Schneeloch   71979
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Toblermannskopf 2010 m
2 Diedamskopf 2090 m
3 Rindalphorn 1821 m
4 Stuiben 1749 m
5 Falzerkopf 1968 m
6 Hählekopf 2058 m
7 Hoher Ifen 2229 m
8 Üntschenspitze 2135 m
9 Großer Daumen 2280 m
10 Schneck 2268 m
11 Hochvogel 2592 m
12 Niedere Künzelspitze 2156 m
13 Elfer 2387 m
14 Liechelkopf 2384 m
15 Großer Widderstein 2533 m
16 Hohes Licht 2651 m
17 Hochkünzelspitze 2397 m
18 Schöneberg 2282 m
19 Orgelspitze 2592 m
20 Hochlichtspitze 2599 m
21 Östlicher Johanneskopf 2508 m
22 Westlicher Johanneskopf 2573 m
23 Schwarze Wand 2524 m
24 Rote Wand 2704 m
25 Schafberg 2413 m
26 Sulzfluh 2818 m
27 Dri Türm 2830 m
28 Drusenfluh 2827 m
29 Kirchlispitzen 2551 m
30 Zimba 2643 m
31 Seekopf 2698 m
32 Schesaplana 2965 m
33 Panüeler Kopf 2856 m
34 Kilkaschrofen 2262 m
35 Zitterklapfen 2403 m

Details

Aufnahmestandort: Ruchwannekopf Südostgrat (2120 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Lechquellengebirge      Datum: 25.01.2016
Im Lechquellengebiet, dem Bregenzerwaldgebirge, den westlichen Lechtaler und den westlichen Allgäuer Alpen dürfte es momentan den meisten Schnee haben, wenn man die Ostalpen betrachtet. Das sagt aber leider nichts über die "Qualität" aus - Pulver gibt´s nur noch nordseitig ganz weit oben. In meinem Fall war das erst ab etwa 2000 m so. Grund- bzw. Nassschneelawinen gab´s en Masse, an der Üntschenspitze rauschte ständig was runter.

Zur Tour: Eigentlich war die Hochkünzelspitze geplant, aber alleine einen Hang zu queren, der eh schon anfängt zu rutschen und direkt oberhalb von Wasserfällen mit etwa 50° Neigung vorbeiführt, wäre dann doch etwas Harakiri gewesen. So fiel die Wahl auf den Ruchwannekopf, bei dem ich aber auch nicht ganz bis zum Gipfel kam. Der Standort gab dennoch einiges her :)

Aufgenommen mit einer Sony NEX-6, Brennweite 16 (24)mm, 11 HF-Einzelbilder.

Kommentare

Großartig, diese tief verschneiten Berge! LG. Bruno.
27.01.2016 20:27 , Bruno Schlenker
Klingt ja nicht gut - ich hoffe die Schneesituation bessert sich noch, ich hab noch ein paar Pläne. VG Martin
27.01.2016 20:30 , Martin Kraus
Sehr schönes Bild!
Gruss, Danko.
27.01.2016 20:35 , Danko Rihter
Fein! Zumal mich die EInleitung nicht so recht zufriedenstellt und die Komposition etwas stört..

LG Seb
28.01.2016 18:35 , Sebastian Becher
Mutig... in diesem Gelände...

Beste Grüße,
J
28.01.2016 20:39 , Jörg Engelhardt
Auch für mich sehr interessant und gelungen. Herzliche Grüße Velten
30.01.2016 05:40 , Velten Feurich
Ein schönes winterliches Bild, sieht auch ganz schön gefährlich aus..
Pass auf dich auf und lg. Patrick
31.01.2016 18:50 , Patrick Runggaldier

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100