Alpenzug   149634
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Klammspitze 1924
2 Hochplatte
3 Säuling
4 Aggenstein
5 Kellespitze
6 Zugspitze
7 Gr. Daumen
8 Hochvogel 2595 m
9 Heiterwand
10 Urbeleskarspitze
11 Großer Krottenkopf
12 Trettachspitze
13 Mädelegabel
14 Hochfrottspitze
15 Hohes Licht, 2651 m
16 Biberkopf, 2599m
17 Freispitze 2884
18 Widderstein
19 Lechtaler Wetterspitze 2895 m
20 Feuerspitze
21 Vorderseespitze
22 Hohe Künzel 2397 m
23 Fallesinspitze
24 Mohnenfluh 2544 m
25 Zitterklapfen
26 Braunarlspitze 2649 m
27 Hoher Riffler
28 Hochlicht
29 Valluga
30 Westlicher Johanneskopf
31 Schwarze Wand / Wildgrubenspitze
32 Spuller Schafberg
33 Rote Wand
34 Seeköpfe 3061 m
35 Kuchenspitze
36 Küchlspitze 3147m
37 Schluchsee
38 Patteriol
39 Fänerenspitz
40 Vollandspitze 2928m
41 Kamor
42 Hoher Kasten
43 Schrottenkopf, 2890m
44 Valschavieler Maderer
45 Stammerspitze 3254 m
46 Zimba
47 Säntis 2503
48 Verstanklahorn
49 Gamsberg
50 Hinterrugg
51 Zuestoll
52 Brisi
53 Frümsel
54 Selun
55 Pizol
56 Ringelspitz
57 Tristelhorn
58 Surenstock, 3056 m
59 Piz Segnas
60 Elmer Loch am Gr. Tschingelhorn
61 Vrenelisgärtli
62 Glärnisch 2904m
63 Bächistock
64 Hausstock 3158m
65 Ruchi
66 Bifertenstock 3421m
67 Tödi 3614m
68 Clariden
69 Haaggenspitz
70 Kammliberg
71 Großer Mythen
72 Scherhorn
73 Klein Scherhorn
74 Oberalpstock
75 Großer Ruchen
76 Große Windgälle 3188m
77 Kleine Windgälle
78 Scopi
79 Piz Gannaretsch
80 Dampfwolke AKW Leibstadt
81 Bristen
82 Spießhorn
83 Brunnistock
84 Uri-Rotstock
85 Blackenstock
86 Schlossberg / Hinter Schloss
87 Groß Spannort
88 Klein Spannort
89 Flecklistock 3416m
90 Groß Grießenhorn
91 Tilis 3239m
92 Sustenhorn 3503m
93 Gwächtenhorn
94 Dammastock
95 Diechterhorn
96 Pilatus-Esel
97 Mährenhorn
98 Rothorn (3289m)
99 Ritzlihorn 3263m
100 Hühnerstock
101 Hangendgletscherhorn
102 Oberaarhorn
103 Wellhorn
104 Rosenhorn
105 Lauteraarhorn
106 Finsteraarhorn 4274 m
107 Schreckhorn 4078 m
108 Agassizhorn
109 Groß Wannenhorn
110 Groß Grünhorn 4043m
111 Hinter Fiescherhorn
112 Walcherhorn
113 Aletschhorn 4195m
114 Eiger 3970m
115 Mönch 4099m
116 Jungfrau 4158m
117 Ebnefluh
118 Mittaghorn
119 Großhorn
120 Lauterbrunnen Breithorn
121 Herzogenhorn 1415 m
122 Bietschhorn
123 Tschingelhorn
124 Tschingelspitz
125 Gspaltenhorn
126 Büttlassen
127 Morgenhorn
128 Blümlisalp 3663m
129 Fründenhorn
130 Doldenhorn 3643m
131 Klein Doldenhorn
132 Balmhorn 3699m
133 Altels
134 Rinderhorn 3435m
135 Geerihorn
136 Wisner Fluh
137 Kleines Rinderhorn
138 Mittlerer Lohner
139 Niesen
140 Wisenberg
141 Vorderer Lohner
142 Steghorn
143 Hornbergbecken (Ehemaliges Langeck)
144 Grosstrubel 3243m
145 Wildstrubel
146 Blößling
147 Männlifluh
148 Ifleterberg
149 Gsür
150 Albristhorn
151 Schneidehorn
152 Belchenfluh-Ruchen
153 Wildhorn 3248m
154 Geltenhorn 3065m
155 Lauchfluh
156 Arpelistock
157 Rehhag
158 Gantrisch
159 Beretenkopf
160 Oldenhorn
161 Sommet des Diablerets 3210m
162 Helfenberg
163 Mont Blanc 240km
164 Kaiseregg
165 Körblispitz
166 Maischüpfenspitz
167 Hochgescheid
168 Passwang
169 Dent de Brenleire
170 Dent de Foilléran
171 Vanil Noir

