Pic de Ceüse 360° (reloaded 2.0)   92675
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Montagne d'Oule, 1608 m
2 Sommet de Jouffan, 1564 m
3 Le Veyou, 1589 m, 62 km
4 Tête de Garnesier, 2367 m
5 Roc de Garnesier, 2383 m
6 Tête de Vacheres, 2402 m
7 Grand Ferrand, 2758 m
8 Tête de la Cluse, 2682 m
9 Pic de Bure, 2709 m
10 Sommet de la Plane, 2316 m
11 Bec de l'Aigle, 2367 m
12 Aiguilles des Arias, 3402 m
13 Roche de la Muzelle, 3465 m, 48 km
14 Epaule Sud, 3514 m, 43 km
15 Vieux Chaillol, 3163 m
16 Gap
17 Grande Autane, 2782 m
18 Pointe de la Diablée, 2928 m
19 Mourre Froid, 2993 m
20 Pointe de Serre, 2919 m
21 Aiguilles de Chabrieres, 2403 m
22 Pics de la Font Sancte, 3385 m, 67 km
23 Aiguille de Chambeyron, 3412 m, 71 km
24 Brec de Chambeyron, 3389 m, 70 km
25 Pic de Boussolenc, 2832 m
26 Le Grand Berard, 3048 m, 57 km
27 Dormillouse, 2505 m
28 Petite Seolane, 2854 m
29 Grande Seolane, 2909 m, 50 km
30 Tête de l'Estrop, 2961 m
31 Les Monges, 2110 m
32 Mourre de Chanier, 1930 m, 80 km
33 Serre de Montdenier, 1749 m
34 Signal De Lure, 1826 m
35 Montagne d'Aujour, 1834 m
36 Mont Ventoux, 1909 m, 66 km

Details

Aufnahmestandort: Pic de Ceüse (2016 m)      Fotografiert von: Johannes Fischer
Gebiet: Provincalische Alpen      Datum: 22.1.2013
Die erste Tour nach zwei Tagen mit Neuschnee und viel Wind führte uns zu einer Schneeschuhtour auf die Ceüse.
Dieses interessant geformte Bergmassiv beherbergt einerseits ein kleines Skigebiet, das aber kaum stört, wenn man die grosse Runde über die Crête wandert. Dort teilt man sich die Einsamkeit mit wenigen Skitourengehern und kann mit etwas Glück auch Gemsen sehen.
Insbesondere der Wegteil, der entlang der Abbruchkante zum Pic de Ceüse führt, bietet atemberaubende Blicke in die Tiefe mit der Departement-Hauptstadt Gap sowie nach Norden hin auf das Massiv des Devoluy und weiter nach Nordost bis ins Massiv der Barre des Écrins.

Update 06.02.2013:
Das Bild ist nun aus weniger Bildern (19 statt 44) gestitcht. Es war 2-reihig aufgenommen und die untere Reihe mit dem windgefrästen Schnee im Vordergrund hab ich jetzt weggelassen zugunsten von mehr Details am Horizont. Dadurch ist auch ein Stitchfehler verschwunden :-) Ein weiterer Stitchfehler verschwand nach dem Entfernen weiterer redundanter Bilder aus der ersten Reihe - man lernt dazu.
(Danke an Alex v.M. und Christoph S. für die freundlichen Tipps!)


Technische Daten:
Panasonic Lumix DMC-ZX1
19*Freihand QF
Stitch mit Microsoft ICE

Kommentare

von Haus aus schönes Panorama - ich habe Dir direkt eine Mail geschrieben, schau einfach mal 'rein. LG Alexander
05.02.2013 20:17 , Alexander Von Mackensen
Update ist vorbereitet 
Oh, wie ich das wöchentliche Upload-Kontingent hasse!

Ich habe ein Update dieses Bildes mit besserem Zuschnitt (weniger Vordergrund, weniger Himmel = mehr Bergdetails) und ohne Stitchfehler vorbereitet. Wird als neues Bild demnächst (siehe Einleitung-Seufzer) bereitgestellt werden.

Viele Grüße,
Johannes
06.02.2013 12:02 , Johannes Fischer
Servus Hans 
Du kannst dieses Bild jederzeit ersetzen. Du mußt nur (falls das andere Bild ein anders Format hat) alle Labels löschen.
LG Christoph
06.02.2013 12:54 , Christoph Seger
Neue Version 
Servus Christoph,
Danke für den Tip! Das Löschen der Labels war nicht gar so aufwändig, weil ich ja auch nicht extrem fleissig war mit beschriften ...

Nun ist die neue Version verfügbar und ich hoffe, sie findet Euer Wohlwollen :-)

Herzlich,
Johannes
06.02.2013 15:37 , Johannes Fischer
Servus Hans 
Leider hast du da noch immer einen großen Stitch-Fehler drin (rechts hinter dem Schild, ich habe ihn markiert). Der könnte auch dafür verantwortlich sein, dass das mit dem Horizont nicht so optimal aussieht.
Herzlichst Christoph
06.02.2013 17:46 , Christoph Seger
Version 2.0 
Grrrr!
Dieses Fauchen gilt nicht Dir, Christoph, sondern mir selbst...
Ich lerne (hoffentlich) mehr Genauigkeit bei der Überprüfung enes Panos vor dem Upload.
Ausserdem erkenne ich, daß zuviel Bilder mit reichlich Überlappung auch nicht immer hilfreich sind beim Stitchen. Die Stitchfehler konnte ich jeweils durch Löschen von Bildern aus der Bearbeitungsliste vermeiden.

Also - Danke für die Hinweise!
Ich hoffe, das nächste Mal besser zu sein :-)

Herzliche Grüße,
Johannes
06.02.2013 21:28 , Johannes Fischer
Wunderbar, dass ich diese Landschaft jetzt auch im Winter-Weiß sehen darf! Wenn ich an die anstregende Wanderung damals denke, werde ich richtig neidisch, wie einfach man mit dem Skilift im Winter dort hin gelangt.
Vom Pic de Céüse läßt sich nur schwierig ein 360-Grad-Panorama anfertigen, da er keine Gipfelspitze aufweist. Ich hatte das damals auch nur mit mehreren Positionswechseln hinbekommen.
Ich genieße Dein Panorama, vielen Dank dafür! Der Horizont ist allerdings wohl noch suboptimal ;-)
LG Jörg
06.02.2013 23:24 , Jörg Nitz
Skilift? 
Von wegen Lift - wir ind mit unseren Schneeschuhen
die ganze grosse Runde der Ceüse durch den Schnee gestapft, grosse Strecken gespurt. Viele Grüsse, Johannes
07.02.2013 08:06 , Johannes Fischer
Das Pano von der Bildqualität her und dem Ausschnitt gefällt mir schon sehr (auch wg. Erinnerungen an den Herbst ;-))), allerdings folgt die Linie der entfernten Berge und Hügel immer noch etwas einem Auf und Ab. Hast Du mal versucht, einzelne - problematische - Bilder zu drehen? Das gibt im Endeffekt natürlich etwas mehr Verlust beim Beschnitt, könnte aber das ganze ziemlich begradigen.

Servus
Dietrich
14.02.2013 12:05 , Dietrich Kunze

Kommentar schreiben


Johannes Fischer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100