Blick über die Düsseldorfer Hütte   462627
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Cevedale
2 Minnigerode-Rinne
3 Königspitze (Gran Zebrù)
4 Langer Suldengrat
5 Mitscherkopf, 3465
6 Suldengrat
7 Suldenjoch, 3427
8 SE-Gipfel, 3724
9 Monte Zebrù
10 Düsseldorfer Hütte
11 NW-Gipfel, 3740
12 Hochjoch, 3527
13 Hochjochgrat
14 Ende-der-Welt Ferner
15 Hintergrat
16 Schück-Rinne
17 Ortler
18 Martl-Grat
19 Rothböck-Grat

Details

Aufnahmestandort: Zaytal (2820 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Ortler Alpen      Datum: 28.Aug 2014
Archivbild.

EOS6D 7QF 40mm f/11 1/160s ISO100 7:30

Kommentare

Bitte beschriften,Königsspitze Gran Zebru,Ortler, erkennt man zwar aber was sein muß muß sein
19.10.2015 07:27 , David Letzbor
3 Sterne zu vergeben, nur weil noch nicht beschriftet worden ist, halte ich für sehr grenzwertig. Von mir volle 4 Sterne.
19.10.2015 08:18 , Horst Muschert
Herr Letzbor... 
...Sie nerven einfach nur noch. Wenn Sie Probleme mit sich selbst haben, dann suchen Sie einen Psychiater auf.
19.10.2015 08:24 , Jörg Engelhardt
Fehlende Beschriftungen sind nicht so der Bringer, da stimme ich zu!
Hatte dabei aber nicht bedacht, dass bei diesem Motiv jemand die Funktion anklicken möchte.
Ich wollte das trübe Wochenende und wohl auch den Wochenstart mit einem einfachen und freundlichen Pano beginnen.

Ich habe die Düsseldorfer Hütte jetzt beschriftet :-) VG HJ
19.10.2015 08:40 , Hans-Jürgen Bayer
@jörg es müssen wohl immer 4 Sterne sein sonst wird man von der community wüst beschimpft,dann brauchen wir garnicht bewerten
19.10.2015 10:20 , David Letzbor
David, es geht nicht darum, immer vier Sterne zu vergeben. Es geht aber darum, dass sich im Laufe der Jahre ein Procedere bei der Bewertung entwickelt hat, dass zur - ich denke, dass man das so formulieren kann - freundschaftlichen Umgangsweise der Aktiven dieser Seite miteinander gut gepasst hat. Und dieses gelassene, wohlwollende und ruhige Miteinander wird durch Deine Vorgehensweise gestört. Ich sage damit nicht, dass Deine Kritikpunkte immer unberechtigt sind. Aber wäre es nicht auch für Dich machbar, dass Du zunächst ohne Bewertung Deine Kritikpunkte in freundlichen Worten mitteilst. Sollte der Fotograf darauf nicht eingehen, kannst Du später immer noch abwerten.
Sollte das für Dich aber nicht akzeptabel sein, solltest Du konsequent sein. Mein Presanella-Bild zum Beispiel hast Du mit vier Sternderln versehen. Beschriftet ist nix ... Dann bitte in Zukunft auch bei mir ...
Du würdest aber uns allen einen Gefallen tun, wenn Du nicht gar so inquisitorisch vorgehen würdest, gerade so, als ob alle Regeln auf dieser Plattform von Dir stammen würden.
Ein Musterbeispiel für das wohlwollende Kritisieren und den vorbildlichen Umgang mit Kritik ist das schöne Bild von Manfred Hainz "Früher Winter im Vorkarwendel". Versuch's doch mal so ... Und vor allem: Stell' selber mal wieder ein Bild ein!
19.10.2015 10:39 , Michael Bodenstedt
@D. Letzbor
Vorab - dies ist ein technisch hervorragendes Panorama!!! Der "gerahmte" Bildaufbau mit dem sich öffnenden Fenster auf die herrliche Kulisse ist fein durchdacht. Die Bildbearbeitung ist hervorragend, keine Überstrahlung, sehr gute Zeichnung in den Schattenpartien - ein rundum gelungenes Panorama eines Fotografen der in 348 Werken (ohne die Veröffentlichungen auf der Schwesterseite) seine hohe Qualität bewiesen hat!

