Oberrothorn Rundumsicht   8447
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 La Grivola 3969
2 Matterhorn 4487
3 Dent d´Herens 4174
4 Dent Blanche 4358
5 Obergabelhorn 4064
6 Zinalrothorn 4221
7 Mettelhorn 3406
8 Schalihorn 3974
9 Weisshorn 4506
10 Bishorn 4153
11 Brunegghorn 3833
12 Rinderhorn 3448
13 Altels 3629
14 Balmhorn 3699
15 Doldenhorn 3643
16 Blümisaplhorn 3661
17 Bietschhorn 3934
18 Dürrenhorn 4035
19 Hohberghorn 4219
20 Stecknadelhorn 4241
21 Dom 4545
22 Täschhorn 4491
23 Alphubel 4206
24 Allalinhorn 4027
25 Rimpfischhorn 4199
26 Strahlhorn 4190
27 Nordend 4609
28 Dufourspitze 4634
29 Liskamm 4527
30 Castor 4228
31 Pollux 4092
32 Breithorn 4164
33 Klein Matterhorn 3888

Details

Aufnahmestandort: Oberrothorn (3414 m)      Fotografiert von: Jochen Haude
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 09.09.2007
Das Oberrothorn war in 2007 mein erster Alpen-3000er. Ich fühlte mich fit und „rannte“ gleich am ersten Urlaubstag etwas übermotiviert die 1800 Meter in neuen Bergschuhen rauf und runter. Danach merkte ich, dass die Bewegung beim Bergwandern doch anders ist als beim Joggen und Radfahren. Die nächsten zwei Tage ging dann wegen Muskelkater und Blasen erst mal nichts mehr. Die geplante Tour auf das Mettelhorn am nächsten Tag fiel leider aus. Seit dem laufe ich vor jeder Alpen-Tour einen steilen Hang im Ruhrtal südlich von Dortmund mit Ballast-Rucksack mehrfach rauf und runter. So kann man auch als Flachländler nach Feierabend 1000 Höhenmeter machen und ist für die Berge vorbereitet.

Im September 2007 war das nicht nur meine erste Hochtouren-Wanderwoche in den Alpen, sondern auch die mit dem besten Wetter, was ich in den letzten 13 Jahren hatte (siehe auch die Panoramen der 5 Folgetage: Eggishorn, Hoher Angelus und Marmolada).

Kommentare

Ein sehr gelungener Panoramablick auf die Walliser Größen..
..aber das Oberrothorn ist ja auch ein perfekter Standort dafür ;-)
01.05.2020 19:16 , Andre Frick
Interessant, dass Du bereits 2007 panorama-taugliches Bildmaterial erstellt hast. Vermutlich damals aber noch nicht mit der Intention, tatsächlich zu "panoramisieren", oder?
01.05.2020 22:33 , Daniel Krähmer
Stiching Software habe ich mir erst vor 4 Monaten zugelegt. Bis dahin hatte ich noch bei keinen Fotos im Sinn, daraus nahtlose Panoramen zu erstellen. Glücklicherweise hatte ich trotzdem bei vielen Gipfeln in alle Richtungen fotografiert.
01.05.2020 23:10 , Jochen Haude
Einwandfrei, auch für das recht alte Material. LG Niels
02.05.2020 09:39 , Niels Müller-Warmuth
begeisternde Qualität!
02.05.2020 21:48 , Michael Strasser
Großer Genuss in perfekter Qualität. In 2007 waren wir auch zum ersten Mal zu Ostern dort - seitdem hat sich bei den Gletschern schon wieder einiges geändert. VG Martin
03.05.2020 09:44 , Martin Kraus
Toller Aussichtsplatz!
Lg
07.05.2020 19:20 , Hans Diter
Solches Wetter hätte ich auch gerne gehabt, als wir mal auf dem Oberrothorn waren. Wenn ich dann ein Rundumpanorama gemacht hätte, hätte ich aber beim Dom angefangen und damit das Weisshorn am Ende gehabt. Vor allem hätte ich nicht den Grat zwischen Breithorn und Matterhorn zerschnitten. Aber das geht hier wegen des Vordergrundes nicht.
16.05.2020 12:15 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Jochen Haude

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100