Laliderer Falk   51901
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Laliderer Falk
2 Gamsjoch
3 Hochglück
4 Teufelskopf
5 Grubenkarspitze
6 Dreizinkenspitze
7 Laliderer Wand
8 Laliderer Spitze
9 Steinfalk
10 Sonnenspitzen
11 Moserkarspitze
12 Kaltwasserkarspitze
13 Birkkarspitze
14 Ödkarspitzen
15 Zugspitze
16 Östliche Karwendelspitze
17 Risser Falk
18 Simetsberg
19 Vorderskopf
20 Jochberg
21 Schafreuter
22 Schönalmjoch
23 Benediktenwand
24 Fleischbank
25 Kompar
26 Laliderer Falk

Details

Aufnahmestandort: Laliderer Falk Nebengipfel (2400 m)      Fotografiert von: Samael Bromosel
Gebiet: Karwendel      Datum: 09.08.2015
Wer dem stolzen Beherrscher der Riss, der Jahr für Jahr der Touristen frohe Schaaren an seinem Fusse vorüberziehen sieht, selbstbewusst ihre ehrfurchtsvolle Bewunderung entgegennehmend, – wer dem ungebändigten Falken es gesagt hätte: "Sieh dort hinab, auf jene kleine Truppe, die plaudernd den Saumweg dahin wandert über dem tobenden Bache; dort spaziert er durch's Gebirge, ein harmloser Student, der nach Jahren Deiner Gemsen Pfade ausspähen, den Eisenfuss dir setzen wird in den jungfräulichen Scheitel." (Hermann von Barth)

Auch wenn ich versuche nur mehr Bilder von Standorten zu veröffentlichen, von denen es noch kein Panorama gibt, musste dieses sein. Wohlgemerkt ist der Standort nicht der Hauptgipfel des Laliderer Falk, sondern ein ausgesetzter Gratkopf einige Meter südwestlich davon.
Aus dem Falkenkar gin es zunächst durch die schattige Westflanke (gute Idee bei der Hitze) auf den sanften Sattel zwischen Laliderer und Turmfalk. Bis hierher I-II durch grasige Schrofen. Im oberen Teil einige Steinmanderl.
Dann gegen den Ostgrat und über diesen zum Nordgipfel, den wir als Abstecher im Abstieg noch mitnahmen. Kurz davor links in eine bröslige Flanke. Hier keine Steinmanderl mehr, da in diesem Bruch nichts stehenbleibt... Ein heikle westseitige Querung zu einer Steilrinne. Diese empor, auf der anderen Seite zieht die Sprungrinne empor. Nach langer und einsamer Gipfelrast noch über den ausgsetzten, doch erstaunlich festen Grat zum Vorgipfel geklettert. Abstieg wie Aufstieg.
Auf dem wunderschönen Panorama von Michael Bodenstedt (28403) sieht man wunderbar direkt unter der Birkkarspitze meinen Standort.

Kommentare

Spektakuläre Landschaft! 
18.08.2015 20:21 , Werner Maurer
Gratuliere zur spannenden Besteigung.

LG
19.08.2015 07:40 , Ralf Neuland
Tolles Panorama in einer schönen Gegend!
19.08.2015 08:09 , Franz Hallwirth
Wunderbar kontrastreich! LG Wilfried
20.08.2015 15:17 , Wilfried Malz
Schöner Standort!
23.08.2015 10:05 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Samael Bromosel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100