Nun kommen Sie Herr Letzbor und bewerten ein Panorma auf diesem hohen Niveau wieder mit einem 3-er und einem erneut dummen Kommentar mangels Beschriftung "was sein muß muß sein ..." ab! Merken Sie eigentlich nicht, wie Sie sich hier profilieren wollen, ständig stören wie ein vorlauter Schüler in der 1. Klasse? Keine Leistung bringen, sich nicht am Unterricht beteiligen und nur durch vorlautes Geschwätz sich bemerkbar machen ... bitte prüfen Sie mal Ihr Verhalten! SIE sind der EINZIGE, der permanent in den vergangen Wochen quer schießt!

Insoweit bin ich voll und ganz bei Jörg E. und stehe hinter seinem, wenn auch hart klingenden Kommentar - ihr Verhalten in unserem sozialen Umfeld der Panorama-Gemeinde hat bereits krankhafte Züge. Wollen Sie diese Seite (zer-)stören, dass viele die Freude daran verlieren?

Das war's von mir - Ihnen empfehle ich jetzt endlich sich entweder
- selbst in Form von Panoramen zu beteiligen und dann
- in der sachlich-fachlichen Auseinandersetzung aktiv zu beteiligen
- oder andernfalls sich "hinzusetzen, an den Panoramen freuen, aber die Klappe halten!"

Danke für's Lesen - verinnerlichen Sie das aber bitte auch!!!!

NB:
Nach Absenden der Nachricht habe ich gesehen, dass Michael B. zwischenzeitlich auch einen Kommentar geschrieben hat!
19.10.2015 10:46 , Hans-Jörg Bäuerle
@ David Letzbor 
Meine Vorgehensweise: "4 Sterne", "kein Stern" oder "kein Stern + Kommentar", was heißt, dass ich hier Nachbesserungsbedarf sehe.

Wird dann nach einer angemessenen Zeit nicht nachgebessert, sind 3 oder auch weniger Sterne angemessen.

0 Sterne auch für Scherz-Panos aus dem iPhone, um diese in die Kick-out-Liste zu befördern....

3 Sterne für eine fehlende Beschriftung - ohne "Vorwarnung" - sind m.E.n. schlicht eine Unverschämtheit.
19.10.2015 10:47 , Jörg Engelhardt
@Problem Letzbor.
Leider hat der betreffende User immer noch rein gar nichts kapiert.
Vielleicht nochmal ein Ratschlag:
Niemand ist verpflichtet Sterne zu vergeben!
Über Geschmack läßt sich streiten, (Motiv, Ausschnitt, Pano zu kurz, zu lang, zu kitschig, ... )
Beschriftung erfolgt oft später, oder ist manchmal gar nicht notwendig.

Die Sterne sind ausschließlich (!) für technische Mängel: z.B. Schärfe, Bildrauschen etc. Etliche schlechte Bilder hat man schon mit diesem System über die Kickoutliste entfernt.

Dieses Panorama erfüllt auf jeden Fall das 4Sterne Kriterium.

PS. Die psychiatrische Prognose von Herrn Letzbor sieht nicht so gut aus. Es wäre einfacher, über eine Kickout-Liste für Problemuser nachzudenken.
19.10.2015 11:11 , Franz Kerscher
Junge, Junge ... 
Vorweg, das Panorama finde ich gut, mit oder ohne Beschriftung. Im Vergleich zu anderen Panoramen ein eindeutiger 4 Sterne Kandidat.
Aber was mich hier etwas erstaunt, ist die hier entbrannte Diskussion um die Sternevergabe. Ich finde jeder hat das Recht nach seinen Vorstellungen hier Sterne zu vergeben, in welcher Anzahl auch immer.
Wir hattten schon oft die Diskussion wie sinnvoll die Bewerung mit max. 4 Sternen, hier auf dieser Seite ist.
Viele von euch haben, so fand ich zumeist, glaubhaft versichert, dass ihnen diese Seite so gefällt, weil sie mit Gleichgesinnten, fantastische Bergbilder austauschen können.
Ich bin auch ein gebranntes Kind bezüglich der Bewertungen.
Ich habe mal ein Panorama eingestellt welches relativ schnell einige 4 Sterne Bewertungen bekommen hatte. So weit so gut. Nach kurzer Zeit gab es einen Kommentar, dem Sinn nach: dass er nicht verstehe wieso so ein Panorama 4 Sterne bekommen würde.
Es wurde wohlgemerkt keine Kritik oder Verbesserungsvorschläge gemacht, nein, es wurde nur gemäkelt über die 4 Sternevergabe der anderen Bewerter. Es war übrigens ein erfahrener Kollege !
Ich muß ehrlich sagen, dass mich dass schon sehr gestört hat...
Danach habe ich diese Seite zwar fast täglich besucht, aber mit Einstellungen von Bildern habe ich mich zurückgehalten.
Bildkritiken bringen ja meist einen Erfahrungsschatz hervor, aber nur absondern von Kritik an anderen Kritikern, naja etwas ärmlich.


