Am "Großen See"   81897
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Fundusfeiler
2 Lehner Grieskogel
3 Hohe Aifnerspitze
4 Schwarzwand
5 Kl. Dristkogel
6 Gr. Dristkogel
7 Rofelewand
8 Hochrinnegg
9 Puitkogel
10 Verpeilspitze
11 Watzespitze
12 Thialkopf
13 Kegelkopf
14 Seekopf
15 Gamsbergkopf
16 Gamsbergspitze
17 Rotpleißkopf
18 Blankarkopf
19 Furgler
20 Arrezkopf
21 "Großer See"
22 Hexenkopf
23 Gmaierkopf
24 Kleingfallkopf
25 Pezinerspitze
26 Großgfallkopf
27 Gampernunspitze
28 Hoher Riffler
29 Mittagspitze
30 Albonaköpfe
31 Maroiköpfe
32 Zimba
33 Galzig
34 Schindlerspitze
35 Weißschrofenspitze
36 Fallersteißspitze
37 Roggspitze
38 Hirschpleißkopf

Details

Aufnahmestandort: Terrasse unter dem Dawinkopf (2050 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 26. 10. 2015
Der Wegweiser oberhalb des Dawinkreuzes mit der Aufschrift "Großer See" weckt Erwartungen, die beim Anblick der winzigen Lacke dann schon sehr enttäuscht werden. Man befindet sich hier auf einer flachen Bergterrasse ohne jeden Talblick, mit viel Latschendickicht, aber zum Zeitpunkt der Aufnahme auch erstaunlich viel blühendem Feldenzian.

11 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 45mm KB, 1/1300 sec, f 4.

Kommentare

Würdige Präsentation des Rifflers!
07.01.2016 22:38 , Peter Brandt
Schönes Panorama, rechts hätte ich was weggeschnitten!
08.01.2016 10:25 , Franz Hallwirth
Tolles Panorama, das durch Farben und Detailschärfe überzeugt. LG. Bruno.
09.01.2016 15:41 , Bruno Schlenker
auch wenn der "Große" See nur ein Tümpel ist dennoch ein klasse Panorama mit gelungener Bildgestaltung. LG Alexander
09.01.2016 16:09 , Alexander Von Mackensen
Ganz sauber! 
Freut mich anzuschauen im Kleinem und im Grossem!
Grüsse von Walter
09.01.2016 17:42 , Walter Schmidt
Alles sehr schön, aber ich frage mich: warum diese Belichtungszeit?
LG Jörg
10.01.2016 21:16 , Jörg Nitz
Jörg, bei dem kleinen Sensor der Kompaktkamera (Ricoh CX 6) verwende ich für Landschaftsaufnahmen ganz offene Blende bei allen Brennweiten, um Beugungsverluste möglichst gering zu halten. Die Belichtungszeit ist übrigens gemittelt, da mir die Kamera nur Blendenvorwahl, aber keine voll manuelle Steuerung erlaubt. Die digitale Spiegelreflex hatte ich an diesem Tag zuhause gelassen und außerdem mit der analogen Dias auf Velvia 50 aufgenommen, die mich nach wie vor mehr begeistern als jedes digitale Bild.
Dank und Gruß an alle Betrachter! Wilfried
11.01.2016 17:03 , Wilfried Malz
Sehr interessanter Standort und absolut natürliche Farben. VG Martin
11.01.2016 21:17 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100