Bec d`Epicoune   5399
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Emilius 3559 m
2 Monte Cervo 3441 m
3 Gran Paradiso 4061 m
4 La Grivola 3969 m
5 Grande Rousse Sud 3577 m
6 Aiguille de la Grande Sassière 3747 m
7 La Grande Casse 3855 m
8 Mont Morion 3487 m
9 Bec du Chardoney 3477 m
10 Aguille des Glaciers 3816 m
11 Mont Gelé 3518 m
12 Montblanc 4810 m
13 Mont Vélan 3731 m
14 Grandes Jorasses 4208 m
15 Aiguille de Talefre 3726 m
16 Mont Dolent 3823 m
17 Les Courtes 3856 m
18 Aiguille Verte 4122 m
19 Le Tour Noir 3837 m
20 Aiguille d`Argentière 3900 m
21 Grand Combin de Grafeneire 4314 m
22 La Tsessette 4141 m
23 Combin de Corbassière 3715 m
24 Tournelon Blanc 3707 m
25 Grand Muveran 3051 m
26 Pointe d`Otemma 3403 m
27 Le Pleureur 3703 m
28 La Ruinette 3875 m
29 Mont Blanc de Cheilon 3870 m
30 La Serpentine 3795 m
31 Pigne d`Arolla 3796 m
32 Blüemlisalphorn 3661 m
33 Dent de Perroc 3675 m
34 Bietschhorn 3934 m
35 Aiguille de la Tsa 3668 m
36 Petit Mont Collon 3555 m
37 Grand Cornier 3962 m
38 Dent Blanche 4357 m
39 La Singla 3714 m
40 Grand Blanchen 3679 m
41 Alphubel 4206 m
42 Dent d`Hérens 4171 m
43 Matterhorn 4477 m
44 Les Jumeaux 3872 m
45 Breithorn 4164 m
46 Nordend 4609 m
47 Dufourspitze 4634 m
48 Zumsteinspitze 4563 m
49 Liskamm 4527 m
50 Pyramide Vincent 4215 m
51 Monte Roisetta 3334 m
52 Grand Tourmalin 3379 m
53 Monte Nery 3075 m
54 Becca de Luseney 3504 m
55 Punta Tersiva 3512 m

Details

Aufnahmestandort: Bec d`Epicoune (3529 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 05.07.2017
Bei der Besteigung dieses Gipfels welche von der Cabane de Chanrion aus erfolgt ist Einsamkeit garantiert. Auf- und Abstieg sind durch den Gletscherrückgang heikel geworden. Schutt und lose Felsen bedingen viel Vorsicht im Gelände. Wegspuren sind kaum mehr vorhanden ursprüngliches Bergsteigen angesagt. Der Ausblick vom Gipfel lohnt jedoch die Mühe.
18 Aufnahmen mit der D800:
Brennweite: 35 mm
Belichtung: 1/1000 sec.
Blende: f/8.0
ISO: 100

Kommentare

Wunderbarer einsamer Berg und klasse Panorama, Bruno - das mit dem Schutt und losen Geröll war aber schon (teilweise) ein Problem im Jahr 1993 ;-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
23.02.2019 15:23 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehen wir hier... 
...den Panoramakünstler oder seinen Begleiter sich präsentierend inmitten der herrlichen Bergwelt?

lg Fredy
23.02.2019 20:30 , Fredy Haubenschmid
wieder ein typischer Bruno ... 
ich brauchte gar nicht auf den Namen zu schauen. Westalpen, hochalpines Ziel, Farbgebung ... das kann nur Einer so! Klasse Panorama. LG Alexander
23.02.2019 21:41 , Alexander Von Mackensen
Starke Aussicht von dort!
25.02.2019 22:44 , Johannes Ha
Großartige Aussicht. Habe da nur bewundernd von der Cabane de Chanrion hinaufgeblickt (und sehe gerade, daß dieser Blick sogar das nächstliegende Pano ist - bezeichnend für die Seltenheit, in der diese wunderbare Ecke besucht und gezeigt wird). Am Pano gefallen mir besonders gut Deine hier sehr natürlichen Farben. VG Martin
04.03.2019 19:44 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100