Ich möchte noch eine Sache anbringen, die mir persönlich am Herzen liegt, und zwar ist es neben der Bewertung der Technik und weiteren natürlich auch wichtigen Parametern zur Beurteilung eines Panoramas, auch die Erreichbarkeit des Standpunktes in die Bewertung mit einfliessen zu lassen.
Viele der schönsten Panoramen sind von einem recht exclusiven Standpunkt aufgenommen worden. Eine absolute Bereicherung dieser Seite, wenn auch zum Teil die Technik ein wenig hinterher gehinkt hat.
Jeder kann sich vorstellen dass es ungleich schwieriger ist bei einer mittelschweren bis schweren kombinierten Tour noch die Kraft zu finden ein technisch perfektes Panorama herzustellen.
Wie leicht haben es da doch die Bergbahnbenutzer oder aus dem Fenster ihrer Pension knipsenden Kollegen....
Klingt vielleicht etwas provokant und tut mir auch etwas Leid diesen Kontext unter einem schönen Panorama zu setzen.
Nichts für ungut Hans-Jürgen, es war mir mal wieder ein Anliegen über die Bewertungen hier einige Worte zu verlieren, die vorhergehenden Einträge haben mich dazu ermuntert... ;-)
19.10.2015 15:16 , Dietmar Klein
@Dietmar 
...da kann ich dir weitestgehend zustimmen. Bis auf die Aussage "Ich finde jeder hat das Recht nach seinen Vorstellungen hier Sterne zu vergeben, in welcher Anzahl auch immer".

Wie auch schon von mehreren Kollegen angegeben, hat sich nun mal in den letzten Jahren ein eigenes Bewertungssystem etabliert, welches ich jetzt im Detail nicht mehr durchkauen möchte und welches zudem bekannt sein dürfte.

Dieses Forum wird nur noch von einer kleinen Handvoll weniger Aktiven am Leben gehalten, welche mit viel Herzblut, Zeit, Geld und Hirnschmalz hier Geniales leisten - für eine Großzahl "passiver" Besucher, die diese Seite besuchen und an den Panoramen Freude haben.

Ich meine daher, JEDES Panorama hier hat Respekt und Würdigung verdient, das eine mehr, das andere weniger. Ich finde daher das Verhalten von Herrn Letzbor, welcher nicht mal großartig selbst was vorweisen kann, daher höchst kontraproduktiv, die wenigen noch Aktiven derart zu demotivieren - und dies hier noch in absolut unberechtigter Weise. Wir haben hier leider schon zu viele gute Fotografen verloren, weitere Abgänge wären der Tod dieser Seite...

Beste Grüße,
JE
19.10.2015 16:33 , Jörg Engelhardt
Was für ein wunderschönes Panorama, Farben und Schärfe sowie Bildschnitt überzeugen. Ich denke, wer sich hier durch eine ungerechte Bewertung profiliert, egal ob durch Neid, Missgunst oder die Freude an Provokation ausgelöst, kann einem nur leid tun.
19.10.2015 16:49 , Uta Philipp
@Hans Jörg 
Ich will niemanden beleidigen oder verletzen
Das Pano hier find ich schön,hab mich über die fehlende Beschriftung geärgert
War selber im Frühling mit Ski ganz alleine auf der Königsspitze,Pano ist auf ap
Deine Vorschläge wie ich mich verhalten soll find ich ok

in der sachlich-fachlichen Auseinandersetzung aktiv zu beteiligen
nehme ich mir zu Herzen

Entschuldigung da ich offensichtlich Euch verärgert habe
19.10.2015 16:50 , David Letzbor
Ich will jetzt nicht nochmals alles wiederholen, ein Panorama wo 3 Gipfel und eine Hütte sichtbar sind schreit nicht nach unmittelbarer Beschriftung, diese hat sicherlich jeder aktiv hier Anwesendene "selbst im Kopf", obwohl generell fehlende Beschriftung für mich ein Kriterium ist NICHT zu bewerten (wohl aber NIE abzubewerten).