Details

Aufnahmestandort: Feldberg (Seebuck) (1440 m)      Fotografiert von: Thomas Pittelkow
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 09.01.2009
Blick vom Feldberg kurz vor Sonnenaufgang. Links die Tannheimer Berge als Fata Morgana über den Säntis bis zu den Berner Alpen. So etwa 350 Kilometer Alpenzug mit gut 200 Kilometer Fernsicht. Die Qualität ist nicht besonders aber ich zeige es als blutiger Anfänger trotzdem.
EOS 5 DII / 28-300L @ 300 mm / F 10 / 0,5 Sek. 23 Aufnahmen im Querformat = 80.000 X 3000 Pixel.
mfg
Thomas

www.tp64.de

Kommentare

Und da ist es ja schon... 
Kaum schreibe ich, dass ich mich auf weitere Bilder von Dir freue, da ist das nächste Traumpanorama auch schon hochgeladen. Wieder ein fantastisches Wolkenmeer und gestochen scharfe Bergketten mit drehenden Windrädern, Gipfelkreuzen und was man nicht alles deutlich erkennen kann. Super! Beste Grüsse, Michi
16.01.2009 23:00 , Michael Spoerl
...mehr unheimlich 
als beglückend. Sensationell. Jetzt hast Du Dir nur noch die Beschriftung "eingebrockt". Ist dieses Auftürmen im Nebelmeer, sicher ein Atomkraftwerk? (Leibstadt)? Ich freue mich auf die nächsten Panos!LG Walter
16.01.2009 23:15 , Walter Schmidt
Für einen "blutiger Anfänger" 
ist das nicht schlecht, auch wenn er ein nicht ganz billiges Equipment benutzte. Aber die Wetterbedingungen gibt es ja auch nicht umsonst. Nur schade, daß rechts die Sicht nicht mehr so gut ist und sich im Himmel solche Artefakte gebildet haben. Aber dort war eben die Sonne noch nicht aufgegangen. Wie groß der Zeitunterschied ist, kann man aus meinem, zufälligerweise aus dieser Ecke stammenden Panorama #4282 ersehen. Und bezüglich der Artefakte, 400 kB könnte die Datei doch noch größer werden.
17.01.2009 00:04 , Heinz Höra
Was es auf Deinem P a n o r a m a b i l d zu dieser Stunde und über solche Entfernung alles zu sehen gibt ist schier unglaublich. Meine Augen wollen es cm um cm durcharbeiten. Wie werden Deine Pano´s wohl aussehen wenn Du den Anfängerstatus erst mal abgelegt hast? Davor wird mir fast Angst. Danke und liebe Grüße
17.01.2009 10:54 , Robert Schmidt
@Thomas 
Du solltest langsam beginnen zu beschriften! LG Walter
17.01.2009 17:41 , Walter Schmidt
Beschriften 
@Walter hab leider keine Karte aus dieser Perspektive:-( Hab mal angefangen die markanten Gipfel zu beschriften. Ich lade euch aber herzlich ein mitzumachen;-)
mfg
Thomas
17.01.2009 20:21 , Thomas Pittelkow
Das Farbspektrum 
ist phänomenal, die Sicht natürlich auch. Das Martinsloch - gesehen vom Feldberg - schon nicht schlecht. Ein paar Gipfel habe ich mal beschriftet. Gratulation.
18.01.2009 15:44 , Matthias Knapp
Artefakte 
Ich bin von der Sicht, den Lichtverhältnissen und der Präzision auch vollkommen begeistert - aber eines wundert mich: Viele Berge und Höhenzüge erscheinen weit eckiger als sonst. Da sind senkrechte Abbrüche in den Allgäuer Voralpen, wo sonst weichere Formen vorherrschen. Hat der Rechner hier das eine oder andere Detail künstlich beigesteuert? Wie sehen das der Autor und die anderen Spezis hier? LG Peter
22.01.2009 15:39 , Peter Brandt
Artefakte 
@ Peter:
ich habe mich auch gewundert, dass die zwei Bilder links im Allgäu solche unnatürlichen Formen haben. Ich glaube es liegt am Hochtal davor, das eine gewisse Feuchtigkeit in die Luftschicht abgibt und somit eine Art Fata Morgana simuliert. In den Einzelbildern (RAW) ist es noch besser zu sehen.
170 Berge bisher beschriftet!! Dank eurer Kenntnis :-)
mfg
Thomas
27.01.2009 20:50 , Thomas Pittelkow
Klar vier Sterne,... 
aber dass deine Fotokunst noch Luft nach oben hat, zeigt dein "Vom Säntis"!
04.02.2009 19:58 , Robert Mitschke
Ich bin begeistert
09.10.2009 09:39 , Walter Christ
Als Nord-Badener träumt man davon, einen Berg mit so einem Panorama "vor der Haustür zu haben". Zum Glück gibt's diese Bilder!
20.10.2010 19:55 , Volker Driesen
this panorama is one of the most spectacular of this site
09.12.2010 00:41 , Mentor Depret
Ich finde das Pano hier völlig unterbewertet. Warum?????

LG Hans
02.01.2012 07:45 , Johann Ilmberger

Kommentar schreiben


Thomas Pittelkow

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100