Zwischen Nord und Süd   74207
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Große Windschar 3041m
2 Wielenbachtal
3 Großer Fensterlekogel 3173m
4 Wasserkopf 3135m
5 Morgenkopf 3073m
6 Satteleite 2533m
7 Schwarze Wand 3105m
8 Schneebiger Nock 3358m
9 Magerstein 3273m
10 Hochgall 3436m
11 Wildgall 3273m
12 Groß Ohrenspitze 3101m
13 Antholzer Tal
14 Biathlonstadion Antholz
15 Antholzer See
16 Schneewinkelkopf 3476m
17 Hofmannspitze 3722m
18 Großglockner 3798m
19 Karlskopf 2836m
20 Rote Wand 2818m
21 Regelspitz 2775m
22 Weißespitze 2962m
23 Ochsenfelderspitze 2609m
24 Riepenspitze 2774m
25 Hochgrabe 2951m
26 Rotlahner 2743m
27 Amperspitz 2687m
28 Hochhorn 2623m
29 Toblacher Pfannhorn 2663m
30 Hohe Warte 2780m
31 Hochweißstein 2694m
32 Eisatz 2493m
33 Große Kernigat 2689m
34 Eisenreich 2665m
35 Rudlhorn 2448m
36 Creton di Clap Grande 2487m
37 Sextener Rotwand 2965m
38 Elferkofel 3092m
39 Dreischusterspitze 3145m
40 Zwölferkofel 3094m
41 Birkenkofel 2922m
42 Drei Zinnen 2999m (Cima Grande)
43 Sarlkofel 2378m
44 Cimon del Froppa 2932m
45 Dürrenstein 2839m
46 Monte Cristallino 2775m
47 Piz Popena 3152m
48  Monte Cristallo 3221m
49 Punta Sorapiss 3205m
50 Hohe Gaisl 3146m
51 Kleiner Rosskofel 2594m
52 Kleine Gaisl 2859m
53 Monte Pelmo 3168m
54 Seekofel 2810m
55 Tofana di Mezzo 3244m
56 Tofana di Dentro 3238m
57 Tofane di Rozes 3225m
58 Mittlere Fanesspitze 2989m
59 Muntajela di Senes 2787m
60 Conturines 3064m
61 La Varella 3055m
62 Neunerspitze 2968m
63 Zehnerspitze 3025m
64 Marmolada 3343m
65 Gran Vernel 3210m
66 Piz da Peres 2507m
67 Piz Boe 3152m
68 Cima Pisciadu 2985m
69 Sass dai Ciamores 2999m
70 Kronplatz 2275m
71 Grohmannspitze 3114m
72 Langkofel 3181m
73 Piz Duleda 2909m
74 Furcheta 3025m
75 Sas Rigais 3025m
76  Peitlerkofel 2875m
77 Monte Rovina 2653m
78 Großer Gabler 2576m
79 Telegraf 2486m

Details

Location: Rammelstein (2482 m)      by: Dirk Becker
Area: Rieserfernergruppe      Date: 23.10.2009 - 12:24
Zwischen Nord- und Südalpen steht dieser sehr bekannte und wenig dominante Aussichtspunkt, von dem aus ich ja schon "Dolomiten im Licht" (Pano #8586) gezeigt habe. Natürlich schaut man nicht nur auf die Dolomiten (im Gegenlicht). Dieses Panorama ist der Versuch, die nahe und hohe Rieserfernergruppe mit den fernen Dolomiten zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen. Die Verbindung zwischen diesen so unterschiedlichen Berggruppen wird durch die sich langsam auflösenden Talnebel über Antholzer Tal und Pustertal hergestellt.

Wir waren unbegreiflicherweise am Gipfel alleine und konnten nach Herzenslust schauen und schauen und schauen...

Canon EOS-400D - Canon EF-S 17-85 - Adobe Lightroom 2.5 - Autopano Pro 2.0.6 - Adobe PSE 6
12 Querformataufnahmen 245°x35° (ISO-100 - f/13 - 1/320s - 22mm)

Comments

Ein wunderbares Panorama ... mit völlig neuen, sehr interessanten Blickwinkeln vor allem auf die Rieserferner! Danke und Gruß, Andre
2010/02/20 13:08 , Andre Hergemöller
Oha, großartig!
Hier werde ich noch oft den Klick-Zähler nach oben treiben. Die Ambition, Rieserferner und Dolomiten zu vereinen, trifft natürlich genau meinen Geschmack.
2010/02/20 13:26 , Arne Rönsch
Dein Panorama beeindruckt nicht nur landschaftlich sondern auch bildgestalterisch und farblich! Die in den Tälern liegenden Wokenfelder und das Gegenlicht schaffen eine ganz eigentümliche, faszinierende Athmosphäre! LG. Bruno.
2010/02/20 15:49 , Bruno Schlenker
Absolut herausragend; fantastische Komposition - schon das Vorschaubild mit der Kurvenführung des Antholzer Tals und dem Wechsel von Nah- zu Fernsicht zeigt Dein Gespür für den richtigen Aufbau. Gruss, Felix
2010/02/20 16:33 , Felix Gadomski
eine wunderbare Licht-, Linien- und Nebelwolkenkomposition. LG Alexander
2010/02/20 17:35 , Alexander Von Mackensen
... und fotografieren. Wundervoller Ausblick, sehr abwechslungsreich mit dem Nebel. LG Robert
2010/02/21 11:40 , Robert Viehl
Dirk , eine sehr schöne Gipfelschau, doch für mich sind die Grüntöne in deinen letzten Panos etwas zu stark. LG
2010/02/21 13:12 , René Tessaro

Leave a comment


Dirk Becker

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100