Für meine Person kann ich nur sagen, dass ich gerade wieder Lust gewonnen habe hier vermehrt Panoramen einzustellen und mir das der Herr Letzbor schön langsam wieder nimmt. Bei meinem letzten Höllwand Bild gab es ein schlichtes :
"rechts bisserl zu hell
aber insgesamt hübsches Pano

PS die Sony macht bessere Fotos"
und später bei einer Erklärung von mir:
"Will nicht ab sondern bewerten
Unter den geschilderten Umständen ist es ja wirklich gut geworden"
und 3 Sterne dazu, ist auch ok. Nach einer Überarbeitung von mir aber keine Reaktion mehr. 28 andere Bewerter waren Gott sei Dank anderer Meinung wie er...

Mit der Zeit wird das sicher etwas nervig, da man nie weiß wie dieser Herr wohl heute "aufgelegt" ist.

Bzgl. Dietmar K. und die Aufnahmestandpunkte in die Bewertung mit einfließen zu lassen, dann nur bei sehr guten , wie bei Bruno S. z.B. ...

Und HJ ich denke du machst dir nichts draus, wer solche Panoramen einstellt muss öfters mit Neider rechnen, mir gefällt es sehr gut...

Liebe Grüsse der gesamten noch verbliebenen Community
GE
19.10.2015 17:10 , Gerhard Eidenberger
Hoppla - was mein kleines Pano da angerichtet hat !
Es sollte die Stimmung HEBEN an diesem Montag, nicht senken.
Aber die Beiträge gefallen mir allesamt, Merci vielmals!

Gerhard, nein ich mach mir nichts draus ... schnief ... :-)

VG HJ
19.10.2015 17:20 , Hans-Jürgen Bayer
Ein sehr schönes und technisch einwandfreies Panorama, das von mir klar 4 Punkte bekommt. Dafür wegen fehlender Beschriftung nur 3 Punkte zu vergeben, und das Ganze ohne jegliche Vorwarnung, halte ich schlichtweg für unangemessen.
19.10.2015 17:27 , Manfred Schuster
Sehr gut durchkomponiertes und durchgearbeitetes Bild, bei dem ich die Beschriftung als letztes vermisst hätte. Leute, tragt es mit Fassung! VG Peter
19.10.2015 18:15 , Peter Brandt
@Dietmar 
Ich habe mir das von dir erwähnte Bild angesehen und auch den Kommentar. Nun ja, im Gegensatz zu vielen anderen Aspiranten hast du das glücklicherweise weggesteckt und uns mit tollen Bildern aus rezenter Zeit beglückt. Sei ehrlich, wenn du dir dein Bild aus 2011 ansiehst ... da hast du dich seit dem schon sehr verbessert.

PS: Ich hätte da übrigens auch nicht die 4 gezückt.
19.10.2015 19:51 , Christoph Seger
@ Bewertung 
Ich bin mit dem Thema durch. Die Äusserung von JE passt aber gut zu meiner Ausrichtung bei der Beurteilung von Bildern. Die "schwere Erreichbarkeit" sollte nicht der Auslöser für Bewertungen sein.

Zur Abwertung bei diesem Bild sage ich nichts mehr. Aber - die Hartnäckigkeit ist bewundernswert.
19.10.2015 19:54 , Christoph Seger
An das Stichwort "Psychiater" hatte ich auch schon gedacht. Jedoch wollte ich bisher noch nicht so weit gehen. Zwischenzeitlich muss ich Jörg E. und den meisten anderen hier beipflichten. Der Herr macht sich wahrscheinlich lustig über unsere Reaktionen und Kommentare und freut sich sogar diese zu erhalten. Wahrscheinlich hat er eine Persönlichkeitsstörung, die tatsächlich behandelt werden muss. Leider merkt er selber nichts von seiner Krankheit. Wir haben das Pech, dass er sich ausgerechnet dieses Forum für seine Eskapaden ausgesucht hat.
P.S.: Mir ist das Pano im linken Teil etwas zu konturlos.
LG Jörg
19.10.2015 20:39 , Jörg Nitz
Auf kontraststarken Monitoren ist es links tatsächlich etwas dunkel. Hab es mal auf einem Mac angeguckt. Da ließe sich noch was machen.

