Walliser Viertausender   115313
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zinalrothorn 4221 m
2 Dirruhorn 4035 m
3 Hohberghorn 4219 m
4 Stecknadelhorn 4241 m
5 Nadelhorn 4327 m
6 Lenzspitze 4294 m
7 Dom 4545 m
8 Täschhorn 4490 m
9 Alphubel 4206 m
10 Wellenkuppe 3903 m
11 Obergabelhorn 4063 m
12 Allalinhorn 4027 m
13 Ripfischhorn 4199 m
14 Stralhorn 4190 m
15 Adlerhorn 3988 m
16 Nordend 4609 m
17 Dufourspitze 4633 m
18 Zumsteinspitze 4563
19 Signalkuppe 4554 m
20 Parrotspitze 4432 m
21 Ludwigshöhe 4341 m
22 Liskamm Ost 4527 m
23 Liskamm West 4479 m
24 Castor 4223 m
25 Breithornzwilling 4139 m
26 Breithorn 4164 m
27 Klein Matterhorn 3883 m
28 Matterhorn 4476 m
29 Dent d`Hérens 4171 m

Details

Aufnahmestandort: Gipfel des Dent Blanche (4357 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 29.07.2009
Panorama vom Gipfel des Dent Blanche nach Süden und Osten.
10 Hochformat Freihandaufnahmen. Exif der ersten Aufnahme: 1/320 sec, f/14 mm, ISO 200, Brennweite 70 mm.
Stitch mit Panoramafoto.
Nach langem Warten auf gute Verhältnisse war es uns dieses Jahr endlich vergönnt den Dent Blanche zu besteigen. Die Verhältnisse hätten nicht besser sein können. Der Fels schnee- und eisfrei, die Eispassagen mit Schnee bedeckt und gut durchgefroren.

Kommentare

Herzlichen Glückwunsch... 
... zu diesem Gipfel! Das Pano, das du mitgebracht hast, gewährt sagenhafte Einblicke in die eher selten gezeigte Matterhorn-Westwand. Durch die großen Entfernungen sind die Kontraste v.a. zu den entfernteren Bergen (Monte Rosa) etwas schwach. Ansonsten klasse!
13.08.2009 07:32 , Thomas Guldner
Gratulation zum Gipfelsieg...!!! 
...da hattet Ihr ja klasse Bedingungen zum Aufstieg.
Der linke östliche Teil vom der Mischabelgruppe bis zum Klein Matterhorn ist mir durch das Gegenlicht zu milchig. Der rechte Teil mit der ungewohnten Matterhornansicht und Dent H'erens gefällt mir sehr gut.
13.08.2009 09:06 , Jochen Gerlach
Gratuliere, da wuerd ich auch mal gerne oben stehen. Aus diesem Winkel sieht das Matterhorn ganz ungewohnt aus...
13.08.2009 09:08 , Jens Vischer
Solch ein Wetter auf diesem Gipfel zu haben muss ja traumhaft sein. Auch das Panorama ist sehr schön, leider ist der Himmel blass
13.08.2009 13:39 , Manfred Kostner
Gratulation zum Gipfelerfolg! - Guten Gewissens kann ich keine 4 Sterne geben, so gern ich es auch täte. - Vielleicht kann man am Kontrast noch drehen!? - Dennoch eine einmalige Sicht auf die geliebten Walliser von einem Berg, auf dem ich nie sein werde. - Bravo, dirk
19.08.2009 23:55 , Dirk Becker
Gratuliere zu diesem anspruchsvollen Gipfel und dem schönen Rundblick, vielleicht läßt sich der Himmel noch etwas abdunkeln, sonst top!! LG Alexander
22.08.2009 18:21 , Alexander Von Mackensen
Vielen Dank für den regen Zuspruch zu meinem Panorama. Leider lässt sich technisch nichts mehr machen. Dies hat mit einer leichten Dunstschicht über den Gipfeln zu tun und der Tatsache, dass sich die Berge vom Monte Rosa Massiv bis zur Mischabel im Osten des Dent Blanche befinden. Als ich die Bilder um 07.50 Uhr belichtete habe ich damit genau in die Sonne fotografiert! Weiter rechts zwischen Matterhorn und Dent Blanche kann man sehr gut die Dunstschicht erkennen. Durch die Erhöhung des Kontrasts läuft der Vordergrund zu. Ich glaube mit dieser Version einen guten Kompromiss gefunden zu haben. Ein besseres Panorama liesse sich am Spätnachmittag mit der Sonne im Rücken aufnehmen. Aber welcher Bergsteiger der seine sieben Sinne noch beisammen hat würde um diese Zeit auf den Gipfel gehen? Grundsätzlich muss gesagt werden, dass es bei Bergen dieser Höhe und Schwierigkeitsklasse nur sehr wenige Möglichkeiten gibt Bilder anzufertigen. Die Kamera muss im Rucksack mitgetragen werden, damit sie einem beim Klettern nicht behindert oder beschädigt wird. Der Rucksack kann nur dort abgelegt werden wo man auch auf Steigeisen vernünftig stehen kann. Am Dent Blanche gibt es da nur zwei Möglichkeiten am Gipfel oder vor Beginn der Hauptschwierigkeiten in der Wandfluelücke. Damit ist es kaum möglich einen idealen Zeitpunkt für Aufnahmen abzuwarten. Wichtig ist lediglich so früh als möglich den Gipfel zu erreichen und wieder abzusteigen um damit die objektiven Gefahren so gering als möglich zu halten. Ich denke, dass das Panorama trotz der genannten Einschränkungen für mich und auch Andere eine interessante Einsicht in die Walliser Bergwelt bietet, von einem Gipfel der nicht für jeden erreichbar ist. Dass es zur Qualität durchaus unterschiedliche Standpunkte gibt zeigt die aktuelle Bewertung.
23.08.2009 13:35 , Bruno Schlenker
Danke für die aufklärenden Worte, lg Toni
24.08.2009 21:12 , Anton Theurezbacher
I totally agree with you, Bruno! Also, I like the light, maybe is a bit overexposed
27.08.2009 16:39 , Stefano Caldera
Doch 4 ... :-) 
Nachdem sich Hans schon auf das (längst vorhandene) Gipfelpanorama freut, habe ich es mir noch einmal angeschaut. Und siehe da, heute kann ich mit ruhigem Gewissen 4 Sterne geben, denn aus den extremen Lichtverhältnissen hast Du das beste gemacht! - Mehr Kontraste reinzubringen, würde das Panorama wiederum unnatürlich wirken lassen. - In diesem Sinne LG, dirk
14.11.2009 12:28 , Dirk Becker
Die Sicht begeistert mich, da man viele der 4000er mit ihrer vergletscherten Nordseite sieht. Als ich selbst mal auf dem Breithorn stand, war ich von den felsigen Südansichten eher enttäuscht.
14.11.2009 15:14 , Florian Kreß

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100