben, dass Walter S. angesprochen hat ... die Farbigkeit. Bekanntlich haben in der Regel gesetzte Veränderungen oft Auswirkungen, die wir gar nicht so wollen. Zu derartigen Veränderungen gehört auch das "Anheben der Tiefen" welches hier wohl erfolgt ist. Meiner Meinung nach ist es dabei hier zu einer Verschiebung der Farbtöne ins "blaugrün" gekommen, man beachte den Weg im beschatteten Vordergrund links. Das ist der Preis, der hier für diese Veränderung der Graustufenzuordung (=Aufhellung) zu bezahlen war.

Zu den Schärfungsartefakten: Warum soll das eine sphärische Aberation (d.h. ein optischer Defekt) sein? Sollte die dann nicht in allen Einzelbildern wirken? Sollte die dann nicht am Bildrand mehr wirken als in der Bildmitte? Für mich waren das durch die Schärfung hervorgetretene Artefakte - typischerweise genau dort, wo schon von vornherein der größte Kontrastunterschied vorhanden war.

Herzlichst Christoph
26.01.2013 11:22 , Christoph Seger
Danke für die Rückmeldungen! So macht AP Spaß! Das möchte ich zunächst loswerden. Christoph, das leuchtet mir alles sehr ein, was Du da sagst. Ich habe - wie betont - nicht an den Farben "herumgespielt". Es wird ja häufig verlangt, dass in den Tiefen etwas gearbeitet wird und gerade bei diesem Bild war es für meine Begriffe auch mehr nötig, da der Schattenbereich den größten Teil des Panoramas einnimmt. Ich bin auch der Meinung, dass es halbwegs gut gelungen ist, auch wenn es vielleicht etwas unnatürlich wirkt.
26.01.2013 18:23 , Felix Gadomski
Zu meinem letzten Kommentar: ich habe natürlich die "chromatische Aberation" gemeint. Sorry für den Fehler.
LGC
27.01.2013 11:02 , Christoph Seger
@Felix 
.... ist schon klar, dass du nicht an den "farben herumgespielt" hast. Diese Veränderungen "passieren", d.h. es kommt zu leichten Farbverschiebungen. So gibt es beim Verstärken des Kontrastes (bei mir) recht leicht eine "Rotverschiebung", d.h. einen rötlichen Schimmer - fällt im Himmel oder im Schnee recht leicht auf. Das sollte man beheben. Hier bei dir ist wohl etwas zu viel Blau / Grün vorhanden.
LG Christoph
27.01.2013 11:09 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Felix Gadomski

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100