Ich habe mal eine andere Frage. Jedes Mal wenn ich den Monte Zebru anschau denke ich an "Zahnarzt" - warum wohl ;-) Der Berg muss früher mal bedeutend höher gewesen sein, vielleicht gar die Königsspitze überragend. jetzt zur Frage. steht das Gipfelkreuz/höchster Punkt auf der linken oder rechten Seite ?
19.10.2015 20:53 , Hans-Jürgen Bayer
also doch **** 
habe mir die ganze Diskussion durchgelesen. Jeder von uns hat mit Arbeit und oder Familie viel um die Ohren und kann daher nicht immer sofort beschriften. Da wäre wie schon richtig gesagt etwas Geduld nötig und keine 3 Sterne Bewertung. Geht mir auch so, daß eine Beschriftung nicht gleich am ersten Abend fertig ist. Ich gebe Jörg recht, wenn er auf die geänderte Bewertungsmethodik hinweist. Dies ist von der durchdachten Komposition und der natürlichen Farbgebung eindeutig ein Vier-Sterne Pano. Punktum! Den kleinen Einwand über die etwas dunkle linke Schattenpartie teile ich, vielleicht läßt sich hier mit der Tonwertkorrektur etwas machen - ich melde mich separat noch per Mail. LG Alexander
19.10.2015 22:08 , Alexander Von Mackensen
...zunächst ein Reim zu diesem Panorama:
Gerne vier Sterne!


...aber nun noch ein etwas ernsthafterer Vorschlag zum Vorbeugen weiterer Fälle, in denen einzelne das eigentlich sehr gepflegte Miteinander in der Community stören wollen:

1. Ich finde, wir sollten die ungeschriebenen, von uns gelebten Bewertungsregeln mal niederschreiben und als Link innerhalb der Bewertungsfunktion dieser Seite zur Verfügung stellen. Das tut, glaube ich, generell allen gut, insbesondere Neueinsteigern. - Und ein Herausreden nach dem Motto "habe ich nicht gewusst" ist für einzelne nicht möglich.

2. als erweiterte Option: gewisse, uns wichtige Regeln könnte man im Programm hinterlegen. Beispiel: abwerten darf nur ein Benutzer, der selbst im vergangenen halben Jahr 120 Sternchen (30 * 4) mit eigenen Panoramen gesammelt hat. (Bitte beachten: das ist nur ein aus dem Ärmel geschütteltes Beispiel! Bitte nicht hierüber diskutieren!)

@1. hier ist natürlich die Frage, wie man zu so einer Niederschrift kommt. - Na ja, die Beantwortung dieser Frage ist aber erst dann relevant, wenn der Wille zu so etwas da ist. Deswegen will ich hier auch nichts vorschlagen. Wichtig wäre mir nur die Erwähnung: es ginge NICHT darum, neue Regeln auszudenken! Sondern es ginge um das Dokumentieren des zur Zeit gepflegten Standards.

@2. die konkreten Regeln können natürlich erst dann ins Programm, wenn Schritt 1. beendet ist. Deswegen auch hier keine tiefere Diskussion, auch und gerade weil hier Thomas Schabacher nicht ganz unbeteiligt sein kann...

********* KONKRETE FRAGE ALSO AN "EUCH" *********
Haltet Ihr das Niederschreiben und Hinterlegen der aktuell gepflegten Regeln (siehe 1. oben) für sinnvoll?

Bitte antwortet, wenn Ihr dazu eine Meinung habt, ganz kurz mit "Ja" oder "Nein" als Kommentar.
***********************************************

Sollte es ein breiteres "Ja" Echo geben, dann würde ich ein Dummy-Panorama anlegen ("Regel-Testplatz"), in dem wir das weitere Procedere abstimmen könnten.

LG Björn

PS: leider nutze ich dieses wirklich schöne Panorama zum Diskutieren. Hans-Jürgen: sorry!...
19.10.2015 22:54 , Müller Björn
@Björn 
...ein guter Vorschlag, dem ich so zustimmen könnte. Danke für Dein Engagement!

Aktuelles Problem ist ja nicht ein Neueinsteiger... die verstehen das komischerweise alle...

Beste Grüße,
JE
19.10.2015 23:10 , Jörg Engelhardt
Finde ich auf jeden Fall eine gute Idee!
Im vorliegenden Fall gehe ich aber davon aus, dass der Person die Regeln sehr gut bekannt sind, aber er sie mit vollster Absicht in eigener Selbstverherrlichung torpediert.
LG Jörg
19.10.2015 23:21 , Jörg Nitz
Ein klares JA. Die Latte bei 30 **** sind z.B. 10 Bilder pro Jahr (rund 1 / Monat ...) mit 3 Wertungen ... das sollte auch für ernsthaft interessierte Neuzugänge machbar sein.
19.10.2015 23:27 , Christoph Seger
Nein. Dann wirds hier ja langweilig ;) Nehmen wir's doch lieber mit Humor!
19.10.2015 23:57 , Uta Philipp
NEIN!!!!!!!!!!!! 
99% der User dieser Webseite halten sich ohnehin an diese "ungeschriebenen Regeln" und ein zwangs verordnetes Regelwerk würde mich eventuell sogar zum Rückzug von dieser tollen Webseite treiben, weil der "Spaßfaktor" verloren ginge und ich bin jetzt mittlerweile doch schon 8 Jahre und mit 446 Panoramen dabei ...

