Nebel in den Tälern   133852
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Daubenhorn
2 Schwarzhorn
3 Gehrihorn
4 Steghorn
5 Kiental
6 Vordere Lohner
7 Elsighorn
8 Wildstrubel
9 Kandertal
10 Gletscherhorn
11 Rohrbachstein
12 Engstligental
13 Frutigental
14 Wetzsteinhorn
15 Rawilpass
16 Six de Eau Froides 49km
17 Mont Blanc 120km
18 Mont Pucel
19 Wildhorn 50km
20 Gsür
21 Männiflue
22 Tschiperellenhorn
23 Niesen
24 Seehore
25 Le Rubli 51km
26 Muntigalm
27 Le Cornettes de Bise 86km
28 Diemtigental
29 Abendberg
30 Niderhorn
31 Pointe de Paray
32 Burgflue
33 Turnen 23km
34 Vanil Noir 52km
35 Simmeflue
36 Dent de Brenleire 49km
37 Hochmatt
38 Nieder Simmental
39 Bäderhorn
40 Le Moléson 60km
41 Dent de chamois
42 Schafberg 36km
43 Widdergalm
44 Kaiseregg 35km
45 Schibe
46 Stockhorn 18km
47 Alpiglegalm
48 Ochsen
49 Gemsflue
50 Gantrisch 25km

Details

Aufnahmestandort: Beim Niederhorn (1950 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 8.2.2010
Das ist die Fortsetzung meines Panoramas der Berner Alpen.
Die Wolken, die über dem Mittelland lagen, hatten sich am Nachmittag als Nebel über den Thuner See ausgebreitet und strömten in das Frutigental und in das Simmental. Darüber war eine ausgezeichnete Fernsicht, so daß man deutlich den 120 km entfernten - Mont Blanc - in einer Lücke am Ende des Engstligentals sehen konnte. Auch gegen Westen waren klar die zackigen Berge bis zu den Freiburger Alpen zu sehen. Dort kam aber schon eine Bewölkung heran, die für den nächsten Tag trübes Wetter verhieß. Dabei stand die Sonne, eine Stunde vor ihrem Untergang beim Dent de Brenleire, noch ziemlich hoch.
Das Panorama entsand aus 9-1 Breitformataufnahmen ohne Stativ mit EOS 450D und EF 70-300 IS @ 80 mm.

Kommentare

Absolut faszinierend. Ich liebe diesen halbtransparenten Schleier über den Tälern - wenn ich darüber bin. Das Tüpfelchen auf dem i wäre jetzt noch die Kombination der Berner Panos ;-). LG Andreas
19.02.2010 18:15 , Andreas Steiger
Beim ersten Panorama gefiel mir schon die Andeutung des Talnebels ganz rechts im Bild, umso mehr freue ich mich über diese Fortsetzung mit der schönen Stimmung. Nur das Gegenlicht im mittleren Teil war wohl schwierig, der Hang wirkt für mich etwas überstrahlt. VG Martin
19.02.2010 18:38 , Martin Kraus
Martin, der Niesen hatte auf allen Bildern dieses Flair, obwohl ich eine große Sonnenblende drauf hatte. Dabei habe ich diese Bereiche schon heftig bearbeitet, es dann aber so gelassen. Fast wollte ich dieses Bild darüber machen: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/495979/display/20213873.
19.02.2010 18:55 , Heinz Höra
Vermutlich ist das der Dunst in der Luft, der das Licht streut. Da hilft die Sonnenblende nicht viel. Aber dann ist es ja das natürliche Licht. VG Martin
19.02.2010 19:19 , Martin Kraus
wunderbare Stimmung. Über dem Dunst oder Nebel ist es immer am schönsten. LG Alexander
19.02.2010 20:01 , Alexander Von Mackensen
Fantastic!! 
19.02.2010 21:00 , Giovanni Rovedatti
Andreas, wegen Deines Kombinations-Vorschlages mußte ich mir erst noch mal meine Bilder anschauen. Und, selbst wenn ich es wollte, geht das nicht. Zwischen beiden Reihen liegt ca. eine halbe Stunde, während der sich das Licht und der Himmel drastisch verändert haben. Vom ersten Standpunkt habe ich zwar noch den Blick ins Frutigental, aber schon der Niesen hat die Skipisten des Niederhorns im Vordergrund. Das Simmental sieht man erst, wenn man direkt am oder unterm Niederhorn steht.
19.02.2010 23:32 , Heinz Höra
Der Hochnebel verleiht dem Panorama nicht nur die "wunderbare Stimmung" sondern sorgt auch für einen deutlichen Gewinn an Bildtiefe. Insgesamt ein tolles athmosphärisch dichtes Panorama! LG. Bruno.
20.02.2010 15:37 , Bruno Schlenker
Ganz hervorragend, Dein Panorama! - Es ist eine wunderschöne Komposition von Nebel, Licht und Bergen. Das ganze perfekt eingefangen, spannend in Szene gesetzt und in gewohnter Manier verarbeitet. - Mit Deinen letzten Panoramen übertriffst Du Dich selber! - LG, dirk
20.02.2010 17:18 , Dirk Becker
Ohne etwas zu wiederholen, 
kann ich mich nur mehr den Kommentaren meiner Vorgänger anschließen. Gefällt mir sehr gut.

L.G. v. Gerhard.
21.02.2010 18:38 , Gerhard Eidenberger
Das ist ja noch eine Steigerung zum Vorgänger. War bestimmt ein erhebendes Gefühl, diese Aussicht live erlebt zu haben.
21.02.2010 23:02 , Jörg Braukmann
Grosse Kino, Bravo! Haben Sie auch nicht überbelichtet Wolken.
23.02.2010 13:20 , Marco Nipoti
Sehr schon!
VG, Danko.
24.01.2015 18:22 , Danko Rihter

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100