Sentier Balcon   102531
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 L´Uja
2 Aiguille Percée
3 Levanna Occidentale
4 Levanna Centrale
5 Sentier Balcon
6 Levanna Orientale
7 Ouielle de Trieves
8 Roc du Mulinet
9 Pointe de Groscavallo
10 Pointe Mezzenile
11 Mont Seti
12 Pointe de Bonneval
13 (Gran Ciamarella)
14 (La Petite Ciamarella)
15 Ouille du Midi
16 Pic Regaud
17 L´Albaron (3.640 m)
18 Pointes Grand Fond
19 Point d´Andagne
20 Pointe du Chapeau
21 Pointe du Vieux
22 Pointe de Ronce
23 Pointe des Pignes
24 Signal du Grand Mont Cenis
25 Croix de Dom Jean Maurice
26 Pointes du Chatelard
27 Pointe des Bufettes
28 Signal de Mean Martin
29 Pointe de Mean Martin

Details

Aufnahmestandort: Sentier Balcon (2689 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Grajische Alpen      Datum: 26.08.2013
Fährt man von der Passhöhe des Col de l'Iseran, der höchsten Passstraße der Alpen, wenige Kehren nach Süden hinunter, liegt auf der linken Seite ein kleiner Parkplatz, an welchem der Sentier Balcon startet, der sogenannte „Balkonweg“.

Von dort geht es dann noch etwa 250 Höhenmeter aufwärts und dann immer flacher werdend, wie auf einem Balkon und dem Blick davon hinunter, in herrlicher Südhanglage einen wunderschönen Höhenweg entlang.

Alexander V.M. zeigte in #23124 bereits eine ähnliche Ansicht, er hatte sicherlich das schönere Wetter, beruhigend aber, dass sich seit 1997 hier kein nennenswerter Gletscherrückgang eingestellt hat. Hier auch mein Dank an Alexander für den persönlichen Wandertipp.


Nikon D800
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 95 mm
15 QF
1/400
F/9
ISO 100
Mit Stativ

Kommentare

Sehr schönes Panorama, aber die höchste Alpenstrasse ist die Ötztaler Gletscherstrasse mit 2829m. LG Thomas
01.09.2013 09:06 , Thomas Janeck
Schöne Detailansicht, schade dass die Wolken eine bessere Ausleuchtung des Panoramas verwehrt haben! Die Ecke ist wunderbar zum Wandern, Bergsteigen auf recht einsame Gipfel und natürlich zum Rennradfahren - hast Du dieses auch dabei gehabt?

... und nun geht wieder die Frage los, ob der Col de la Bonette mit 2.802m, oder der Iseran mit 2.770m der höchste Pass ist ;-) ... ich bin jedoch auf Deiner Seite, da der Bonette ja nur eine "Zusatzschleife" des eigentlichen (Pass-)Übergangs Col des Restefond darstellt!?! LG Hans-Jörg
01.09.2013 09:51 , Hans-Jörg Bäuerle
Schönes Bild, ich finde es gut in Szene gesetzt. Für die Wolken kann man ja diesen Sommer nichts ;-)

@Thomas ... PASS-Straße. Die angesprochene Straße in Söden ENDET am Gletscher, ist daher keine Paß-Straße [Nota bene ... ich möchte nicht sss schreiben].
01.09.2013 10:27 , Christoph Seger
Auch bei durchwachsenem Wetter eine gewaltige Kulisse. Ich freue mich, aus der Gegend demnächst noch mehr zu sehen. VG Martin
01.09.2013 11:01 , Martin Kraus
@Thomas: Wie auch von Christoph angemerkt, ist die Ötztaler Gletscherstraße zwar die höchste befahrbare Straße der Alpen, der höchste überfahrbare Pass ist aber m.K.n. der Col d´Iseran.

@HJB2: Leider ohne Rennrad.... Familienurlaub, daher bis auf wenige Ausnahmen auch nur familientaugliche Wanderungen....

@Christoph: Laut "Duden" ist die Passstraße mit 3 "S" durchaus richtig. Die 2 "S" in der Strasse werde ich durch ein "ß" ersetzen, das wird sonst zuviel des guten :-)

Beste Grüße,
J
01.09.2013 11:36 , Jörg Engelhardt
Servus Jörg

drei "s", d.h. sss ist sicher nach der neuesten Rechtschreibungsnorm vollkommen richtig, daran zweifle ich überhaupt nicht und bewundere es, daß (siehst du !) du diese auch benutzt. Ich nicht immer. Und dann nicht gerne.

Herzlichst Christoph
01.09.2013 19:34 , Christoph Seger
Danke für die Aufklärungen, ich habe es geschnallt. LG Thomas
02.09.2013 05:10 , Thomas Janeck
Ob mit zwei oder drei S oder mit scharfen S ist mir egal. Ein sehr schönes Panorama ist es jedenfalls geworden.

Liebe Grüsse
Gerhard.
02.09.2013 16:30 , Gerhard Eidenberger
Sehr schöne Teleansicht! Beim Gletscherrückgang möchte ich Dir allerdings widersprechen. Ich bin 2001 den Sentier Balcon gegangen und habe meine Bilder verglichen. Z.B reichte an der Pointe de Ronce der Gletscher deutlich weiter herunter. LG Wilfried
03.09.2013 17:59 , Wilfried Malz
déja vue 
freue mich über ein gelungenes Wiedersehen. Wäre ein so bequemer Weg irgendwo zwischen Salzburg und Bern, wäre er hoffnungslos überlaufen ... LG Alexander
04.09.2013 17:54 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100