Nichts für Ungut
und VG
GE
20.10.2015 00:18 , Gerhard Eidenberger
Gerhard, ich werde aus Deiner Antwort nicht so 100% schlau. ;-)
Oben schreibst Du: "dass ich gerade wieder Lust gewonnen habe hier vermehrt Panoramen einzustellen und mir das der Herr Letzbor schön langsam wieder nimmt".
Und nun: "zwangs verordnetes Regelwerk würde mich eventuell sogar zum Rückzug von dieser tollen Webseite treiben, weil der "Spaßfaktor" verloren ginge"

Ich will deswegen Missverständnissen vorbeugen und nochmal betonen: es ginge rein darum, Eckpunkte der folgenden Art mal zu dokumentieren:
(.) Generell: Vergabe von "****" bei Zustimmung zum Panorama - aus welchen Motiven auch immer ("like")
(.) Bei "dislike" keine Punktevergabe. Bzw. noch besser: gerne ein Kommentar, in dem man konstruktiv und freundlich kritisiert
(.) Eine Vergabe von weniger als 4 Sternchen wird als explizite Abwertung verstanden - und sollte nur spärlich und bewusst angewendet werden
(.) Eine Abwertung muss mit einem Kommentar verbunden sein.
(.) Eine Abwertung sollte nur von einem aktiv-Beitragenden kommen
(.) Wer abwertet, muss bei einer Änderung des Panoramas auch seine Bewertung überprüfen
...etc. Ich glaube, so viele Dinge kommen da gar nicht zusammen.

Es ginge explizit NICHT darum, zu beschreiben, wann ein Panorama 4 Sternchen erhalten soll oder nicht. Die Freiheit, andere zu loben und/oder zu motivieren, darf in keiner Weise durch Regeln beschränkt werden!

LG Björn
20.10.2015 05:50 , Müller Björn
Liebe Freunde der Community 
Da ich selber hier auch von dieser abwegigen Bewertungstaktik des Herrn Letzbor betroffen bin, möchte ich meine Meinung kund tun. Ich habe dem Herrn Letzbor auf seiner Seite ein paar deutliche Worte geschrieben,wo alles schon gesagt ist,was auch hier geschrieben wurde,habe aber bis heute keine Reaktion erhalten.
Vielleicht könnte man darüber nachdenken,wenn das hier so weiter gehen sollte,das man solche gestörten Querulanten über Herrn Thomas Schabacher entfernen zu lassen. Das Bewertungskriterium hat ja meiner Meinung nach bis jetzt sehr gut funktioniert.Die Idee vom Björn ist ja nicht schlecht aber für mich,da ich ja doch weiter nördlich zu Hause bin, sind 10 Panoramen pro Jahr manchmal kaum machbar. Sorry Hans Jürgen das diese Sache auf Deinen sehr schönen Panorama ausgetragen wird.Ich finde das die ca.20 Panoramen die Herr Letzbor hier eingestellt hat ausreichend sind um das Regelwerk der Bewertungskriterien zu kennen und von daher ist das absolut bößartig was er hier betreibt.Lasst Euch bitte alle nicht entmutigen und macht weiter so,denn es ist eine sehr schöne Seite,ebenso die Schwesterseite.
Viele Grüße Thomas Janeck.
20.10.2015 06:58 , Thomas Janeck
@Thomas, wieder zur Vermeidung von Missverständnissen:
Es ging (auch bei Christoph) nur um die Frage, welche Voraussetzungen derjenige haben sollte, der andere ABWERTET. Danke + LG Björn
20.10.2015 08:27 , Müller Björn
Christoph ... 
Hallo Christoph,
das Bild, Panorama, dass ich weiter oben beschrieben habe, steht nicht mehr auf dieser Seite. Es handelte sich um eine verbesserte Version von einem Panorama aus dem Bergell.
Der Kritiker s.o. war auch nicht der Heinz !
Das mußte ich noch klarstellen, denn auf die Panoramen auf du dich beziehst,
beinhalten in der Tat, gravierende handwerkliche Fehler. Gerade Heinz H. gibt in seinen Kritiken dankenswerterweiser ausgiebig konstruktive Vorschläge.
Die Kritik die ich weiter oben beschrieben habe, bestand nur aus dem Satz :
Dafür 4 Sterne ....? ( sinngemäß)
L.G. Dietmar
20.10.2015 08:38 , Dietmar Klein
Ich bin dagegen, neue Regeln festzuschreiben. Die Bewertungspraxis, die nun einige Jahre relativ stabil funktioniert, ist eine kulturelle Praxis der Auslegung der vom Betreiber vorgegebenen Regeln, die eine besondere Festschreibung weder nötig hat noch beanspruchen kann. Dafür nutzt sie die vorgegebenen Möglichkeiten einer Bepunktung ja viel zu wenig aus und hat sich zu einer Like-Wertung verengt, in der alle Wertungen mit weniger als **** als "Abwertungen" erscheinen. Ich wüsste nicht, mit welchem Recht sich die aktuell aktive Community hier aufschwingen wollte, diese Praxis zu codifizieren. Ich meine damit überhaupt nicht, dass man die Bewertungspraxis ändern sollte; aber man muss glaube ich zugestehen, dass die bestehenden Regeln des Betreibers durch User jederzeit neu ausgelegt werden können. Es wäre außerdem eine viel zu hohe Ehre für Herrn Letzbor, dass wir ihm so viel Beachtung schenken, dass wir seinetwegen Regelungen entwerfen. VG Peter
20.10.2015 09:13 , Peter Brandt
Na prächtig... 
...immerhin hat es Herr Letzbor geschafft, dass wir uns nun alle fegen. Also mein neuer Vorschlag: Reset. Alles lassen wie es war. Keine weiteren Diskussionen...
20.10.2015 09:34 , Jörg Engelhardt
Mr. Letzbor is only a troublemaker which must be expelled from this site before it does any more damage.
20.10.2015 10:58 , Giuseppe Marzulli
@Björn 
War wohl etwas übertrieben von mir solches zu behaupten.

1. Kann eine einzelne Person mich gar nicht von dieser schönen Plattform vertreiben, dazu gibt es einfach zuviele nette Kollegen und mittlerweile auch einige Freunde auf dieser...

2. Habe ich zumeist 4 Sterne und auch besonders nette Kommentare von David L. erhalten und nur einmal Kritik und 3*, die ich leicht verkraften kann...

3. Habe ich generell eine Abneigung gegen zwangsverordnete (Gesetze und) Regeln, auch wenn sie schon Sinn ergeben, aber wozu etwas ändern was eigentlich jahrelang recht gut funktioniert hat (wegen 1 Person ??), abgesehen davon weiß ja keiner ob Thomas Schabacher da überhaupt "mitspielt"...

4. Schließe ich mich hiermit JE an, obwohl ich mich mit keinem anderen Kollegen "fege oder fetze"...
RESET und keine Diskussion mehr meinerseits, von mir aus ist alles erledigt...

Liebe Grüsse
GE
20.10.2015 15:24 , Gerhard Eidenberger
Ein kurzer Zwischenbericht ... 
Ein Panokollege hat mich heute darauf aufmerksam gemacht, dass dies wohl der längste Einzelblog zu einem Pano auf a-p ist. Das macht mich nun glatt auf eine andere Weise berühmt... :-)

Aber eines finde ich ganz großartig, nämlich dass sich hier alle aktiven Foristen wortstark beteiligen und gute Ideen beitragen. Man kann gar mal ein "Testpano" einstellen bei dem es nicht um Bild sondern nur um öffentliche Kommentare geht die alle interessieren. Der Link wäre dann allerdings nur "Insidern" bekannt es sei denn man würde das weiße "Testpano" auf den 1. Platz hieven.

Alles beim Alten lassen ist in diesem speziellen Fall vielleicht gar nicht so schlecht - wobei ich stets auch an allem Neuen höchst interessiert bin. VG HJ
20.10.2015 17:07 , Hans-Jürgen Bayer
Sich nicht an die Gepflogenheiten zu halten, 
das wird doch David Letzbor bei seinen seltsam begründeten Bewertungen vorgeworfen. Doch zu den Gepflogenheiten gehört aber nicht nur die Beschriftung, die hier ja nicht vorhanden war, sondern auch die Koordinaten anzugeben, etwas darüber zu sagen, wie und mit welcher Technik und Bearbeitung man zum Panorama gekommen. Das vermisse ich alles hier. Und es ist nicht das erste Mal, daß HJB1 das so macht. Erst neulich, als er so einen besonderen Sonnenstern im Panorama hatte, mußte ich extra nachfragen, was er für ein Objektiv verwendet hat. Und hier hat mich auch gleich gestört, daß er diese drei Berge nicht beschriftet hatte. Sollte ich extra UDeuschle anschmeißen, um das herauzubekommen, wenn es mich interessiert hätte. Da nicht mal das gegangen wärewegen s. o., hab ich mich lieber gleich anderen zugewandt.
20.10.2015 17:12 , Heinz Höra
Ich hab jetzt ehrlich gesagt nicht alles durchgelesen, da ich einige Tage offline war, muss aber erfreut feststellen, dass scheinbar durch ein paar wenige Provokationen endlich wieder richtig Leben hier in die Community gekommen ist.

Ich denke übrigens auch, dass wir alles so lassen sollten, wie es ist. Vielleicht sollte aber jeder einzelne sich selber mal an die Nase fassen und sein Verhalten überdenken. Denn wenn jeder der 30-40 aktiven Mitglieder etwas mehr bewertet und/oder kommentiert (bei technischen Mängeln eben ohne 4 Sterne), dann wäre das in meinen Augen schon ein deutlicher Fortschritt.



Btw, tolles Pano Hans-Jürgen :)
20.10.2015 17:29 , Jens Vischer
Heinz, gut dass Du das ansprichst.
An einem Standort an dem nur noch rote Punkte sind setze ich eigentlich keinen weiteren mehr obendrauf, wenn in meinen Augen dadurch kein bedeutender Informationszugewinn entsteht. Ganz gleich ob das Pano nun "schön" geworden ist oder nicht. Das habe ich mir ab 2015 so angewohnt und werde es auch so belassen. Es belässt mithin auch den "a-p Erstbesteigern" ein gewisses Vorrecht der Berichterstattung. Die technischen Daten vernachlässige ich dann eben auch, sorry.
20.10.2015 17:43 , Hans-Jürgen Bayer
Interessante Diskussion, alles westentliche ist bereits gesagt.
Ich denke auch, dass das Bewertungssystem so wie es besteht völlig in Ordnung ist. Und David sollte es spätestens jetzt verstanden haben!


@Hans-Jürgen, zu deiner Frage wegen dem Gipfelkreuz.
Hätte mich auf die Suche begeben, aber finde kein Bild mit Kreuz, vlt. gibts gar keins?
Habe hier ein Webalbum gefunden mit Gipfelbildern.
https://picasaweb.google.com/106331403265465155099/MonteZebru?feat=embedwebsite#

lg, Peter
20.10.2015 18:05 , B. B.
Da ich oben die kleine Umfrage gestartet habe, will ich sie hiermit auch formal schließen (und auch mit weiteren Kommentaren hierzu innehalten). Danke für die Antworten!

Ich fasse einfach mal zusammen, dass eine "Pro-Stimmung" für das Dokumentieren der von uns hier gepflegten Regeln und eventuelle Folgeschritte nicht so recht auszumachen ist. ;-) - Das Thema ist somit vom Tisch.

"Schau'n mer mal", wie sich die Dinge entwickeln...

In diesem Sinne: Liebe Grüße! Björn
20.10.2015 19:52 , Müller Björn
Herrlich der Spätsommerausblick auf die Ortlergruppe 2014. Wäre interessant zu sehen wie es dieses Jahr aussehen würde nach dem heißen Sommer. Wahrscheinlich deutlich weniger Eis und Schnee. Vielleicht hat einer ein Panorama zum Vergleich.

LG

Ralf
21.10.2015 12:03 , Ralf Neuland
Einfach schön, das Suldener Dreigestirn - vor allem die Königspitze :)
21.10.2015 21:47 , Johannes Ha
Das Pano ist nun verortet, die technischen Angaben ergänzt, die Höhe bestimmt, den noch fehlenden Gipfel beschriftet sowie die dunklen Bereiche ganz leicht aufgehellt. Dank an alle !
21.10.2015 22:23 , Hans-Jürgen Bayer
Grazie Alberto und Gerhard für die Beschriftung !
21.10.2015 22:25 , Hans-Jürgen Bayer

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100